GayRoyal Test und Erfahrungen

GayRoyal ist ein führendes Netzwerk für schwule Männer. Den Anbieter charakterisieren über eine halbe Million tägliche Seitenaufrufe. Mitglieder stammen dabei aus aller Welt. Das Portal ist simpel gehalten und ermöglicht das Kennenlernen für spontane Abenteuer durch das Schalten von Kontaktanzeigen oder durch den direkten Chat. GayRoyal Website besuchen >>

Gayroyal – Newest Users

GayRoyal arose from the community and is supervised by a small gay team. Permanent upgrades of features and new ones help GayRoyal to stay ahead and provide dating that is fun again and do not support bareback.

Um den Feed mit Ihrem Feedreader zu abonnieren kopieren Sie den Pfad von dem RSS-Symbol. Um den vollständigen Feed aufzurufen, klicken Sie auf das RSS Symbol.

Die folgenden Texte stammen nicht von , sondern direkt aus dem RSS Feed der Homepage . Wir zeigen Ihnen in dieser Vorschau die zwölf neuesten Feedeinträge dieses Feeds an.

Gayroyal – Newest Users

The Video Cruising Community

Gay Dating, Chat, Love with the best community! Make friends, hook up, find love, watch videos, hot XXX galeries and much more on GayRoyal!

Login Sign up for free GR mobile Users online View Pictures Watch VideosCommunities Profiles Sex Dates Personal Ads Travel Dates All Buddies

Visit us on other social networks: @GayRoyal at Twitter GayRoyal on Facebook

The Video Cruising Community

Ggayroyal Video

Account will be charged for renewal within hours prior to the end of the current period, and identify the cost of the renewal.

GayRoyal is the Gay Website with millions of users world wide. Rufe dazu diese Seite auf oder lasse dir eine zukommen.

Auf eine Familie, soziale Gruppe, Kultur, Gesellschaft, ein Gebiet oder einen Staat bezogen versteht man unter diesem Begriff die Geltung und die verbreitete oder übliche Verwendung mehrerer Sprachen nebeneinander durch die beteiligten Personen oder Institutionen.

Subscription automatically renews unless auto-renew is turned off at least hours before the end of the current period.

Millions of guys like you, looking for friendships, dating and relationships. It’s easy to download and install to your mobile phone. We are a unique cruising and dating platform.

Find muscular men, bears, daddies, twinks or any type of man that interests you among thousands of profiles.

If any apk download infringes your copyright, please contact us. The tap target and 1 others are close to other tap targets.

Last Change Time: The last time that the site changed status. Bitte ent usche meine Hoffnung nicht, die ich in diese Kontaktanzeige gesetzt habe. Thanks to GayRoyal you can meet other homosexuals with whom to make a friendship, hook up or even more in a respectful environment.

Hier, dort, unten, her, vorwärts bal gestern, heute, selten, oft sehr, fast, besonders. Kostenlose Partner bei Finya – Vielfacher Testsieger.

Cancellation of the current subscription is not allowed during active subscription period. Share your interests and hobbies and Gaydar will match you up.

This may require additional work if the styling on your page relies on a fixed-width layout. GayRoyal Test und Erfahrungen. Gesamtbewertung 4.

Bei den Features zur Kommunikation lässt die Website von GayRoyal aus eigener Erfahrung fast nichts zu wünschen übrig. Eine Funktion um E-Mails zu verschicken bietet die Website nicht an.

Die Optionen zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern sind unserem Erfahrungsbericht nach in der Summe überzeugend.

Gesamtbewertung Persönlichkeitstest Profilübereinstimmung Profilbesucher ansehen Benutzer blockieren. Das System zur Ermittlung von Partnervorschlägen bei dieser Webseite ist sehr gut.

Möchten Sie die Kontaktaufnahme für unerwünschte User sperren? Bei dieser Seite ist dies kinderleicht möglich.

In der Gesamtwertung ist das System zur Ermittlung von Partnervorschlägen bei dieser Webseite aus eigener Erfahrung also vorbildlich.

Die Möglichkeiten zur Profilsuche bei dieser Webseite sind unseren eigenen Erfahrungen nach gut. Eine Filterung nach einzelnen Stichworten ist nicht möglich.

Eine aktive Suche nach Profileigenschaften ist bei diesem Anbieter möglich und erleichtert die Partnersuche. Sie können sich auch eine Liste der neuesten Mitlieder anzeigen lassen.

Die gerade angemeldeten Benutzer können mithilfe der Suchfunktion gefunden werden. Zusammengefasst werten wir die Möglichkeiten zur Suche hier also als gut.

Die Apps sind erstklassig in der Bedienung. Die erstmalige Anmeldung ist unserem Erfahrungsbericht nach schnell und unproblematisch erledigt.

Die Website dieser Partnerbörse ist wirklich klar und einfach zu bedienen. Summa summarum ist die Website von GayRoyal hinsichtlich der Einfachheit der Registrierung und der Benutzbarkeit selbsterklärend.

Auch mit einer Facebook-Seite kann GayRoyal aufwarten. Beim Support ist GayRoyal unserer Bewertung nach ordentlich. Im Forum „User helfen User“ können sich Nutzer gegenseitig austauschen und helfen.

Ggayroyal Video

GayRoyal – das innovative Portal für Männer

Mit dem Gay-Dating-Portal wurde bereits 2001 die Grundlage für ein erfolgreiches Konzept ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich an schwule Männer, die auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung, dem schnellen Sex oder einfach nur Kontakten aus der näheren Umgebung sind. Doch selbst bisexuelle Männer fühlen sich auf der Plattform wohl. Denn hier können diese anonym zwischen den Welten kommunizieren. Frauen finden sich in dem Portal keine. Ebenfalls ist das Alter der Mitglieder fortgeschrittener. Einige Informationen schließen auf mehr als 250.000 Mitglieder aus ganz Europa, die sich hier tummeln. Sicher ist jedoch, dass sich in den Abendstunden 10.000 User und mehr aktiv zeigen.

Obwohl die hier angemeldeten Männer aus ganz Europa stammen, finden sich jedoch immer einige Männer aus der eigenen Umgebung in der Suche. Ebenfalls finden sich über Tag rund 5.000 User online, zu denen Beziehungen aufgebaut werden können. Damit gestaltet sich die Plattform gerade für das Finden von schnellen sexuellen Kontakten als zuverlässige Plattform. Das schließt nicht aus, dass Männer hier ihre langfristige Beziehung finden.

Besonders auf dieser Plattform sind die Möglichkeiten mit anderen in Kontakt zu treten, mit ihnen zu chatten oder schnell ein Date auszumachen. Hier hat das Portal im Vergleich zu einige Vorteile. Zudem geht das Kennenlernen der Plattform leicht von der Hand, fällt in der Kombination mit der App besonders komfortabel auf und macht schnell Spaß.

GayRoyal – das innovative Portal für Männer

Was erwartet Dich auf GayRoyal?

Die Plattform zählt ausschließlich männliche Mitglieder. Alterstechnisch finden sich Männer zwischen 18 und 65 Jahren. Wobei der Durchschnitt bei 30 bis 40 Jahren liegt. Dabei ist das Interesse der Mehrheit auf das Finden von schnellen Sexkontakten und Chats fokussiert. Langfristige Freundschaften oder Partnerschaften finden sich hier zwar ebenfalls, jedoch weniger als anderenorts.

Bei der Durchsicht der Profile fällt ebenfalls schnell auf, dass fast jedes Zweite sexuell orientiert ist. Dies wird bereits bei der Anmeldung ersichtlich. Hier unterscheidet sich der User in normalen Nutzer oder Escort. Damit ist klar, dass es auf dem offenen Portal ebenfalls käufliche Erotik zu finden gibt, mit der Du eine gute Zeit verbringen kannst. Diese sind jedoch vom System in der Regel gekennzeichnet, sodass sich dies bei der Suche berücksichtigen lässt.

Aufgrund des überwiegend vorhandenen Interesses der User wirst Du schnell an neue Gay-Kontakte kommen. Denn die Community ist im Allgemeinen sehr aktiv und schreib freudig. Daher ist die Registrierung zudem erst ab 18 Jahren möglich. Eine weitere Altersverifikation ist nötig, um pornografische Dateien anderer Nutzer betrachten zu können. Dies unterscheidet diese Plattform bereits grundsätzlich von

Anmeldung auf dem Gay-Portal

Die Registrierung geht schnell und unkompliziert. Eben genau das, was die breite Masse an Männern von einer Gay-Dating-Plattform erwartet. Solltest Du über einen Facebook-Account verfügen, geht das Ganze mit einem Klick noch flotter. Etwas seltsam erscheint jedoch, dass hier die gesamte Anschrift nötig ist. Dies wird mit der Google-Standortsuche erklärt, damit Dir Kontakte aus der näheren Umgebung vorgeschlagen werden können. Dafür wäre jedoch der Wohnort sicher ausreichen. Auf der anderen Seite steht der Sicherheitsgedanke. Wer tatsächlich an Kontakten interessiert ist, wird kein Problem haben, seine gesamte Anschrift zu nennen. Zudem gibt es umfangreiche Datenschutzbestimmungen, die diese Daten schützen.

Zur Anmeldung wird ebenfalls eine E-Mail-Adresse sowie ein Altersnachweis benötigt. Hier unterscheidet das Portal dann zwischen Dir als privatem Nutzer oder als professioneller Escort. Anschließend werden Dir einige explizite Fragen zu Deinen Vorlieben, zu Deinem Körper und dem von Dir gesuchten Typ Mann gestellt. Damit sehen andere bereits deutlich, auf welcher Welle Du schwimmst und was sie sich von Dir erhoffen können. Abschließend solltest Du zudem ein aussagekräftiges Profilbild hochladen. Dieses muss jugendfrei sein und darf keine pornografischen Inhalte widerspiegeln.

Um Dein Profil aussagekräftig zu gestalten, solltest Du Dir ausreichend Zeit nehmen. Denn Dir stehen verschiedene Bereiche offen, in denen Du gezielt Angaben machen kannst.

Auf Deiner Homepage kannst Du eigene Texte erstellen und hinterlegen, die den Besuchern einen ersten Aufschluss über Dich und Deine Persönlichkeit geben. Hier definierst Du beispielsweise, was Du suchst, wo Deine Interessen liegen oder einfach einen ganz klar formulierten Hardcoretext. Für Videos und Bilder findest Du in dem entsprechenden Bereich Platz. Hier können bis zu 10 Videos gespeichert werden. Dabei liegt die Entscheidung, wer diese sehen kann, klar bei Dir.

Bist Du bereits XL-Mitglied, kannst Du ebenfalls die Bewertungen einsehen, die andere für Dein Profil dagelassen haben. Zudem werden keine genauen User angezeigt, die Dich schlechter als mit drei Sternen bewertet haben. Als Mitglied ohne besonderen Status siehst Du lediglich einen Durchschnittswert der Bewertungen.

Besonders wichtig ist die Rubrik Standorte. Hier legst Du fest, in welchen Bereichen Du suchen möchtest. Hier lassen sich spielend mehrere Orte auswählen oder aber Google übernimmt, mit der Gewährung der entsprechenden Rechte, die Suche anhand Deines Standortverlaufs. Besonders praktisch ist dies, wenn Du Dich oft auf Reisen befindest.

Kennenlernen von Gleichgesinnten

Der wichtigste Faktor bei einer Gay-Dating-Plattform ist die Kontaktaufnahme zu anderen Männern. Dies gelingt überraschend einfach mit durchdachten Möglichkeiten. Hast Du eine interessante Person gefunden, besuchst Du das dazugehörige Profil. Hier findest Du unter dem Profilbild einen Smiley, mit dem Du das Profil positiv bewerten kannst. Ebenfalls kannst Du über ein Penis-Symbol Deine Lust für ein erotisches Date zum Ausdruck bringen. Mit dem Briefumschlag schickst Du eine persönliche Nachricht.

Dieser Versand von Botschaften hat einige sehr gelungene Zusatzfunktionen, die das Miteinander besonders unkompliziert gestalten. So kannst Du beispielsweise Videos und Fotos sofort übermitteln, ohne lange warten zu müssen. Ebenfalls kannst Du Dir den kompletten Chat-Verlauf an Deine E-Mail-Adresse schicken lassen. Damit hast Du immer einen optimalen Überblick über das, was irgendwann einmal geschrieben wurde.

Nach dem ersten Einloggen auf der Plattform kannst Du zudem entscheiden, ob Du als „online“ im Gay Chat gekennzeichnet wirst, oder lieber offline Deiner Suche nachgehen möchtest. Bist Du „online“, können Dich andere Nutzer via Direktnachricht kontaktieren. Bei der Kennzeichnung „offline“ erhältst Du eine normale Nachricht.

Zudem stehen Dir im Gay Chat Statusmeldungen zur Verfügung, die es anderen leichter machen, Dich einzuordnen. Folgende Meldungen sind möglich:

Der Videochat gibt Dir die Möglichkeit live mit einem Gegenüber zu kommunizieren. Die Gay Cam kannst Du dabei ganz nach Belieben nutzen. Die Funktion dieser Gay Cam ist etwas, dass das innovative Portal deutlich zu Konkurrenz wie beispielsweise absetzt. Dieser Videochat wird ausgiebig genutzt. Zudem erhältst Du hier sofort ein konkretes Bild von Deinem zukünftigen Traummann, ohne Dich in Gedankenspielen eines „unbeweglichen“ Profils zu verstricken.

Die mobile App

Abgerundet wird das überraschend zugängliche und umfangreiche Angebot mit der mobilen App. Diese ist für Android und iOS verfügbar und wird unter dem Namen TYTE geführt. Diese kann kostenlos heruntergeladen werden und mit wenigen Klicks bist Du mit Deinem Profil verbunden und angemeldet. So bist Du immer auf dem Laufenden. Zwar ist der Funktionsumfang nicht zu vergleichen mit dem Desktop, jedoch hast Du Zugriff auf Deinen Nachrichten, kannst mit der Community in Kontakt treten und Dein Profil ändern.

Aktuell gibt es an der mobilen Version nichts zu bemängeln. Diese funktioniert einwandfrei und ist gerade, wenn Du unterwegs bist, optimal um Dich zu verabreden oder einfach in Kontakt zu bleiben. Eine Anmeldung bei diesem Gay-Dating-Portal ist jedoch über die App nicht zu empfehlen. Gegeben wäre diese Option zwar, gestaltet sich am PC jedoch weitaus komfortabler als über die Applikation.

Fazit zu dem Gay-Dating-Portal

Das Gesamtdesign der Plattform ist nicht mehr die Modernste und wirkt etwas langweilig. Jedoch besticht diese in den Bereichen, in denen es wirklich wichtig ist. Beispielsweise der Funktionalität. Die Seiten werden schnell aufgebaut, es ist alles gut organisiert und die Interaktionsmöglichkeiten sind flott. Ebenfalls muss nicht viel geklickt werden, um umständlich an versteckte Einstellungen zu kommen. Alles ist offen und sehr intuitiv gehalten. Ein Umfangreiches FAQ, ein ordentlicher Support und ein Guide mit wichtigen Tipps und Tricks runden das Konzept eindrucksvoll ab.

5. GayRoyal im Test September 2020: Verlieben oder Abzocke …

GayRoyal ist eine der großen Portale für Gay-Dating – wir haben für dich getestet, was … Wir fanden erstaunlich wenige Profile, deren Login länger zurückliegt.

12. PlanetRomeo – Wikipedia

PlanetRomeo, auch bekannt als Romeo (früher GayRomeo), ist mit – nach eigenen Angaben … In den Apps können seit mindestens 2016 Login-Daten zu mehreren Nutzerkonten gespeichert werden. Ein Wechsel zwischen diesen ist dann …

Was ist Gayroyal?

Bei Gayroyal handelt es sich um eine Dating-Plattform für schwule und bisexuelle Männer. Der Anbieter ist in mehreren Sprachen verfügbar. Die meisten Nutzer kommen aber aus Deutschland. Die Nuzter sind überwiegend an Sexdating interessiert. Es gibt auf GayRoyal nur wenige Mitglieder, die nach einer festen Beziehung suchen.

Wie funktioniert Gayroyal?

Du kannst ein Profil erstellen, das auf GayRoyal als „Homepage“ bezeichnet wird, und dort sehr detaillierte Angaben zu Dir, Deinen sexuellen Vorlieben und den Typen, auf die Du stehst, machen. Zudem kannst Du viele Fotos und Videos von Dir hochladen, die Du nach Wunsch auf privat stellen kannst und nur für bestimmte Leute freischalten.

GayRoyal hat sehr viel zu bieten. Du kannst alle anderen Nutzer sehen, die gerade online sind. Anhand der Suchfunktion kann man nach Nutzern mit bestimmten Merkmalen suchen oder auch nach Bildern und Videos, die die anderen Mitglieder hochgeladen haben. Es gibt wirklich eine riesige Anzahl an Bildern und Videos, so dass man stundenlang auf dem Portal stöbern kann. Eine Besonderheit der Plattform ist die spezielle Suche nach Nutzern mit Webcams sowie Video-Chat-Räume, wo Du zufällig mit einem User verbunden wirst, den Du über eine Webcam sehen kannst.

In Profilen von anderen Personen stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst einem Nutzer per Klick auf den entsprechenden Knopf mitteilen, dass Dir sein Profil gefällt, ihm ein Sexdate anbieten oder auch eine NachrichtNotizen zu anderen Profilen anlegen, sie als Favoriten hinzufügen oder in der Liste der Lieblingshompages speichern.

Jedes Mitglied hat eine Besucherliste. Wenn man nicht auf der Besucherliste von anderen Nutzern auftauchen möchte, kann man seine Spuren verwischen, indem man beim Abruf eines anderen Profils auf das Pinselsymbol klickt.

Weitere nützliche Funktionen von GayRoyal sind Communities, wo sich die Mitglieder zu verschiedenen Themen austauschen können, Anzeigen, die man schalten kann, wenn man ein schnelles Sexdate sucht und Escorts, die nach Umkreis sortiert werden können.

Hat GayRoyal eine App?

Ja, es gibt auch eine App von GayRoyal. Allerdings heißt die App anders und ist unter dem Namen „TYTE“ im App Store und im Play Store zu finden. Man kann sich aber ganz normal mit seinem GayRoyal-Account einloggen.

Wie sind die Erfahrungen mit Gayroyal?

Positiv sind bei Gayroyal die große Mitgliederdatenbank und die vielen Funktionen. Die Plattform hat wirklich eine Menge zu bieten – das muss man ganz klar sagen! Allerdings sorgt die Funktionsvielfalt bei der Nutzung am PC leider für eine gewisse Unübersichtlichkeit. Die App ist dagegen sehr benutzerfreundlich, obwohl die meisten Funktionen auch da vorhanden sind. Zudem kann GayRoyal überwiegend kostenlos genutzt werden, was zu den weiteren wichtigen Pluspunkten der Plattform gehört.

Negativ ist der zum Teil niveaulose Ton der Mitglieder und dass der Großteil der Mitglieder nur an Sex interessiert ist. Wer an einer festen Beziehung oder Partnerschaft interessiert ist, wird hier selten fündig. Zudem kommt es oft vor, dass entweder ältere Männer an jüngeren Kontakten oder jüngere Männer an älteren Männern interessiert sind.

Wie kann man sein GayRoyal-Profil löschen?

Um Dein Profil bei GayRoyal zu löschen, gehst Du links in der Spalte unter Deinem Nutzernamen auf „Mein GayRoyal“ und dann auf „Allgemeine Einstellungen“ . Dann klickst Du ganz unten auf „Account löschen“ und dann auf „kompletten GayRoyal-Account löschen“ . Fertig!

Welche Alternativen gibt es?

Ähnliche Alternativen zu GayRoyal sind  und . Allerdings haben fast alle kostenlosen Seiten dieselben Mitglieder. Wer also schon bei GayRoyal ist, wird bei GayRomeo oder kaum neue Kontakte finden.

Eine weitere gute Alternative ist , die vor allem für diejenigen geeignet ist, die an seriöser Partnersuche und fester Beziehung interessiert sind. GayParship kostet zwar etwas, dafür haben die Mitglieder mehr Niveau und einen ernsthaften Partnerwunsch.

Alternative gesucht? Diese Datebörsen sind sehr beliebt!

„Ich bin Andrea und schreibe liebend gern für diese Webseite. Wie Du es Dir wahrscheinlich schon gedacht hast, gehört Online Dating zu meinen Lieblingshobbys. Sonst spiele ich noch Tennis, lese Frauenromane und gehe gerne vegetarisch essen. Mein Arbeitsalltag besteht daraus, kleinen Unternehmen beim Aufbau von Homepages zu helfen, die ehrlich gesagt weniger interessant sind, als diese hier :-)“

GayRoyal Fazit

GayRoyal ist also ein etablierter und nach unserer Wertung sehr guter Anbieter. In der Summe ist GayRoyal unserem Test nach bei den besseren Partnerbörsen einzuordnen und wird gerne von uns empfohlen.

Jetzt GayRoyal kostenlos testen >>

anders und andersrum

19.02.2004, 00:49 Uhr vongay2gay24340Ich habe viele Interessen, besonders Landesgeschichte, Musik von Queen, Chris Rea, höre aber auch…

– Große Auswahl an netten (und unnetten) Kerlen und Junx aus der Umgebung

What to do if is down?

If GayRoyal is UP but you can’t access the page, try one of the below solutions:Browser’s cache. Most popular browsers use page caching to save frequently requested resources on the user’s computer, thus reducing bandwidth consumption and speeding up the browser. To obtain the latest version of the page, ignoring the cache, use the combination Ctrl + to site was denied. If you connect to the Internet via dynamic IP addresses, it’s possible that access to the site for your current IP address was previously blocked. Clear cookies and change your IP address.Antivirus and firewall. Make sure that the antivirus software or firewall, you may have running on your computer, doesn’t block access to cache. DNS cache contains records of all the recent visits and attempted visits to sites and other Internet domains. For example, if the site has changed its IP address, you will not be able to access it. Clear the DNS cache on your computer and try again.Alternative DNS services. DNS (Domain Name System) converts domain names to IP addresses. Try using an alternative DNS service, other than your ISP’s, for example, OpenDNSGoogle Public DNS.

Wenn ich im Ausland in den Ferien bin, muss ich dann an diesem Ort mein Profil extra angeben oder sieht man mein Profil überall automatisch?

Damit man Dich an einem anderen Ort sieht, musst Du in Deinem Profil Deinen neuen Standort anlegen. Es ist bei GayRoyal möglich, mehrere Standorte anzulegen. Das heißt, dass Du Deinen Wohnort nicht löschen musst und Deinen Ferienstandort zusätzlich angeben kannst. Dann wirst Du an beiden Standorten angezeigt und kannst Kontakte im Ferienort knüpfen sowie weiterhin an Deinem Wohnort, obwohl Du momentan nicht vor Ort bist.

Basis Mitglieder können 2 Standorte anlegen. XL Mitglieder können 8 Standorte anlegen.

Bin seit einiger Zeit irgendwie in eine Fremdsprache reingerutscht (wahrscheinlich spanisch) und komme nicht mehr raus ins deutsche Gayroyal. Wie muß ich vorgehen?

Auf der Startseite oben sind mehrere Flaggen zu sehen. Wenn Du auf die deutsche Flagge klickst, wird die Sprache auf Deutsch umgestellt. So sieht es aus:

Auf dem Handy wird die Sprachleiste unter der Login-Maske angezeigt:

Wie sind die Meinungen zum Anbieter? 2 Erfahrungsberichte der Nutzer:

Den Beitrag von KLAUS.K JA, den kann ich nur bestätigen, die Handlungen von GayRoyal sind teilweise nicht Nachvollziehbar. Bei Fragen ist ein sofortiger Rauswurf meist schon die Folge!! Ferner gibt es ein „Klassen-System“, sprich der zahlende User hat immer Recht, allen anderen User ist sogar die kritische Meinung dazu verboten, sonst gibts den Rauswurf! Die Gesetze macht GayRoyal, wer da anderer Meinung ist, der fliegt. Der große Knaller kommt im Dezember …. dann trifft es auch die NOCH zahlenden USER, der Cam-Chat wird lt. Gayroyal aus bekannten Gründen wahrscheinlich geschlossen. Alle können dann mal gespannt sein, wie es im Dezember dann aussehen wird, denke mal bei der bekannten Verhaltensweise werden wohl viele „gehen dürfen“.

1. wurde mein profil eifach gelöscht wegen einem reglungsversuch , obwohl ich nix gemacht habe 2. wurde ich als fakeprofil eingestuft … was auch nicht stimmt 3. kann mir der laden gestohlen bleiben

Datingpotential9,60

Das Gay-Dating-Portal GayRoyal wurde im Jahre 2001 gestartet und richtet sich vornehmlich an schwule und bisexuelle Männer; Profile von Frauen finden sich hier keine. Zudem befindet sich ein größerer Anteil der Mitglieder eher im fortgeschrittenen Alter. Genaue Angaben zur Größe der Community lassen sich nicht zuverlässig feststellen.

Für gewöhnlich sind in den Abendstunden rund 10.000 User gleichzeitig aktiv, tagsüber circa die Hälfte. Die Community ist dabei recht international, dennoch finden sich in der regionalen Suche stets mehrere User aus der näheren Umgebung.

Zusammenfassung9,10

GayRoyal eignet sich ausgezeichnet für homo- und bisexuelle Männer, die aus körperlichem Interesse einen Partner für schnelle Kontakte oder Chats suchen. Die Funktionsvielfalt ist bereits in der kostenlosen Version sehr umfangreich. Nutzer des Premium-Accounts hingegen verfügen über zahlreiche sehr nützliche Extras, welche die Bedienung noch einmal deutlich komfortabler machen.

Das Design der Website könnte allerdings moderner und weniger kleinteilig sein. Auch der rudimentäre Support-Bereich und die stark eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten zum Service sind ausbaufähig. Dennoch kommen sowohl jüngere als auch ältere Nutzer auf GayRoyal sehr rasch in Kontakt mit Gleichgesinnten.

Körperliche Kontakte stehen im Vordergrund

Das Hauptinteresse der Mitglieder richtet sich weniger auf langfristige Partner- oder Freundschaftssuchen und eher auf schnelle Sexkontakte und Chats. Wer auf der Suche nach erotischen Dates ist, wird auf GayRoyal schnell fündig. Dementsprechend eindeutig sind viele der Kontaktanfragen und Einladungen, die registrierte Nutzer in der sehr aktiven und schreibfreudigen Community erhalten.

Die Registrierung für das Portal ist auch darum erst ab 18 Jahren möglich. Das Anschauen von pornografischen Dateien anderer Nutzer ist ebenfalls erst nach einer erfolgreichen Altersverifikation möglich.

Auch kostenlos hervorragend nutzbar

Positiv hervorzuheben ist vor allem, dass GayRoyal auch in der kostenlosen Version sehr umfangreiche und nützliche Funktionen bietet. Sämtliche Nutzer können bereits ohne Premiummitgliedschaft umfangreiche Profile anlegen, eigene Bilder und Videos einstellen oder auch den Video-Chat nutzen. Sogar eigene Communities dürfen gegründet und XXX-Date-Anzeigen aufgegeben werden. Nutzer der kostenlosen Version müssen allerdings Werbeeinblendungen auf der Internetseite hinnehmen; diese können das Laden neuer Seiten oder Videos spürbar verzögern.

Umfangreiche Komfort-Funktionen für Premium-Käufer

Nutzer des Premium-Angebotes GayRoyal XL genießen deutlich erweiterte Komfort-Funktionen, zudem wird für sie keine Werbung eingeblendet, was die Bediengeschwindigkeit spürbar erhöht. Premium-Mitglieder können sich beispielsweise ein Zweitprofil anlegen, anonym surfen und deutlich mehr Fotos und Videos hochladen.

Zudem verfügen sie über einen erweiterten Nachrichtenspeicher und haben die Möglichkeit, sich ihren Nachrichtenverlauf anzeigen lassen. Darüber hinaus erhöht sich für Premium-User die generelle Qualität ihrer Kontakte durch verschiedene Filter-Funktionen. Insgesamt können sich User bei Mitgliedern mit Premium-Account weitaus sicherer sein, dass bei ihnen ernsteres Interesse an Kontakten besteht, wohingegen Nutzer mit kostenlosem Account bisweilen auch aus „voyeuristischem Interesse“ die Seite besuchen.

Faire Preispolitik

Die Premium-Version GayRoyal XL kann wahlweise über einen, drei, sechs oder zwölf Monate abgeschlossen werden. Die Kosten für den Premium-Account sinken dabei mit zunehmender Laufzeit des Abonnements. ​So kostet eine einmonatige Mitgliedschaft 7,50 Euro, während eine einjährige Mitgliedschaft mit umgerechnet 4,92 pro Monat deutlich günstiger ist. Die jeweiligen Laufzeiten und Preise sind im Folgenden aufgelistet:

Die Kosten liegen damit vergleichsweise im unteren Bereich. Kaum ein anderes Portal bietet so viele Funktionen für diesen Preis. Für die Abbuchung der Beträge können die Nutzer aus den Zahlungsmethoden Überweisung, Kreditkarte Paysafe-Karte wählen. GayRoyal weist in den FAQ explizit darauf hin, dass weder auf dem Bankkonto noch auf Kontoauszügen irgendwelche Hinweise auf die Begriffe „gay“, „schwul“ oder ähnliches zu finden sein werden, sodass die Diskretion auf diesem Wege gewahrt wird.

Subdomains Traffic Shares

has Google PR 3 and its top keyword is „gay royal“ with 54.62% of search traffic.

domain is owned by Marc-Andre Kotthaus 42pixels B.V. and its registration expires in 2 years.

has 0% of its total traffic coming from social networks (in last 3 months) and the most active engagement is detected in Facebook (1.69K shares)

Mname: ns11.prosite.deRname: hostmaster.prosite.deSerial: 2021022301Refresh: 28800Retry: 7200Expire: 604800Minimum-ttl: 86400

Safety status of is described as follows: MyWOT reports its overall reputation as unsatisfactory, Google Safe Browsing reports its status as safe, while users provide mostly positive reviews (82%).