Ideencenter GAYKO – Ihr Fachbetrieb für Fenster, Haustüren und Hebeschiebetüren in Siegen

Vielfältige Architekturstile findet man in der Universitätsstadt Siegen im Kreis Siegen-Wittgenstein. Jedes Eigenheim, jedes Haus, jede Wohnsituation hat seinen besonderen Charakter und bedarf bei der Modernisierung einer individuellen Fachberatung. Denn Fenster sind nicht gleich Fenster und Haustüren nicht gleich Haustüren. Im Ideencenter GAYKO können Sie sich passend zu jeder Architektur und zu jedem Designstil Ihre neuen Fenster, Haustüren und Hebeschiebetüren konfigurieren.

Unsere Bauelemente von GAYKO aus Kunststoff oder Aluminium erfüllen höchste Anforderungen in Punkto Sicherheit (RC2 und RC3 geprüft und zertifiziert), Wärmedämmung und Schallschutz. So können unsere Fachberater Sie auf Ihre Ansprüche hin kompetent beraten, damit Sie sich in Ihrem Zuhause wohlfühlen, keine Zugluft mehr haben, Energie einsparen und die Gewissheit, dass der Einbruchschutz bei Fenster und Haustüren mit GAYKO SafeGA® auch hält, wenn es drauf ankommt.

Die GAYKO Haustürenvielfalt zu Aktionspreisen

Die GAYKOAKTION PLUS Haustür bietet Ihnen alles, was Sie von einer perfekten Haustür erwarten.

Als Eingang zu Ihrem Zuhause schaffen die Türen von GAYKO einen schönen, ansprechenden, wie auch stabilen und sicheren

Übergang von außen nach innen. GAYKOAktion Plus Aluminiumkonstruktionen ermöglichen optimale Stabilität, Langlebigkeit und Sicherheit.

Die GAYKO Haustürenvielfalt zu Aktionspreisen

„Der Wert des Fensters erschließt sich nicht im Online-Shop!“

Das Gayko Fenster-Türenwerk spürt aktuell noch nichts von einem Rückgang. Schon zu Jahresbeginn sei man gut gestartet und die Wachstumsimpulse bleiben auch zu Pandemie-Zeiten nicht aus. Der geschäftsführende Gesellschafter Klaus Gayko führt das u. a. auf die erfolgreiche Marktbearbeitung der Fachbetriebe vor Ort zurück. Lesen Sie, warum Gayko so viel Wert auf einen hochwertigen Fachbetriebs-Vertrieb mit exklusiver Vor-Ort-Beratung und Versorgung der Endkunden legt.

Seit Jahren schon setzt Gayko auf eine eigene Mehrwertstrategie in Hinblick auf technisches Know-how, Fachpartnernetz und Qualitätsgedanke. Gezielt geht man neue Wege in der Vermarktung und Kundenansprache – und denkt dabei auch gerne mal quer. Wichtig dabei: Mit allen Maßnahmen und Plänen ist man immer nah am Kunden. Während andere durch den Preis oder Onlinehandel versuchen, ihren Absatz zu generieren, geht das Unternehmen konsequent den Weg über gut ausgewählte und geschulte Fachbetriebe und deren Beratungsservice.

Klaus Gayko ist sich sicher: „Der direkte Kontakt zum Kunden in Form eines persönlichen und umfassenden Beratungsgespräches ist elementar für die erfolgreichen Geschäftsentwicklungen. Man verkauft nicht das ‚nackte‘ Fenster, sondern kommuniziert die Mehrwertigkeit eines hochtechnischen Produktes und dolmetscht die Vorteile zielgenau in die Sprache der Käufer.“ Aus Erfahrung sagt er, dass viele Endkunden gar nicht wissen, wie umfassend sich die Bauelemente in den letzten Jahren entwickelt haben und was mit Fenstern und Türen heute in Fragen Technik, Sicherheit und Wohnkomfort möglich ist.

„Der Wert des Fensters erschließt sich nicht im Online-Shop!“

Wohnkomfort

Steuerung per PC, Tablet oder Smartphone möglich mit der GAYKO A-Drive Technology.

GAYKOSafeGA®5000SL ermöglicht das Lüften im gekippten Zustand mit der bewährten GAYKOSafeGA® Spitzentechnologie.

Wohnkomfort

GAYKO

GAYKO

Die GAYKO Haustürenvielfalt zu Aktionspreisen

Die GAYKOAKTION PLUS Haustür bietet Ihnen alles, was Sie von einer perfekten Haustür erwarten. Als Eingang zu Ihrem Zuhause schaffen die Türen von GAYKO einen schönen, ansprechenden, wie auch stabilen und sicheren Übergang von außen nach innen. GAYKOAktion Plus Aluminiumkonstruktionen ermöglichen optimale Stabilität, Langlebigkeit und Sicherheit.

Die GAYKO AUSSTATTUNG

GAYKO Sicherheitsverriegelungmit 5-Punkt Automatische-Sicherheitsverriegelungoder 3-fach Verriegelung mit E-Öffner

Entdecken Sie die BroschüreAluminium-Haustüren GAYKO AKTION PLUS

Mehr sparen mit einer GAYKOSafeGA®5000 Haustür im Vergleich zu einer Standard-Haustür!

Nehmen Sie gleich die GAYKOSafeGA® Haustür, denn diese ist preislich günstiger, wenn Sie KFW gefördert wird. Sie haben gleich zwei Vorteile: Einen günstigen Preis und die seit Jahrzehnten bewährte Einbruchsicherheit von GAYKO.

Aus alt mach neu mit IC GAYKO

Vorher: Farblos, vergraut, ein wenig langweilig. Alle Fenster waren gleich groß, ein Durchgang zur Terrasse fehlte völlig. Nachher: Aus dem Haus ist nahezu eine mediterrane Villa geworden. Im Erdgeschoss wurden die kleinen Fenster komplett durch bodentiefe hochwärmedämmende Fenstertüren mit einer GAYKOSafeGA® Sicherheitsausstattung ersetzt. Ein neuer Anstrich und die Ergänzung aller Fenster mit harmonischen Klappläden, verleihen dem Haus zusätzliches Flair.

20% staatliche Förderung fürneue Fenster und Türen in Siegen

Die technische Weiterentwicklung von GAYKO Fenstern und Haustüren war in den letzten 20 Jahren rasant. Moderne Fenster bieten neben mehr Sicherheit und Komfort eine viel bessere Energieeffizienz. Bei stetig steigenden Energiekosten rechnet sich der Austausch von Fenstern und Haustüren – und Sie profitieren gleichzeitig von mehr Behaglichkeit und Wohnkomfort.

Die Firma GAYKO produziert in Wilnsdorf und vertreibt Fenster und Haustüren aus Kunststoff (VEKA) und Aluminium (HEROAL).

Die Händlersoftware ermöglicht die Konfiguration von Fenster, Haustüren, Türfüllungen und Rollladen (ROMA). Eine perfekte grafische Darstellung sowie die Ermittlung der Fensterpreise für das gesamte GAYKO Sortiment sind so mit der Händlersoftware von ZSE möglich.

In den folgenden Beiträgen erfahren Sie mehr über die Erweiterungen und Änderungen der GAYKO Produkt- und Preisdaten für die Händlersoftware.

GAYKO Preislisten 2018 für Bauelemente

Die neue GAYKO Preisliste 2018 gültig ab 1. April 2018 ist für die Händlersoftware ProCalc verfügbar.

Diese Preisliste enthält das wohl umfangreichste Sortiment an Fenstersystemen, Haustüren, Türfüllungen und Rollladen am deutschen Fenstermarkt.

Eine Dokumentation der in 2018 und 2019 durchgeführten Datenpflege und Ergänzungen befindet sich ebenfalls in diesem Bericht.

GAYKO Preise

Die 2015 bis 2017 laufenden Änderungen und Erweiterungen an den Produkt-, Preis- und Grafikdaten der Fa. GAYKO, Wilnsdorf haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Erfahren Sie mehr Details zu aktualisierten Restriktionen, Preisänderungen und behobene Fehler in den top Aktuellen Daten zur Kalkulation und Konstruktion von GAYKO Fenster und Haustüren.

GAYKO Preisliste 2014 für Bauelemente

Die neue GAYKO Preisliste 2014 gültig ab 1. Okt. 2014 ist ab sofort für die Händlersoftware ProCalc verfügbar. Diese Preisliste enthält das wohl umfangreichste Sortiment an Fenstersystemen, Haustüren, Türfüllungen und Rollladen am deutschen Fenstermarkt.

Wohnkomfort

Steuerung per PC, Tablet oder Smartphone möglich mit der GAYKO A-Drive Technology.

GAYKOSafeGA®5000SL ermöglicht das Lüften im gekippten Zustand mit der bewährten GAYKOSafeGA® Spitzentechnologie.

GAYKO

Innovationen für mehr Lebensqualität

Die GAYKO Fenster-Türenwerk GmbH ist ein erfolgreiches und innovatives, stetig wachsendes Unternehmen, das einzigartige Lösungen für Bauherren, Renovierer und Architekten bereithält. Dabei überzeugt GAYKO mit Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium nicht nur durch exzellente Produktqualität, sondern ebenso durch schickes Design, intelligente Funktionen und durchdachte, patentierte Spitzentechnologien sowie umfangreiche Servicedienstleistungen.

Die GAYKO-Gruppe

Die GAYKO-Gruppe zählt heute zu den führenden Anbietern von Fenster und Türen aus Kunststoff und Aluminium in Deutschland. Mit einem flexiblen High-Tech Produktionssystem werden täglich Qualitäts-Produkte für den nationalen und internationalen Markt gefertigt.

Die GAYKO-Gruppe beschäftigt heute am Standort Wilnsdorf im Siegerland rund 200 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte über ein ausgesuchtes Fachpartnernetzwerk. Im Jahre 2011 feiert GAYKO 30-jähriges Firmenbestehen und blickt auf Jahrzehnte kontinuierliches Wachstum zurück. In diesem Jahr erweiterte GAYKO die Produktionsfläche auf 18.000 m² durch eine neue Werkshalle für den Aluminiumbau sowie eine Versandhalle.

GAYKO Fenster und Türen sind national und international anerkannt. Der hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandard wird seit Jahren von führenden Instituten bestätigt: RAL, ift, KOMO, SKG, ENERGY STAR, AAMA, VdS.

Die einzigartige, patentierte Spitzentechnologie von GAYKO setzt auf intelligente Technik und Qualität. GAYKO bietet für jeden Wunsch die passende Lösung, denn Bedürfnisse der Menschen sind verschieden. Daher gibt es bei GAYKO kein Standardprodukt, sondern nur exklusive Fenstertypen mit logisch aufeinander abgestimmten Ausstattungsstufen. GAYKO-Fenster- und Türenkonstruktionen setzen auf zukunftsweisende Innovationen, die höchste Anforderungen an Wärmeschutz, Sicherheit, Schallschutz und Komfort erfüllen.

Modernste Fertigungsanlagen sorgen für höchste Qualität

Die GAYKO Produktion entspricht den höchsten Entwicklungsstandards in Deutschland. Die Fertigungsanlagen inklusive der ausgefeilten EDV-Steuerung beinhalten zahlreiche exklusive für GAYKO entwickelte Sonderlösungen. Damit ist GAYKO in der Lage unter höchsten Qualitätsnormen neben der 70mm Bautiefe auch Passiv-Fenstersysteme mit Mitteldichtung und einer Bautiefe von 82mm sowie das komplette Fensterprogramm für den niederländischen Markt mit 104 und 116 mm Bautiefe zu produzieren. Durch das flexible Produktionssystem garantiert GAYKO kurze Lieferzeiten und Termintreue.

GAYKO-Qualitätssicherung

Neueste Technik und höchste Qualität in jedem möglichen Anwendungsbereich bei Fenstern, Türen und Zubehör. Das lässt sich nur erreichen, wenn eine komplette Qualitätskette durch das Zusammenspiel von kompetenter Fertigung, Beratung und Montage besteht. Erst diese Bündelung von Kompetenzen garantiert ein qualitativ hochwertiges Produkt der Spitzentechnologie an dem Sie lange Freude haben. Um den hohen Qualitätsanspruch bei Ihren neuen GAYKO Fenstern und Haustüren zu gewährleisten, werden alle GAYKO Produkte im hauseigenen Prüfstand schon in der Produktion überwacht.

Fenster sind Leben

Ihr eigenes Zuhause steht für uns im Mittelpunkt und das seit über 35 Jahren. Die einzigartige Spitzentechnologie von GAYKO setzt auf intelligente Technik, die mehr bietet: Ausgezeichnete Sicherheit, durchdachter Wärmeschutz, perfekten Komfort und lange Lebensdauer. GAYKO Fenster und Türen sind gebaut für Generationen.

Die GAYKO-Fenstervielfalt: für ein neues Wohngefühl

GAYKO bietet Ihnen ein umfangreiches Programm an Fenstertypen und Designrichtungen. Jede Linie ist aus aufeinander abgestimmten Ausstattungsstufen aufgebaut – von der soliden Grundversion bis zur Komfortlösung – und kann jederzeit mit Sonderausstattungen und hochwertigem Zubehör nachgerüstet werden. Welcher Fenstertyp passt zu Ihnen?

Mehr sparen mit einer GAYKOSafeGA®5000 Haustür im Vergleich zu einer Standard-Haustür!

Nehmen Sie gleich die GAYKOSafeGA® Haustür, denn diese ist preislich günstiger, wenn Sie KFW gefördert wird. Sie haben gleich zwei Vorteile: Einen günstigen Preis und die seit Jahrzehnten bewährte Einbruchsicherheit von GAYKO.

Die GAYKO-Fenstervielfalt

Sie wollen bauen oder renovieren? Als wirtschaftlich denkender Praktiker verlangen Sie Qualität zu einem anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis mit einer Reihe klug aufeinander abgestimmter Ausstattungsvarianten. GAYKOLIFE ist das Erfolgsmodell von GAYKO – alles drin, alles dran. Darunter sollten Sie nicht gehen.

Individuelle Fenstertypen

Fenster sind nicht gleich Fenster. Jeder Mensch hat einen ganz persönlichen Stil, der in allem das er gestaltet, sichtbar wird. Fenster prägen das Bild einer Fassade wesentlich und sorgen in Innenräumen wie kaum ein anderes Bauelement für Atmosphäre. GAYKO bietet Ihnen ein umfangreiches Programm an Fenstertypen und Designrichtungen. Jede Linie ist aus aufeinander abgestimmten Ausstattungs-stufen aufgebaut – von der soliden Grundversion bis zur Komfortlösung – und kann jederzeit mit Sonderausstattungen und hochwertigem Zubehör nachgerüstet werden.

Welcher Fenstertyp passt zu Ihnen?

GAYKO-Fenster zeichnen sich durch hervorragende Wit­terungs-, Korrosions-, Farb- und Alterungsbeständigkeit aus. Dank der hochwertigen Oberfläche sind sie leicht zu reinigen und müssen nie gestrichen werden. Das ist nicht nur praktisch, sondern spart im Laufe der Jahre auch erhebliche Kosten. Mit GAYKO entscheiden Sie sich für einen führenden und international anerkannten Hersteller von Fensterkomplettsystemen.

Mit einer ganzen Reihe aufeinander abgestimmter technischer Innovationen wie GAYKOESP, GAYKOGVS, GAYKOTGS, GAYKOEDSund GAYKOFUSION hat GAYKO eine Fenstergeneration entwickelt, die Maßstäbe setzt. Bei GAYKO gibt es kein Standardprodukt, sondern exklusive Fenstertypen, die speziell auf Ihre Wünsche und die bauphysikalischen Anforderungen Ihres Hauses zugeschnitten werden.

SICHERE BODENSCHWELLEN

Gönnen Sie sich einen beinahe fließenden Übergang von drinnen nach draußen. Besonders körperlich eingeschränkte und ältere Menschen wissen den Komfort und die Sicherheit einer ebenerdigen Bodenschwelle mit ihrer geringen Bauhöhe zu schätzen. Aber auch Familien mit kleinen Kindern freuen sich, wenn Stolperfallen vermieden werden können.

GAYKO-Türsysteme ermöglichen eine barrierefreie rollstuhlgerechte Ausführung für einen grenzenlosen Übergang ins Freie mit allen Vorteilen eines wärmegedämmten Fensters. Auf Wunsch auch mit motorischem Antriebssystem und Fernbedienung. Lassen Sie sich von uns beraten!

GAYKO-COMFORT

Erfahren Sie barrierefreies Wohnen in seiner ganzen Leichtigkeit. Mit GAYKO-Comfort wird das Öffnen, Schließen oder Kippen des Fensters zum echten Kinderspiel. Durch die Position des Fenstergriffs unten lässt sich das Fenster sogar im Sitzen oder über Barrieren hinweg ohne große Kraftanstrengung bedienen. Das Fenster öffnet, kippt und schließt automatisch nur durch die Hebelbewegung.

GAYKO E-COMFORT

GAYKO-Fenster mit E-Comfort übernehmen das richtige Lüften selbständig. Die E-Comfort Technik liegt dabei völlig verdeckt im Fensterrahmen. Hoher Komfort durch kinderleichte Bedienung per Schaltereinheit oder per Funkfernbedienung. Einfach entspannen – die Lüftung mit GAYKO E-Comfort funktioniert automatisch. Die kluge Technik hilft sogar noch den Energieausstoß zu reduzieren.

Das motorische Antriebssystem öffnet oder schließt die Verriegelung am Flügel und fährt die Glasfronten auf oder zu. Die gewünschte Position bestimmen Sie bequem per Fernbedienung. Entdecken Sie einen neuen Wohnkomfort mit viel Licht und Luft auf Knopfdruck, der Sie die schönen Stunden zu Hause noch entspannter genießen lässt. Für Sicherheit sorgt die manuelle Bedienbarkeit bei Stromausfall und der Einklemmschutz.

Garantie

Bei GAYKO erhalten Sie über die gesetzliche Gewährleistung hinaus eine zehnjährige Garantie auf Isolierglas, Folien und Farben. GAYKO gibt eine Garantie von 30 Jahren auf Rahmenmaterial, Funktion, Schlagfestigkeit und Eckfestigkeit. Voraussetzung für diese GAYKO-Garantie ist neben einer sachgerechten Produktnutzung und der richtigen Pflege eine fachgerechte 2-jährige Wartung sowie die Montage auf dem Stand der Technik durch uns.

Kontakt zum Gayko-Vertrieb

Gayko bietet interessierten Fachhandelspartnern die Möglichkeit für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Ralf Körner, Leiter für den Gesamtvertrieb und sein Team stehen für Anfragen zur Verfügung. Direkter Kontakt: Yvonne Wicker (Tel. 02739 873-114).

+ GLASWELT E-Paper-Ausgabe – jeden Monat neu + Kostenfreien Zugang zu unserem Online-Archiv + fachübergreifende EDITIONEN + Weiterbildungsdatenbank mit Rabatten

Firmendaten zu Gayko Fenster-Türenwerk GmbH

© 2021 Verband der Vereine Creditreform e.V., 41460 Neuss, Deutschland Cookie-Einstellungen – Impressum – AGB – Datenschutzerklärung – EU-DSGVO All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without expressed written permission is prohibited.

Hinweis: Um eine vollständige Funktionalität des FirmenWissen-Angebots zu ermöglichen, muss Javascript aktiviert sein.

Gayko – Rasante Entwicklung in knapp 40 Jahren

Streng genommen begann die Geschichte der Gayko Fenster und Türenwerk GmbH bereits Ende der 1970er Jahre. Damals war der Siegener Klaus Gayko 22 Jahre alt und er arbeitete bei einer Handwerksfirma in Dreis-Tiefenbach. Sie stellte Kunststofffenster her und machte enorme Gewinne. Schon damals war der junge Mann von den Produkten begeistert. Aus Interesse eignete er sich Fachwissen an und fuhr mit auf Messen. „Da habe ich gemerkt, dass das mein Ding ist und dass ich genau das machen will.“

Weiterhin Impulse setzen

Eine weitere Herausforderung sei der Fachkräftemangel, der schon länger ein Thema in der Branche sei. Um den Mangel an Fachkräften auszugleichen, hat Gayko in den letzten drei Jahren 7 Millionen Euro in Kapazitätserweiterungen investiert. Klaus Gayko: „Immerhin machen wir alles auftragsbezogen und produzieren keine Standard-Fenster. Dadurch haben wir einen hohen Lohnanteil in der Produktion und in der Dienstleistung,  weil Fenster im Laufe der Zeit immer mehr können müssen.“ So halten zum Beispiel Smart-Home-Systeme, also die Vernetzung von Fenstern mit der gesamten Haustechnik, Einzug in die Häuser. Folglich hat sich auch Gayko auf dem Gebiet der Elektronik weiterentwickelt. Klaus Gayko geht davon aus, „dass wir deshalb demnächst auch weitere Mitarbeiter in der Abteilung Elektronik, zum Beispiel aus der Automobilbranche, einstellen werden“. Er ist sich bewusst, dass er Anreize setzen muss, wenn er Fachkräfte in eine ländliche Region wie das Siegerland holen will. Daher unterstützt seine Firma (potenzielle) Mitarbeiter bei der Wohnungssuche, zeigt ihnen die Vorteile des Unternehmens auf. Auch die sozialen Aspekte, die bei Gayko großgeschrieben werden: „Bei uns bekommt jeder Mitarbeiter während der  Arbeitszeit kostenlos Wasser und Obst zur Verfügung gestellt. Zudem haben wir attraktive Arbeitsplätze mit Klimaanlagen in allen Büros. Das hört sich banal an, aber ein moderner Arbeitsplatz ist  wichtig. Des Weiteren erhalten unsere Mitarbeiter auch zahlreiche Weiterbildungen und Schulungen.“ Wichtig sei außerdem, die Attraktivität der Region deutlich zu machen. „Ich als Siegerländer glaube, dass es sich hier qualitativ gut wohnen lässt.“ Aber das sehen offenbar nicht alle so. Klaus Gayko musste in den letzten Jahren immer wieder erfahren, dass das Unternehmen zwar für Fachkräfte interessant war, das Kultur-, Schul- oder Kita-Angebot aber nicht ausreichte, um die Interessenten zu einem Umzug zu  überreden. Er findet es deshalb wichtig, immer wieder für die Berufe in seinem Unternehmen zu werben.„Diese Berufe haben nichts mehr mit schweißtreibender Arbeit zu tun – ganz im Gegenteil: Es handelt sich dabei um hoch interessante Berufe.“ Wer es trotz Anstrengungen nicht schafft, genügend Fachkräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen, kann als weitere Maßnahme gegen den Fachkräftemangel natürlich selbst ausbilden. Auch deshalb beschäftigt Gayko bis zu 15 Auszubildende. „Die werden zum größten Teil auch von uns übernommen“, betont der Geschäftsführer. 

Trotz dieser zahlreichen Herausforderungen ist der Firmenchef positiv gestimmt, wenn er an die Zukunft denkt. Der Bedarf an Fenstern sei schließlich weiterhin ungebrochen und in Deutschland würden jährlich 14 Millionen Fenster verbaut. Laut Verbandsstatistik müssen noch 230 Millionen Fenster in Deutschland, die vor 1995 gebaut worden sind, ausgetauscht werden, da sie technisch veraltet sind. Dabei sieht sich Gayko gut aufgestellt und hat eine klare Strategie: „Wir werden den Endmarkt weiter mit hochwertigen Produkten beliefern. Dabei unterstützen wir unsere Fachbetriebe und setzen auf regionales Marketing und Kommunikation.“

Diesen Weg will Gayko in Zukunft auch weiterhin mit starken Partnern gehen. So waren die Fachbetriebe und Zulieferer des Unternehmens kürzlich zu einem großen Treffen nach Wilnsdorf eingeladen, um vor Ort mit rund 100 Gästen über Smart-Home-Systeme zu diskutieren. Die Teilnehmer waren sich einig, dass Smart-Home-Systeme die Zukunft sind und dass Fenster und Haustüren künftig per Tablet oder Smartphone gesteuert und überwacht werden können. Doch digital miteinander vernetzte Fenster sind nur ein kleiner Teil des Produktportfolios von Gayko. Auch auf die Fenster mit der SafeGA-Sicherheitstechnologie ist der Inhaber besonders stolz: „Seit 20 Jahren verarbeiten wir hochwertige Sicherheitssysteme in unseren Fenstern. Alle Einbruchversuche, die an Fenstern mit SafeGATechnologie passiert sind, scheiterten.“

Mittlerweile arbeitet Klaus Gayko seit mehr als 40 Jahren in der Fensterbranche. In dieser Zeit hat er Höhen und Tiefen erlebt. Er kennt die Herausforderungen der Zukunft, bleibt weiter  optimistisch und hat noch immer große Träume. „Eigentlich brauchen wir ein größeres Logistikzentrum. Das können wir am Standort Wilnsdorf aber aus Platzgründen nicht umsetzen. Von daher schauen wir uns stetig um, wo und wie wir uns erweitern können. Denn das Unternehmen ist bisher immer gewachsen – und soll es auch weiterhin.“ Mut zur stetigen Weiterentwicklung und neue Schritte trotz unklarer Parameter wagen – diese Charaktereigenschaften haben Klaus Gayko immer ausgezeichnet. Und bisher haben sie ihn noch nie im Stich gelassen. n

Firmendaten zu Gayko Fenster- und Fassadentechnik GmbH

© 2021 Verband der Vereine Creditreform e.V., 41460 Neuss, Deutschland Cookie-Einstellungen – Impressum – AGB – Datenschutzerklärung – EU-DSGVO All rights reserved. Reproduction or modification in whole or in part without expressed written permission is prohibited.

Hinweis: Um eine vollständige Funktionalität des FirmenWissen-Angebots zu ermöglichen, muss Javascript aktiviert sein.

Beim Kauf einer neuen Aktion Plus Haustür mit SafeGA®5000 Ausstattung sparen Sie durch den GAYKO-Vorteilspreis. Dank der neuen KFW455E Fördermaßnahme ist die SafeGA® Tür mit RC2 Prüfung und Zertifizierung nun günstiger als eine Standard-Haustür!

Das möchte ich Ihnen mit auf den Weg geben.

Die Fenstertechnologie ist in den letzten Jahren rasant fortgeschritten: High-Tech Innovationen, schickes Design, intelligente Funktionen und durchdachte Technik. Denken Sie alleine an die Entwicklung der Dämmwerte. Laut dem Fraunhofer Institut für Bauphysik weisen 92,5 Prozent aller deutschen Haushalte ein hohes Verbesserungspotenzial im Bereich der Fenster und Türen auf. Nimmt man den Energiespargedanken, auch unter dem Aspekt der Energiekostenentwicklung wirklich ernst, müssten alle Fenster, die vor 1995* gebaut wurden, ausgetauscht werden. GAYKO-Fenster zahlen sich in der Regel von selbst in Form gesparter Energiekosten aus, denn Fenster und Türen weisen die höchste Energie-Effizienz einer Fassade auf. Sie prägen Ihr Haus technisch und optisch und sorgen für Ruhe, Sicherheit und Wärme in Ihrem Zuhause. Fenster sind Leben!

Individuelle Fenstertypen – Fenster sind nicht gleich Fenster

Jeder Mensch hat einen ganz persönlichen Stil, der in allem, was er gestaltet, sichtbar wird. Fenster prägen das Bild einer Fassade wesentlich und sorgen in Innenräumen wie kaum ein anderes Bauelement für Atmosphäre. GAYKO bietet Ihnen ein umfangreiches Programm an Fenstertypen und Designrichtungen. Jede Linie ist aus aufeinander abgestimmten Ausstattungsstufen aufgebaut – von der soliden Grundversion bis zur Komfortlösung – und kann jederzeit mit Sonderausstattungen und hochwertigem Zubehör nachgerüstet werden.

GAYKO-Fenster zeichnen sich durch hervorragende Witterungs-, Korrosions-, Farb- und Alterungsbeständigkeit aus. Dank der hochwertigen Oberfläche sind sie leicht zu reinigen und müssen nie gestrichen werden. Das ist nicht nur praktisch, sondern spart auf die Jahre auch erhebliche Kosten.

Fenster Komfort-Ausstattungen

GAYKO-Fenster verfügen schon in der Komfort-Ausstattung über eine hochwertige, extrem belastbare und dauerhaft stabile Konstruktion, die prinzipiell metallverstärkt und mit der Extrem Stabilen Profilverschraubung GAYKOESP im Blendrahmen ausgerüstet ist. Hochwertige galvanisch veredelte Markenbeschläge, verstärkte Scherenlager und ein selbstsperrender Griff sorgen für zusätzliche Sicherheit durch Stabilität. Für Grund-Wärmeschutz auf hohem Niveau sorgt eine moderne Wärmeschutz-Doppelverglasung. Alle Fens­ter sind bereits auf guten Schallschutz ausgelegt und bieten überdurchschnittlichen Bedienkomfort mit Fehlbedienungs- und Zuschlagsicherung. Für leichtes Einlaufen des Flügels sorgt die besonders speziell entwickelte korrosionsfeste Niveauschaltsperre.

Beim Kauf einer neuen SafeGa® Haustür sparen Sie durch den GAYKO-Vorteilspreis für die Ausstattung SafeGA®5000. Dank der neuen KFW455E Fördermaßnahme ist die SafeGA® Tür mit RC2 Prüfung und Zertifizierung nun günstiger als eine Standard-Haustür!

Ein Stück Wohnlandschaft

Mit GAYKO-Schiebetürkonstruktionen schaffen Sie sich Freiräume: Zu jeder Zeit kombinieren Sie mit einer Schiebetür harmonisch die reizvollen Elemente von Innen und Außen. Eine Schiebetür ist Gestaltungselement und Blickfang in einem. Sie eröffnet neue Lebensräume und integriert ein Stück Natur in Ihre Wohnlandschaft.

Sie sagen, dass Deutschland die Schmiede des Hochleistungs­fensters ist. Wird dieser Mehrwert von der Branche auch hinreichend in den Endkundenmarkt transportiert?

In diesem Punkt zeigt sich Gayko enttäuscht. In der Gesamtbetrachtung werde die Mehrwert-Vermarktung mehr schlecht als recht angewendet. Was laut Gayko in der Branchenkommunikation seitens der Verbände zu kurz kommt, sind Informationen zur Klimaverbesserung durch die deutliche CO2-Reduzierung neuer Fenstern und der Doppeleffekt des Kälte- und Hitzeschutzes. Auch finden seiner Meinung nach viele Anbieter nicht die passenden Worte. Es wäre wünschenswert, wenn die Industrie und Fensterbauer Geld in einen gemeinsamen Topf einlegen, um damit Öffentlichkeits­arbeit zu betreiben, die auf die Wichtigkeit von Fenstern in der Gebäudesanierung hinweist. 

Der Direktvertrieb über Internet-Shops oder osteuropäische Konkurrenzprodukte hätten auf dem deutschen Markt keine Chance, wenn es eine stärkere Lobby für die Produktwertigkeit und das Qualitätsmerkmal „made in Germany“ geben würde, ist sich der Unternehmer sicher. Und genau deshalb ist der Fachhandelspartner vor Ort entscheidend, denn der muss das erklären (­können).

Ist der Fachhandelspartner in der ­Lage, alle Kundenwünsche zu ­erkennen und Lösungen zu liefern?

Kunden würden sich Gedanken um Smart-Home-Komponenten machen, wenn Sie entsprechend über die Möglichkeiten informiert werden. Gleiches gilt beim Thema Sicherheit oder Barrierefreiheit. „Der Endkunde muss wissen, was er kaufen kann. Das geht nur im persönlichen Kontakt. Wer an der Oberfläche informiert, kann sein Potenzial nicht ausschöpfen und stellt seine Kunden nicht zufrieden.“ Der Geschäftsführer verweist in diesem Zusammenhang auf das umfangreiche Gayko-Schulungsangebot. Und ganz sicher ist für ihn: „Gut beraten kann man nicht über einen Online-Shop.“

Ein guter Fachbetrieb muss vor Ort sein. Was aber, wenn der Endkunde mit den Beratungs-Erkenntnissen die digitalen Suchmaschinen bemüht und online das günstigere Produkt findet?

Die Entwicklung der Vertriebswege sieht Gayko kritisch. „Kommunikation über Online-Reichweite ist wichtig und richtig, Smart-Technologie bei den Funktionen ein wichtiges Argument. Verkauft wird aber real vor Ort durch Mehrwerte: Durch die qualitative, ganzheitliche und persönliche Beratung, einen „Rundum-sorglos“-Service und eine individuelle Projektierung direkt beim Kunden. Er betont: „Ein guter Fachbetrieb muss vor Ort sein und den ‚Zollstock‘ in die Hand nehmen und alles aus einer Hand liefern.“ Dieser Wert für den Endkunden müsse auch immer wieder in die Waagschale gelegt werden. Gayko-Fachbetriebe würden diese Mehrwert- und Servicestrategie heute schon exzellent umsetzen. Für ihn ist es fahrlässig, wenn Kunden das Aufmaß ihrer Bauelemente selbst vornehmen und im Onlineshop einstellen müssen. „Das Ergebnis kann nur enttäuschen.“

In der jetzigen Phase machen sich Händler Gedanken über das ­eigene Geschäftsmodell bzw. das Produkt­portfolio. Wie sieht für Sie ein ­typischer Gayko-Fachhändler aus?

Die Weichen bei dem südwestfälischen Unternehmen sind auf Expansion gestellt, aktuell ist eine Erweiterung des Fachhändlernetzes in der Umsetzung. „Gesucht werden die Betriebe, die ihre Kunden umfassend und dauerhaft beraten wollen. Nicht der Preis und nicht der schnelle Online-Verkauf sind die richtigen Verkaufsanreize, sondern das Herausstellen der anspruchsvollen Lösungen, des perfekten Service, der Designs und der technisch möglichen Features, die den Wohn- und den Bedienkomfort aufwerten.“ Dafür könnten die Fachbetriebe eine umfassende Rundumbetreuung für das perfekte Produkt und den zielgenauen Vertrieb erwarten, die bei der Geschäftsführung beginnt und bis zu den Auslieferungsmitarbeitern reicht.

Was sind die markanten Allein­stellungsmerkmale bei Gayko?

Den Wechsel zur Mehrwertstrategie habe man schon vor 20 Jahren vollzogen, z. B. durch die besondere Sicherheitsausstattung der Fenster oder auch durch neue Designinnovationen. 25 Prozent der in Wilnsdorf gefertigten Fenster werden heute z. B. mit dem für Kunststofffenster entwickelten Eckdesign (EDS) ausgeliefert, das an handwerkliche Verzapfungstechnik von Holzfenstern erinnert. „Der Mut zu diesem Angebot hat sich ausgezahlt. Endkunden achten auf solche Alleinstellungsmerkmale und sind bereit, dafür einen fairen Preis zu zahlen.“

Ist ihre SafeGA-Technologie von ­einem Einbrecher eigentlich schon einmal überwunden worden?

Die Gayko SafeGA-Technologie ist seit Markteinführung vor über 20 Jahren nie bezwungen worden. Der Erfolg ist der wirksame Einbruchschutz aus einem Guss, der die gesamte Fensterkonstruktion umfasst. Aber auch die Bereiche Barrierefreiheit und Smart-Home-Technologie werden wegen ihres Mehrwertes stark nachgefragt, weil der Kunde entsprechend aufgeklärt wird.

Die Alleinstellungsmerkmale sichern bedeutende und handverlesene Systemlieferanten. Die Entwicklungsabteilungen arbeiten im engen Austausch miteinander. Eine Partnerschaft, die sich für beide Seiten auszahlt.

Der Geschäftsführer rechnet im Jahresverlauf mit einem weiteren guten Wachstum im In- und Ausland. „Das Gesamtpaket muss eben stimmen.“

Bei Gayko sei es zu keinerlei Produktionsausfällen während des „Shutdowns“ gekommen. Deshalb würden Neu- und Bestandskunden, denen andere Lieferanten anderer Produktsegmente aus dem Ausland ausgefallen sind, diese Qualität und den Fertigungsgedanken „made in Germany“ seither noch mehr zu schätzen wissen.

Zufall spielte eine Rolle

Von der Leidenschaft für Fenster gepackt, wollte Klaus Gayko knapp drei Jahre später seine eigene Fensterfirma gründen. Das Problem: Das Dreis-Tiefenbacher Unternehmen hatte im Siegerland einen Gebietsschutz, weshalb der damals 25-Jährige kein konkurrierendes Geschäft eröffnen durfte. Durch einen Zufall bekam er dann aber mit, dass in Elkenroth im Westerwald ein Fensterunternehmen gekauft werden konnte. Der Unternehmer schlug zu und gründete trotz fehlenden Eigenkapitals im April 1981 die Firma Gayko Fenster und Türen. Doch der Start in die Selbstständigkeit war steinig. „Wenn Sie als Westerwälder Unternehmen Produkte ins Siegerland verkaufen wollen, ist das gar nicht so einfach“, erzählt Gayko rückblickend. Doch als sein Konkurrent aus Dreis-Tiefenbach in die Insolvenz ging, kam der damalige Jungunternehmer schneller als gedacht zurück ins Siegerland. Der Gebietsschutz wurde aufgehoben, und der gebürtige Siegener baute eine Zweigstelle in seiner Heimatstadt auf. Sechs Jahre später zog die Firma Gayko mit inzwischen 35 Mitarbeitern nach Freudenberg – und hatte erneut Glück. Sie profitierte davon, dass am 9. November 1989 die Mauer fiel, denn durch die Wiedervereinigung und die Grenzöffnung startet in Ostdeutschland eine große Renovierungswelle. „Plötzlich wurden wir mit Aufträgen überrannt“, erzählt Klaus Gayko. „Wir haben an Hotels und Plattenbauten gearbeitet und haben sogar eine Niederlassung in Chemnitz gegründet.“ Insgesamt war Gayko im Zeitraum von 1990 bis 1998 an der Sanierung von fast 8000 Wohnungen alleine in Chemnitz beteiligt. Durch die planbaren Umsätze wuchs das Unternehmen weiter. Der Standort Freudenberg wurde zu klein, sodass ein Teil der Produktion im Jahr 1992 nach Kirchen umzog. 1996 folgte dann der Umzug des Unternehmens an den jetzigen Standort Wilnsdorf. „Damals sind wir wirklich rasant gewachsen. 1996 hatten wir 90 Mitarbeiter und einen Umsatz von umgerechnet 11 Millionen Euro, nur zwei Jahre später waren wir schon bei 140 Mitarbeitern und 22 Millionen Euro Umsatz.“

Fast zeitgleich mit dem Umzug nach Wilnsdorf ließ allerdings auch der Bauboom langsam nach. Er wich einer Konjunkturkrise. So brach der Markt bis zur Jahrtausendwende um rund 30 Prozent ein. Klaus Gayko entschied sich aus diesem Grund für einen Paradigmen-Wechsel. „Wir haben ab da keine eigene Montage mehr gemacht, sondern wir sind Kooperationen mit Fachbetrieben in ganz Deutschland eingegangen, die unsere Produkte verkaufen.“ Das hat sich bewährt: Mittlerweile arbeiten bundesweit 150 Fachbetriebe mit Gayko zusammen. Auch international hat sich das Familienunternehmen mit Kunden und Fachbetrieben in Luxemburg, Belgien und den Niederlanden einen Namen gemacht. Die Produkte von Gayko sind aber auch im amerikanischen Markt gefragt, „weil wir in der Lage sind, Hurrikan-Fenster zu bauen, die in manchen  Regionen der USA dringend benötigt werden“. Insgesamt beliefert Gayko heute über 200 Fachbetriebe im In- und Ausland, beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und macht 35 Millionen Euro Umsatz.

Trotzdem kein Grund für das Unternehmen, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. In den kommenden Jahren wird die größte Herausforderung für Gayko sein, den Umsatz zu sichern und weiter auszubauen. Dabei gibt es viele Hindernisse, die überwunden werden müssen. „Die ganze Branche befindet sich in einer wahnsinnigen Wettbewerbssituation“, sagt Klaus Gayko. „Im Moment werden viele Arbeitsplätze nach  Osteuropa ausgelagert.“ Der Importanteil aus Osteuropa liege schon bei 25 Prozent, Tendenz steigend. Gerade im Neubau gehe der aktuelle Bauboom an den deutschen Herstellern vorbei, da hier meistens über den Preis gekauft wird. Auch im Renovierungsbereich sei der Markt alles andere als einfach. Die Nachfrage nach Wohnungen gerade in Ballungsräumen sei so hoch, dass Vermieter ihre Wohnungen nicht zwangsläufig renovieren müssten. „Die finden immer jemanden, der die Wohnung nimmt, egal in welchem Zustand zum Beispiel Fenster oder Türen sind“, erzählt der 62-Jährige. 

Gegenstand des Unternehmens

Gayko Fenster- und Fassadentechnik GmbH ist nach Einschätzung der Creditreform anhand der Klassifikation der Wirtschaftszweige WZ 2008 (Hrsg. Statistisches Bundesamt (Destatis), Wiesbaden) wie folgt zugeordnet:

Hoher Bedienkomfort:

NiveauschaltsperreFehlbedienungs- und Zuschlagsicherung * ab Flügelfalzhöhe 800 mm

Dank des Gegenläufigen Verschluss-Systems GAYKOGVS im unteren Bereich des Fensters laufen Fenster mit der Ausstattung 200 noch leichter. Zusätzlich bieten vier statt drei Sicherheitsverschlusspunkte geprüfte Sicherheit der Widerstandsklasse 1, optional mit abschließbarem Griff und integriertem Anbohrschutz erhältlich.

Sicherheit WK1***:

4 Sicherheitsverschlusspunkte (je eine Sicherheitsverriegelung an der Verschluss- und Bandseite oben und unten) ** ab Flügelfalzbreite 571 mm*** ab Flügelfalzbreite 800 mm

Noch mehr Sicherheit bietet die Ausstattung 500PLUS. Ausgerüstet mit dem Gegenläufigen Verschluss-System GAYKOGVS unten und an der Bandseite, 6 Sicherheitsverschlusspunkten, einem Anbohrschutz im Griff gegen Anbohrversuche und GAYKOESP (Extrem Stabile Profilverschraubung) auch im Flügel sind Ihre Fenster absolut aushebelsicher und WK2-eingestuft. Bei noch höheren Sicherheitsbedürfnissen empfehlen wir das DIN-zertifizierte und ausgezeichnete Sicherheitskonzept GAYKOSafeGA: Aufgerüstet mit abschließbarem Sicherheitsgriff und abgestuften Sicherheitsverglasungen bietet es Einbruchschutz bis WK3.

Technische Daten

Liebhaber schöner Häuser, Villen und Fachwerkbauten finden in GAYKOSTYLE das Fenster, das ihr Haus in jeder Hinsicht aufwertet: Im Hinblick auf Ästhetik und Design, aber auch in Bezug auf zeitgemäße Konstruktions- und Sicherheitsvorteile, die mit anderen Materialien nicht zu erreichen sind. Mit seinen konsequent zierlichen Flügelkonturen hebt sich dieses Design deutlich vom Üblichen ab.

Technische Daten

Sie schätzen die schönen Dinge des Lebens, auch beim Wohnen. Für Ihren hohen Anspruch an Stil und Komfort haben wir GAYKOFLAIR entworfen. Die elegant abgerundeten Fensterprofile dieses Fenstertyps zeigen Sinn für zeitgemäße Exklusivität und schafft harmonische Übergänge vom eckigen Baukörper zum gerundeten Fensterflügel.

Technische Daten

Sie haben einen besonderen Geschmack. Sie mögen das gewisse „Etwas“ auch beim Fenster. Darüber hinaus eine moderne, eigenständige Optik. All das bietet das Fenster GAYKOVISION. Dabei sind GAYKOVISION-Fenster trendstark: Dieser Fenstertype bieten ein ansprechendes Design, geprägt durch eine leichte abschrägung der Kanten und verleihen Ihrem Zuhause ein exklusives Aussehen.

GAYKO-Fenstertypen im Überblick

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren kompletten Produktpalette von GAYKO.

Quelle der auf dieser Seite gezeigten Texte und Bilder: GAYKO Fenster-Türenwerk GmbH

ZASTRAU GmbH | Wagenstieg 6 | 37077 Göttingen Telefon: 0551 / 35121 | Fax: 0551 / 373039 | spamabwehr.

Wir sind Ihre erfahrenen Ansprechpartner für Northeim, Kassel, Duderstadt, Witzenhausen, Uslar, Hildesheim, Göttingen und Umgebung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Sonderbedingungen f�r die Warenlieferung mit Mehrweg-Gestellen

Unsere Sonderbedingungen für die Warenlieferung mit Mehrweggestellenfinden Sie hier …

Sie gelten mit der Erteilung des Auftrages als vom Käufer anerkannt und rechtsverbindlich. Abweichenden Bedingungen des Käufers wird ausdrücklich widersprochen. Wenn bei früheren Lieferungen Abweichungen von unseren Verkaufs- und Lieferungsbedingungen akzeptiert worden sind, so stellen diese Ausnahmen dar und sind für dieses Geschäft unwirksam.

Unsere Angebote sind freibleibend, Muster und Proben sind unverbindliche Rahmenangaben. Alle Vereinbarungen werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung rechtswirksam.

Unsere Preise verstehen sich in Euro ab unserem Werk und schließen keine Fracht, Zoll, Verpa­ckung und Versicherung ein, soweit nicht schriftlich anders vereinbart. Die jeweils gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer (MwSt.) wird zusätzlich berechnet und ist in jedem Fall vom Besteller (Käufer) zu tragen. Die Preise sind freibleibend und beruhen auf der derzeitigen Kosten­situation. Falls bis zum Liefertag Änderungen in den Kostenfaktoren eintreten, z.B. durch Preiser­höhungen für Rohstoffe oder Lohnerhöhungen, behalten wir uns die entsprechende Anpassung unserer Preise vor. Dies gilt auch für bereits bestätigte Aufträge.

Für die Lieferfristen ist das Datum der Auftragsbestätigung maßgebend. Sie beginnen jedoch nicht vor völliger Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrages und Eingang aller für die Ausführung des Auftrages erforderlichen Unterlagen sowie einer vereinbarten Zahlung. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn zu ihrem Ablauf die Ware das Werk verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist.

Sind wir mit der Lieferung in Verzug, kann der Besteller vom Vertrag zurücktreten, nachdem er uns schriftlich eine angemessene Nachfrist erfolglos gesetzt hat. Schadensersatzansprüche sind nur unter den Voraussetzungen der Ziff. 10 gegeben.

Angemessene Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig, ebenso eine mengenmäßige Über- oder Unterbelieferung von bis zu 10%. Jede Teillieferung gilt als besonderes Geschäft.

Fälle höherer Gewalt berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuziehen oder wegen des noch nicht erfüllten Teiles vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung oder unvorhersehbare Umstände wie z.B. Betriebsstörungen, aber auch das Fehlen von Transportmitteln sowie von uns nicht verschuldeter Mangel an Rohstoffen und Energie, gleich, die uns die rechtzeitige Lieferung trotz zumutbarer Anstrengungen unmöglich machen. Dies gilt auch, wenn die vorgenannten Behinderungen während eines Verzuges oder bei einem Unterlieferanten eintreten. Wir werden den Besteller unverzüglich benachrichtigen, wenn ein Fall höherer Gewalt, wie zuvor beschrieben, eintritt. Der Besteller kann uns in einem solchen Fall auffordern, innerhalb von zwei Wochen zu erklären, ob wir zurücktreten oder innerhalb einer angemessenen Nachfrist liefern wollen. Erklären wir uns nicht, kann der Besteller vom nicht erfüllten Teil des Vertrages zurücktreten.

Die Warenlieferung erfolgt regelmäßig mit Mehrweg-Gestellen, für die ergänzend unsere „Sonderbedingungen für Warenlieferungen mit Mehrweg-Gestellen“ gelten. Diese sind unter einzusehen. Eine verspätete Rückgabe der Mehrweg-Gestelle löst Nutzungsgebühren aus.

4. Abnahme / RückgabeErfüllt der Besteller seine Abnahmepflichten nicht, so steht es uns unbeschadet sonstiger Rechte frei, den Liefergegenstand nach vorheriger Benachrichtigung des Bestellers freihändig zu verkaufen. An die Vorschriften über den Selbsthilfeverkauf sind wir dabei nicht der Besteller nach Auftragserteilung vom Vertrag zurück, ohne dass ein Fall der Ziffer 9 vorliegt, und erklären wir uns hiermit einverstanden, so ist der Besteller zur Zahlung einer Abstandssumme von 10% des Verkaufspreises verpflichtet, ohne dass wir einen entsprechenden Schaden nachweisen brauchenRücknahmen von Liefergegenständen im Kulanzwege setzen einwandfreien Zustand, Originalverpackung und frachtfreie Anlieferung nach Terminverständigung voraus. Wir sind zur Berechnung angemessener, uns durch die Rücknahme entstandener Kosten berechtigt.

5. Versand / GefahrenübergabeSofern nicht anders vereinbart, bleibt uns die Bestimmung der Versandart und des Versandweges -ohne Gewähr für schnellste und billigste Beförderung- ü dem Verlassen des Lieferwerkes geht die Gefahr auf den Besteller über, unabhängig davon, ob wir den Versand selbst durchführen oder durchführen lassen und wer die Frachtkosten trägt. Bei vom Besteller zu vertretenden Verzögerungen der Absendung geht die Gefahr bereits mit der Mitteilung der Versandbereitschaft ü Versicherung der Sendung ist ausschließlich Sache des Bestellers.

6. ZahlungSoweit nicht anders vereinbart, sind unsere Rechnungen unabhängig vom Eingang der Ware und dem Recht der Mängelrüge innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto Kasse zahlbar. Eventuelle Skontogewährung erfolgt nach Absprache. Voraussetzung für jegliche Skontogewährung ist allerdings, dass sämtliche Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen restlos erfüllt sindAbschlagsrechnungen sind gemäß VOB innerhalb 18 Werktagen ohne Abzüge zu zahlen.Wechsel und Schecks werden nur nach besonderer Vereinbarung und nur erfüllungshalber zum Einzug übernommen, wobei wir keine Gewähr für die rechtzeitige Präsentation und Protesterhebung übernehmen und Einziehungs- und Diskontspesen zu Lasten des Bestellers gehen. Zahlungen sind erst dann erfolgt, wenn wir endgültig nach Abzug aller uns entstandenen Kosten über den Rechnungsbetrag zuzüglich aller Nebenkosten verfügen können und aus einer etwaigen Wechselhaftung befreit sind. Bei sog. Scheck-Wechselverkehr gilt damit die Scheckzahlung nicht als endgültige Bezahlung einer Rechnung, sondern erst die Einlösung des Wechsels durch den Zahlungen werden, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, jeweils auf unsere älteste Forderung angerechnet.Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen oder Umstände, welche ernste Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Bestellers begründen, haben die sofortige Fälligkeit aller unserer Forderungen ohne Rücksicht auf die Laufzeit etwa hereingenommener Wechsel zur Folge. Sie berechtigen uns, anstehende Lieferungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen, sowie vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen, ferner Eigentumsvorbehaltsrechte geltend zu machen, noch nicht bezahlte Ware auf Kosten des Bestellers zurückzuholen und etwa gestellte Sicherheiten zu verwerten. Bei Entritt des Verzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt unberü Aufrechnung von Forderungen des Käufers gegen unsere Forderungen ist nur zulässig, wenn die Forderung des Käufers anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist.

7. KreditlimitIst ein Lieferantenkredit (Kreditlimit) für den laufenden Warenbezug vereinbart, so ist dieser im Sinne einerRisikoobergrenze unsererseits zu verstehen und setzt die unbedingte Einhaltung festgelegter Zahlungszieledurch den Besteller voraus.

8. EigentumsvorbehaltWir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware vor bis zu vollständigen Bezahlung sämtlicher uns gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung zustehender Forderungen, auch wenn der Kaufpreis für besonders bezeichnete Forderungen bezahlt Einstellung einzelner Forderungen ist eine laufende Rechnung sowie die Saldoziehung und deren Anerkennung berührt den Eigentumsvorbehalt nicht. Als Bezahlung gilt erst der Eingang des Gegenwertes bei uns. Wird im Zusammenhang mit der Bezahlung des Kaufpreises eine wechselmäßige Haftung unsererseits begründet, so erlischt der Eigentumsvorbehalt nicht vor Einlösung des Wechsels durch den Besteller als Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware durch den Besteller erfolgt unter Ausschluss des Eigentumserwerbs nach § 950 BGB für uns, ohne uns zu verpflichten. Bei einer Verarbei-tung mit anderen, uns nicht gehörenden Waren durch den Besteller steht uns im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeitenden Waren zur Zeit der Verarbeitung das Miteigentum an der neuen Sache zu. Für die aus der Verarbeitung entstehende neue Sache gilt unser (Mit-) Eigentumsanteil als Vorbehaltsware im Sinne dieser Weiterveräußerung der Vorbehaltsware ist dem Besteller nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr unter der Bedingung gestattet, dass er mit seinem Kunden zur Sicherung unserer Rechte ebenfalls einen Eigentumsvorbehalt gemäß dem Vorstehenden vereinbart. Die Berechtigung des Bestellers zur Verfügung über die Vorbehaltsware entfällt allerdings, wenn und soweit zwischen ihm und seinen Abnehmern ein Abtretungsverbot hinsichtlich der Forderung aus der Weiterveräußerung vereinbart ist. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware, insbesondere Verpfändung oder Sicherheitsübereignung, ist der Besteller nicht Besteller tritt bereits jetzt seine Forderungen aus einer Weiterveräußerung der Vorbehalts-ware mit allen Nebenrechten an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Ungeachtet der Abtre-tung und unserer Einziehungsbefugnis ist der Besteller solange zur Einziehung ermächtigt, wie er seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt und nicht in Vermögensverfall gerät. Auf unser Verlangen hat uns der Besteller die zur Einziehung erforderlichen An- gaben über abgetretene Forderungen zu machen und den Schuldnern die Abtretung ;t der Käufer mit der Zahlung in Verzug oder liegt sonst eine Vertragsverletzung vor, so sind wir auch ohne Rücktritt vom Vertrag dazu berechtigt, die Ware in Besitz zu nehmen und zu verwerten. Der Rücktritt vom Vertrag setzt eine ausdrückliche schriftliche Rücktrittserklärung Besteller hat die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Mengen ausreichend gegen Feuer und Diebstahl zu sichern. Ansprüche gegen die Versicherungen aus einem Schadensfall werden bereits jetzt in Höhe des Wertes der betroffenen Vorbehaltsware an uns abgetreten.

9. GewährleistungBeanstandungen wegen Falschlieferungen, Mengenabweichungen oder Mängel sind, soweit durch zumutbare Untersuchungen feststellbar, unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Bei versteckten Mängeln verlängert sich diese Frist auf eine Woche nach Feststellung. Die Unterlassung rechtzeitiger Beanstandungen gilt als Anerkenntnis der Ordnungsmäßigkeit und Vollstä begründeter Mängelrüge sind wir nach unserer Wahl zur Nacherfüllung durch Mängelbeseitigung oder kostenloser Ersatzlieferung verpflichtet. Bei wiederholt fehlgeschlagener Nacherfüllung kann der Besteller Minderung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche sind nur unter den Voraussetzungen der Ziff. 10 gegeben.

Kosten für das Entfernen der mangelhaften und Einbau der mangelfreien Bauteile werden durch von der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH übernommen, wenn es sich um Mängel handelt die vor der Montage Augenscheinlich nicht erkennbar waren und somit nicht angezeigt werden Kosten können verweigert werden, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Schuldverhältnisses und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Leistungsinteresse steht.

10. Verjährung, allgemeine HaftungsbeschränkungMängelansprüche verjähren binnen zwölf Monaten nach Erhalt der Ware. Entsprechendes gilt für Rückgriffsansprüche. Sonstige Ansprüche verjähren binnen gleicher Frist beginnend mit der Entstehung der Ansprüche.Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH beruhen oder es sich um sonstige Schäden handelt, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH vorstehenden Bestimmungen zur Verjährung und Begrenzung der Schadensersatzpflicht finden auf entgegenstehende Regelungen des Produkthaftungsgesetzes keine Anwendung.

11. SchutzrechteFalls Lieferungen nach Zeichnungen, Spezifikationen, Mustern oder unter Verwendung von bei- gestellten Teilen des Bestellers vorzunehmen sind, steht dieser dafür ein, dass Schutzrechte Dritter hierdurch nicht verletzt werden. Der Besteller hat uns von Ansprüchen Dritter freizu- stellen. Wird uns die Herstellung oder Lieferung von einem Dritten unter Berufung auf ein ihm gehörendes Schutzrecht untersagt, so sind wir -ohne Prüfung der Rechtslage- berechtigt, die Arbeiten überlassene Zeichnungen und Muster, die nicht zum Auftrag geführt haben, werden auf Wunsch zurückgesandt, sonst sind wir berechtigt, sie drei Monate nach Abgabe des Angebotes zu von uns oder in unserem Auftrag von Dritten hergestellten Entwürfen, Zeichnungen, Modellen, Formen und Werkzeugen beanspruchen wir in jedem Fall das Recht der Alleinherstellung. Sie dürfen Dritten nicht ohne unsere ausdrückliche, schriftliche Zustimmung zugänglich gemacht Warenzeichen sind auf den von uns gelieferten Waren angebracht. Sie sind daher auch von unseren Kunden zu benutzen, insbesondere an den von ihnen aus den von uns gelieferten Waren hergestellten Produkten (z.B. ein Fenster), für die von uns Fertigungsunterlagen, Know- how und überlokale Werbung gestellt werden. Eine Benutzung unserer Warenzeichen ist ausschließlich und ausdrücklich beschränkt auf die von uns gelieferten Waren, daraus hergestellte Produkte sowie die Werbung für diese Produkte. Die Benutzung (- Erlaubnis) erlischt mit Beendigung der Geschäftsbeziehung.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes RechtErfüllungsort ist Wilnsdorf.Gerichtsstand ist beim Rechtsverkehr mit Kaufleuten, wenn der Vertrag zum Betrieb ihres Handelsgewerbes gehört, mit juristischen Personen des öffentlichen Recht und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ausschließlich unser Firmensitz, auch für Urkunden-, Wechsel- und Scheckprozesse.Vereinbart ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes (CISG).

Der Besteller darf seine Vertragsrechte ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht auf Dritte übertragen.

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger

Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder

Die Gayko Fenster-Türenwerk GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung unserer Kundenbeziehungen. Eine Übermittlung der o. g. Daten an Dritte erfolgt innerhalb der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH und zum Zwecke der Rechnungsstellung. Soweit es zur Wahrnehmung berechtigter Interessen der Gayko Fenster-Türenwerk GmbH erforderlich ist, übermittelt die Gayko Fenster-Türenwerk GmbH Fakturierungsdaten an Inkassounternehmen.

Die Gayko Fenster-Türenwerk GmbH stellt sicher, dass schutzwürdige Belange der Kunden nicht beeinträchtigt werden.

© GAYKO 2010    |    E-Mail:   •  Telefon: (0 27 39) 87 30    |    » Impressum     » Datenschutzerklärung