Gay Dating Apps – die 5 besten Apps im Vergleich

Es gibt allerhand Gay Dating Apps auf dem Markt. Jede davon bedient einen etwas anderen Nutzerwunsch. Hier finden Sie die fünf besten Dating-Apps für Schwule und Bisexuelle mit Ihrem jeweiligen Dating-Fokus.

Schwule Apps: Tinder, Gayromeo App, Grindr und vieles mehr!

Egal ob Mann nur Spaß haben will, einfach mal wieder ein Date möchte oder sich nach einer festen Beziehung sehnt, für so ziemlich jedes Bedürfnis gibt es mittlerweile die richtige App. Bei der Fülle an Möglichkeiten verliert man schnell die Übersicht. Deswegen stellen wir euch hier die vier wichtigsten Apps für homosexuelle Männer (und Frauen) vor, die Gleichgesinnte suchen.

Schwule Apps: Tinder, Gayromeo App, Grindr und vieles mehr!

Top 3: Das sind die besten Gay Dating Apps

Gay Dating Apps, also Dating Apps für Lesben und Schwule sowie den Rest der LGBTQA Community, sind total angesagt. Sie sind die willkommene Alternative zu den herkömmlichen Dating Apps, die eher auf ein heterosexuelles Publikum ausgelegt sind. Direkt auf die Gay Community ausgelegte Dating Apps bieten somit auch eine höhere Erfolgschance für die schwule und lesbische Partnersuche. So macht das Online Dating sowie die mobile Suche nach einem Flirt, der großen Liebe und einer festen Partnerschaft wieder Spaß! In diesem Beitrag findet ihr die besten Gay Dating Apps mit Erklärungen zu jedem Angebot.

Top 3: Das sind die besten Gay Dating Apps

Gay Dating

Online Dating für Schwule und Lesben dreht sich oft um das schnelle Vergnügen. Nicht so bei gayPARSHIP. Hier füllt man einen Persönlichkeitstest aus und bekommt dann passende Partnervorschläge zugeschickt. Homosexuelle aus Deutschland, die auf der Suche nach einer echten Partnerschaft sind, haben sehr gute Chancen, hier ihren schwulen Partner oder ihre lesbische Partnerin fürs Leben zu finden.

 Gay Dating

Eminem: Schwul? Er sucht seine neue Liebe auf einer Gay-Platform!

Es ist nur ein kurzer Satz, doch er schlägt ein wie eine Bombe! Eminem gab dem amerikanischen Magazin „Vulture“ ein Interview – und outet sich ganz nebenbei irgendwie auch als homosexuell!

Eminem: Schwul? Er sucht seine neue Liebe auf einer Gay-Platform!

Kostenlose Dating Apps für Schwule: Die Top 6 – inklusive Gayromeo und Grindr

Das hier sind die vier populärsten Dating-Apps von schwulen Männern und wofür sie im Schnitt genutzt werden – für Android und iPhone:

Grindr

Trotz der Sicherheitslücken, die 2014 bekannt wurden, ist Grindr immer noch die beliebteste und am weitesten verbreitete Dating-App für homosexuelle und auch bisexuelle Männer. Das Gute an Grindr ist, dass sie einem anzeigt, welcher schwule Mann sich gerade in eurer Nähe befindet. Problem an diesem unglaublich praktischen Feature war die Tatsache, dass man Standorte auch dann ausfindig machen konnte, wenn man nicht eingeloggt war. Von Regierungen, die Homosexuellen kritisch gegenüberstehen, kann das perfekt ausgenutzt werden, um bestimmte Bevölkerungsgruppen ausfindig zu machen. Die Firma ließ damals verlautbaren, dass man proaktive Maßnahmen unternehmen würde und die Entfernung automatisch verstecken werde. Händisch deaktivieren konnte man diese Funktion schon immer – wenn man eben will. Die App eignet sich, um unverbindliche und spontane Abenteuer zu finden.

Tinder

Natürlich sind schwule Männer auch auf Tinder aktiv. Aber anders als Heterosexuelle. Für Schwule ist Tinder eher die App für jeden, der nach etwas Ernstem sucht – eine Beziehung eben. Es gibt zwar keine eigene Tinder-Gay-Version, allerdings könnt ihr eure Präferenz in den Einstellungen umstellen. Dort wählt ihr beim Feld Anzeigen einfach Männer aus (oder bei einer Bi-Orientierung könnt ihr euch auch Profile beider biologischen Geschlechter anzeigen lassen). Dass das sogenannte Gay-Tinder recht fruchtbar ist, zeigen verschiedene Erfahrungen der Nutzer. So findet ihr im entsprechenden Reddit-Thema viele Rückmeldungen, dass homosexuelle Männer deutlich häufiger auf Matches und Nachrichten reagieren und auch zurückschreiben, um sich zu treffen.

Nearox

Sucht ihr Alternativen, könnte auch Nearox etwas für euch sein. Diese Pinnwand für Schwule hält euch über Events und News in Channels auf dem Laufenden, ihr könnt aber auch an Events in eurer Nähe teilnehmen oder Chats mit anderen sexy Gays starten. Die App zur mobile Gay-Community gibt es als kostenlosen Download.

Kostenlose Lesben Apps: Wie steht es um die Frauen?

Für Frauen, die auf Frauen stehen, haben wir hier drei Apps mit denen ihr garantiert jemanden findet. Legt einfach ein Profil an, ladet Bilder hoch und los geht die Suche.

Wenn ihr queer, bisexuell oder lesbisch seid, könnt ihr mit der Her-App weltweit nach gleichgesinnten Freunden oder Partnerinnen suchen. Ähnlich wie bei Nearox werden euch auch LGBTQ-Events angezeigt.

GayRoyal – das innovative Portal für Männer

Mit dem Gay-Dating-Portal wurde bereits 2001 die Grundlage für ein erfolgreiches Konzept ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich an schwule Männer, die auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung, dem schnellen Sex oder einfach nur Kontakten aus der näheren Umgebung sind. Doch selbst bisexuelle Männer fühlen sich auf der Plattform wohl. Denn hier können diese anonym zwischen den Welten kommunizieren. Frauen finden sich in dem Portal keine. Ebenfalls ist das Alter der Mitglieder fortgeschrittener. Einige Informationen schließen auf mehr als 250.000 Mitglieder aus ganz Europa, die sich hier tummeln. Sicher ist jedoch, dass sich in den Abendstunden 10.000 User und mehr aktiv zeigen.

Obwohl die hier angemeldeten Männer aus ganz Europa stammen, finden sich jedoch immer einige Männer aus der eigenen Umgebung in der Suche. Ebenfalls finden sich über Tag rund 5.000 User online, zu denen Beziehungen aufgebaut werden können. Damit gestaltet sich die Plattform gerade für das Finden von schnellen sexuellen Kontakten als zuverlässige Plattform. Das schließt nicht aus, dass Männer hier ihre langfristige Beziehung finden.

Besonders auf dieser Plattform sind die Möglichkeiten mit anderen in Kontakt zu treten, mit ihnen zu chatten oder schnell ein Date auszumachen. Hier hat das Portal im Vergleich zu einige Vorteile. Zudem geht das Kennenlernen der Plattform leicht von der Hand, fällt in der Kombination mit der App besonders komfortabel auf und macht schnell Spaß.

Was erwartet Dich auf GayRoyal?

Die Plattform zählt ausschließlich männliche Mitglieder. Alterstechnisch finden sich Männer zwischen 18 und 65 Jahren. Wobei der Durchschnitt bei 30 bis 40 Jahren liegt. Dabei ist das Interesse der Mehrheit auf das Finden von schnellen Sexkontakten und Chats fokussiert. Langfristige Freundschaften oder Partnerschaften finden sich hier zwar ebenfalls, jedoch weniger als anderenorts.

Bei der Durchsicht der Profile fällt ebenfalls schnell auf, dass fast jedes Zweite sexuell orientiert ist. Dies wird bereits bei der Anmeldung ersichtlich. Hier unterscheidet sich der User in normalen Nutzer oder Escort. Damit ist klar, dass es auf dem offenen Portal ebenfalls käufliche Erotik zu finden gibt, mit der Du eine gute Zeit verbringen kannst. Diese sind jedoch vom System in der Regel gekennzeichnet, sodass sich dies bei der Suche berücksichtigen lässt.

Aufgrund des überwiegend vorhandenen Interesses der User wirst Du schnell an neue Gay-Kontakte kommen. Denn die Community ist im Allgemeinen sehr aktiv und schreib freudig. Daher ist die Registrierung zudem erst ab 18 Jahren möglich. Eine weitere Altersverifikation ist nötig, um pornografische Dateien anderer Nutzer betrachten zu können. Dies unterscheidet diese Plattform bereits grundsätzlich von

Anmeldung auf dem Gay-Portal

Die Registrierung geht schnell und unkompliziert. Eben genau das, was die breite Masse an Männern von einer Gay-Dating-Plattform erwartet. Solltest Du über einen Facebook-Account verfügen, geht das Ganze mit einem Klick noch flotter. Etwas seltsam erscheint jedoch, dass hier die gesamte Anschrift nötig ist. Dies wird mit der Google-Standortsuche erklärt, damit Dir Kontakte aus der näheren Umgebung vorgeschlagen werden können. Dafür wäre jedoch der Wohnort sicher ausreichen. Auf der anderen Seite steht der Sicherheitsgedanke. Wer tatsächlich an Kontakten interessiert ist, wird kein Problem haben, seine gesamte Anschrift zu nennen. Zudem gibt es umfangreiche Datenschutzbestimmungen, die diese Daten schützen.

Zur Anmeldung wird ebenfalls eine E-Mail-Adresse sowie ein Altersnachweis benötigt. Hier unterscheidet das Portal dann zwischen Dir als privatem Nutzer oder als professioneller Escort. Anschließend werden Dir einige explizite Fragen zu Deinen Vorlieben, zu Deinem Körper und dem von Dir gesuchten Typ Mann gestellt. Damit sehen andere bereits deutlich, auf welcher Welle Du schwimmst und was sie sich von Dir erhoffen können. Abschließend solltest Du zudem ein aussagekräftiges Profilbild hochladen. Dieses muss jugendfrei sein und darf keine pornografischen Inhalte widerspiegeln.

Um Dein Profil aussagekräftig zu gestalten, solltest Du Dir ausreichend Zeit nehmen. Denn Dir stehen verschiedene Bereiche offen, in denen Du gezielt Angaben machen kannst.

Auf Deiner Homepage kannst Du eigene Texte erstellen und hinterlegen, die den Besuchern einen ersten Aufschluss über Dich und Deine Persönlichkeit geben. Hier definierst Du beispielsweise, was Du suchst, wo Deine Interessen liegen oder einfach einen ganz klar formulierten Hardcoretext. Für Videos und Bilder findest Du in dem entsprechenden Bereich Platz. Hier können bis zu 10 Videos gespeichert werden. Dabei liegt die Entscheidung, wer diese sehen kann, klar bei Dir.

Bist Du bereits XL-Mitglied, kannst Du ebenfalls die Bewertungen einsehen, die andere für Dein Profil dagelassen haben. Zudem werden keine genauen User angezeigt, die Dich schlechter als mit drei Sternen bewertet haben. Als Mitglied ohne besonderen Status siehst Du lediglich einen Durchschnittswert der Bewertungen.

Besonders wichtig ist die Rubrik Standorte. Hier legst Du fest, in welchen Bereichen Du suchen möchtest. Hier lassen sich spielend mehrere Orte auswählen oder aber Google übernimmt, mit der Gewährung der entsprechenden Rechte, die Suche anhand Deines Standortverlaufs. Besonders praktisch ist dies, wenn Du Dich oft auf Reisen befindest.

Kennenlernen von Gleichgesinnten

Der wichtigste Faktor bei einer Gay-Dating-Plattform ist die Kontaktaufnahme zu anderen Männern. Dies gelingt überraschend einfach mit durchdachten Möglichkeiten. Hast Du eine interessante Person gefunden, besuchst Du das dazugehörige Profil. Hier findest Du unter dem Profilbild einen Smiley, mit dem Du das Profil positiv bewerten kannst. Ebenfalls kannst Du über ein Penis-Symbol Deine Lust für ein erotisches Date zum Ausdruck bringen. Mit dem Briefumschlag schickst Du eine persönliche Nachricht.

Dieser Versand von Botschaften hat einige sehr gelungene Zusatzfunktionen, die das Miteinander besonders unkompliziert gestalten. So kannst Du beispielsweise Videos und Fotos sofort übermitteln, ohne lange warten zu müssen. Ebenfalls kannst Du Dir den kompletten Chat-Verlauf an Deine E-Mail-Adresse schicken lassen. Damit hast Du immer einen optimalen Überblick über das, was irgendwann einmal geschrieben wurde.

Nach dem ersten Einloggen auf der Plattform kannst Du zudem entscheiden, ob Du als „online“ im Gay Chat gekennzeichnet wirst, oder lieber offline Deiner Suche nachgehen möchtest. Bist Du „online“, können Dich andere Nutzer via Direktnachricht kontaktieren. Bei der Kennzeichnung „offline“ erhältst Du eine normale Nachricht.

Zudem stehen Dir im Gay Chat Statusmeldungen zur Verfügung, die es anderen leichter machen, Dich einzuordnen. Folgende Meldungen sind möglich:

Der Videochat gibt Dir die Möglichkeit live mit einem Gegenüber zu kommunizieren. Die Gay Cam kannst Du dabei ganz nach Belieben nutzen. Die Funktion dieser Gay Cam ist etwas, dass das innovative Portal deutlich zu Konkurrenz wie beispielsweise absetzt. Dieser Videochat wird ausgiebig genutzt. Zudem erhältst Du hier sofort ein konkretes Bild von Deinem zukünftigen Traummann, ohne Dich in Gedankenspielen eines „unbeweglichen“ Profils zu verstricken.

Die mobile App

Abgerundet wird das überraschend zugängliche und umfangreiche Angebot mit der mobilen App. Diese ist für Android und iOS verfügbar und wird unter dem Namen TYTE geführt. Diese kann kostenlos heruntergeladen werden und mit wenigen Klicks bist Du mit Deinem Profil verbunden und angemeldet. So bist Du immer auf dem Laufenden. Zwar ist der Funktionsumfang nicht zu vergleichen mit dem Desktop, jedoch hast Du Zugriff auf Deinen Nachrichten, kannst mit der Community in Kontakt treten und Dein Profil ändern.

Aktuell gibt es an der mobilen Version nichts zu bemängeln. Diese funktioniert einwandfrei und ist gerade, wenn Du unterwegs bist, optimal um Dich zu verabreden oder einfach in Kontakt zu bleiben. Eine Anmeldung bei diesem Gay-Dating-Portal ist jedoch über die App nicht zu empfehlen. Gegeben wäre diese Option zwar, gestaltet sich am PC jedoch weitaus komfortabler als über die Applikation.

Fazit zu dem Gay-Dating-Portal

Das Gesamtdesign der Plattform ist nicht mehr die Modernste und wirkt etwas langweilig. Jedoch besticht diese in den Bereichen, in denen es wirklich wichtig ist. Beispielsweise der Funktionalität. Die Seiten werden schnell aufgebaut, es ist alles gut organisiert und die Interaktionsmöglichkeiten sind flott. Ebenfalls muss nicht viel geklickt werden, um umständlich an versteckte Einstellungen zu kommen. Alles ist offen und sehr intuitiv gehalten. Ein Umfangreiches FAQ, ein ordentlicher Support und ein Guide mit wichtigen Tipps und Tricks runden das Konzept eindrucksvoll ab.

3 Antworten

Bisschen was anderes als die sonst vorgeschlagenen Seiten, aber vielleicht ist’s ja einen Hinweis wert: ist eine kleine IRC Chat Community. Nicht sonderlich viel los da zur Zeit, aber wenn man einfach Menschen sucht, die Bock auf Schreiben haben und wo’s ein bisschen familiärer zugeht, dann ist’s sicher mal einen Blick wert. 🙂

Vielleicht wäre es besser wenn du uns verraten würdest was du genau suchst und wie alt du bist. Dann könnten wir für dich die Suche etwas „filtern“.

Also ich bin 16 und suche ein Film über schwule im schaulaltag

Versuche es bitte hier mal und zwar bei Die Gay App bzw. Gay Community ist ab 16 und hat sehr viele User.

Die App ist seit der ersten Version einfach aufgebaut, alles ist zentral erreichbar und unglaublich viele Funktionen sind seit anbeginn verfü ich würde es wirklich mal ausprobieren.

Ähnliche Fragen

Meine Frage ist ob ihr auch schwulen pornos guckt auch wenn ihr nicht schwul seit 🙂

Liebe Leser Ich bin 18 Jahre alt und und Homosexuell ich suche seid lagem eine Beziehung. Ich habe mich schon bei you2you, lovoo und ROMEO angmeldet. Kennt Ihr noch Apps oder Chats? Danke im voraus

Hi ich wollt fragen ob es schwulen chats ab 12 Jahren gibt. Es werde cool wenns welche gibt danke 🙂

Ich suche Schwulen Chats, wo es auch wirklich eine Chance gibt, angeschrieben zu werden, und wahre Freundschaften zu schließen.

Die ich schon kenne, und richtig sind: GayRomeo, , , funkyboys

Hey, ich such irgendeine Serie die nicht total langweilig ist und einen schwulen neben oder Haupt Charakter hat. Kennt ihr welche? Die schwulen sollten nicht im Vordergrund stehen aber trotzdem da sein

Hallo. Ich würde einen Chat suchen, der kostenlos ist und auch für jüngere Kinder etwas ist. Am besten wären auch Räume, wo die Kinder unter sich sind, also keine Erwachsenen. Im Internet kann man nie sicher sein, ob der Chatfreund wirklich so alt ist, wie er sich ausgibt. Aber ich glaube ihr wisst was ich meine, einen Chatraum der eben für Kinder ab 12 Jahren geeignet ist. Wisst ihr da eine Internetseite? Liebe Grüße, Sonnenfee11

Hallo! Ich will ein paar alte Klamotten verkaufen. Mittlerweile gibt es ja schon zig Apps und Plattformen dafür (ebay Kleinanzeigen, Kleiderkreisel, shpock etc.) Welche könnt ihr mir am meisten empfehlen, habt ihr Erfahrungen, die ihr mit mir teilen könnt? Danke!

Hey Leute ich wollte euch mal Fragen wo es kostenlose schwulen chats gibs für jugentliche. Da ich 15 bin und schwul würde es mich interessieren denn ich suche eine Beziehung? 🙂

Ich bin 13 Jahre alt und suche einen schwulen Freund. Wo kann ich diesen Finden, auf welcher Plattform ausser oder dbna?

Hallo, einmal vorab, ich bin 15. Also mein Problem ist, dass ich in ein MÄDCHEN verliebt bin aber ich nichts versuchen kann, denn wenn es irgendwie klappen sollte wäre es peinlich wenn ich dann nicht erregt wäre wenn es so weit ist. Ich habe herausgefunden, dass ich nur auf schwulen Sex stehe seit 2 Jahren beim Pornos habe immer schwulen Pornos geguckt und halt masturbiert. aber dann wenn ich Lesben Pornos geguckt habe hat sich an mir nichts „normalen“ Pornos erregt sich was bei mir aber, dass ist glaub ich nur durch den mann. Es ist nicht so dass ich es leugne oder so, weil akzeptiert habe ich es schon seit nem Jahr. Aber das einzige Problem liegt halt noch in der „Liebe“. Ich hab mich noch nie in einen Jungen in Mädchen. WAS SOLL ICH TUN?

Hey ! Ich möchte mir die App ,,Brenda – Lesben – Dating“ herunterladen. Das ist jedoch nur für Mädchen und Frauen ab 18 geeignet. Ich bin aber noch nicht 18 und es gibt keine solchen Chats, unter 18 !! Kennt ihr welche Apps, für lesben und bi, die man auch nutzen kann, wenn man unter 18 ist ? Und was passiert denn, wenn ich mir diese App trotzdem runterlade ? Ich bin mir nämlich noch nicht sicher, ob ich denn nun wirklich bi oder sogar lesbisch bin, deshalb möchte ich mich helft mir, danke.

Ich suche süße Schwulen animes 🙂 welche findet ihr am besten und könnt mir die empfehlen ?. ( am besten noch wo ihr sie schaut ) Und bitte in deutsch oder mit deutschem Untertitel ( damit ich alles genau verstehe ?????) Dankeschön im Voraus

Ich merke das sich der Trend immer weiter nur zum schnellen Sex entwickelt und Freundschaft plus usw.

Welches Handy ist am besten für einen 11 jährigen geeignet? Kann man ein Handy so einstellen, dass man Facebook, youtube, usw. über Apps nutzen kann aber ansonsten nicht ins Internet kommt? mir geht es nämlich darum, dass er keine kostenpflichtige Spiele, Klingeltöne usw. runterlädt und dadurch in Abofallen gelangt.

Gay Dating App 1: GayParship schneidet im Test sehr gut ab

Sowohl die Seite als auch die App von GayParship sind vielversprechend. Während die App vor allem bei der mobilen Suche nach dem richtigen Match sorgt, hilft die übersichtliche Webseite für PC, Laptop und Tablet, das Profil umfangreich auszustatten. Denn das ist der Nachteil bei ausschließlich mobil als App angebotenen Dating und Flirt Diensten wie Grindr und Co: am Smartphone lassen sich nur dürftige Profile erstellen. Eine umfangreiche Partnersuche, aufwändige Fragebögen und die schöne Gestaltung seines Profils geht man lieber an der Desktop-Version an. Danach hilft die App bei der mobilen Partnersuche. Dass es sich um ein gutes Angebot handelt, steht auch in diesem Test von GayParship.

Gay Dating App 2: als weitere Alternative zu Tinder, Grindr und Co

Eine genauso gute Gay Dating App ist jene von Die Dating App für Schwule ist ebenfalls in einem aktuellen Test aus 2017 als sehr gut befunden worden. Auf findet ihr alle Informationen, Details und Konditionen von Es werden alle Vorteile und Nachteile der Online Dating Seite für Schwule sowie von der Dating App für Android dargelegt. Das Gute dabei: der Test mit den umfangreichen Erfahrungen ist aus 2017, also ganz aktuell. Neue Männer über eine Dating App für Schwule kennen lernen? Das könnt ihr mit diesem Angebot. Klickt euch einfach mal in den Test rein.

Gay Dating App 3: Grindr als meistgenutztes Angebot der Community

Natürlich kommt keine Liste mit den besten Gay Dating Apps ohne Grindr aus. Wer Schwule in seiner Umgebung sucht und einen Flirt, Online Dating, ein heißes Offline Date oder sogar die große Liebe sucht, der wird zumindest um einen Versuch, mit Grindr zu punkten, nicht herum kommen. Diese App gehört einfach zur Standardausrüstung, egal ob auf einem Android Smartphone oder auf dem iPhone von Apple. Wer hier nicht fündig wird, der braucht sich nicht ärgern. Die beiden, oben aufgezeigten Alternativen helfen euch garantiert dabei, eine bessere Hälfte zu finden. Partnersuche via Apps? Geht!

Top PlatformerGamestagged Gay (17 results)

Explore Platformer games tagged Gay on · Upload your games to to have them show up here.

Eminem sucht die Liebe auf einer Gay-Platform

Eminem plauderte in dem Interview darüber, dass er in letzter Zeit nicht so viele Dates hatte. Wo er auf die Suche nach Dates ist? „Tinder. Und Grindr. Hin und wieder gehe ich sogar in Strip Clubs“, grinst der Rapper. Moment mal, Grindr?

Bei Grindr habdelt es sich um eine Platform für homosexuelle bzw. bisexuelle Männer. Steht Eminem also doch auf Männer?

Kellogg’s feiert Together With Pride

Kellogg’s spannt wieder mit der amerikanischen LGBTI+ Organisation GLAAD zusammen und gemeinsam lancieren sie die Together With Pride-Special Edition Cornflakes, welche aus regenbogenfarbenen, herzförmigen Flakes mit – natürlich essbarem – Glitter be…

USA: Familie verklagt Schulbezirk nach dem Suizid ihres Sohnes

Nigel Shelby war gerade einmal 15, als er seinem Leben 2019 nach unzähligen LGBTI+ feindlichen und rassistischen Attacken ein Ende setzte. Als Nigel damals die Schulleitung um Hilfe bat, hiess es offenbar bloss, dass seine sexuelle Orientierung seine…

WELTWEIT: Die Disney Parks werden LGBTI+ inklusiver

Disney hat eine neue Initiative gestartet und will in seinen Parks künftig noch inklusiver werden: Besucher sehen dies etwa mit LGBTI+ inklusiven Merchandise, und auch die Mitarbeitenden müssen sich künftig nicht mehr an den strikten, binären Dressco…

im Test – Note: Sehr gut

Wie der Name es schon vermuten lässt, ist eine Dating-Plattform für Homosexuelle und Bisexuelle. Die Plattform gibt es seit 2009 und hat sich seit dem zu einer anerkannten Gay-Seite mit über 700.000 Mitgliedern entwickelt. Betreiber der Seite ist die Ideawise Limeted mit Sitz in Hong-Kong. bemüht sich um einen guten Kundenservice und prüft die Profile mit einem Fakecheck. Die Seite stellt verschiedene Funktionen zur Verfügung, mit denen Flirten noch einfacher wird. Die Plattform kann sowohl kostenlos genutzt werden, als auch mit umfangreicher Premium-Version. Zahlreiche Extras machen die Seite besonders interessant. So verfügt über einen Shop, in dem sich Nutzer standesgemäß einkleiden können.

Mal was anderes: Das Speed-Darting online

Auch bei gibt es Speed-Dating. Damit lassen sich schnell neue Leute kennenlernen. Die Idee von ist zwar nicht neu aber durchaus effektiv für alle, die endlich jemanden anflirten möchten. Hier kann man seinem Spieltrieb freien Lauf lassen.

Fakeprofile erkennen Abzocke bei Datingportalen: Die gängigsten Maschen und wie man sie enttarnt

Wer sich bei einem Online-Dating-Portal anmeldet, hat normalerweise konkrete Beweggründe: Nicht mehr alleine einschlafen und aufwachen wollen, das Leben endlich wieder mit einem Partner teilen – sprich: sich zu verlieben. Doch manche, die sich dort anmelden, verfolgen mit ihrem Profil einen anderen Zweck: Sie wollen mit der Hoffnung auf die große Liebe der Nutzer Geld verdienen.

Fakeprofile sind ein großes Problem, gegen das Dating-Plattformen zu kämpfen haben. Doch nicht immer sagen die Betreiber den Fakeprofilen den Kampf an. Erst vor kurzem wurde bei den Betreibern der Dating-App Lovoo eine Razzia durchgeführt. Es geht um Betrug in einem besonders schweren Fall. Der Vorwurf: Lovoo ließ seine ahnungslosen Nutzer von fiktiven Frauen, sogenannten Promotern, anflirten. Nach aktuellem Stand waren fast 500 Promoterinnen gleichzeitig aktiv und haben die Lovoo-Nutzer so um insgesamt über eine Million Euro gebracht.

Ein Ausnahmefall? Leider nicht! Auf einigen Dating-Portalen scheinen sich die Fake-Frauen nur so zu tummeln. Manchmal wird dies in den AGB kenntlich gemacht, ein andermal bleibt nur ein komisches Gefühl bei den Liebessuchenden.

Datingportal-Abzocke – die gängigsten Maschen

Grundsätzlich kann man drei Arten von Fakeprofilen unterscheiden: Spammer, Scammer und Bots. Alle drei haben das gleiche Ziel: Männern oder Frauen Hoffnungen auf ihren Traumpartner machen und ihnen so das Geld aus der Tasche locken. Doch jeder Fakeprofil-Typ hat da seine ganz eigene Taktik.

Spammer sind für Online-Dating-Portale wohl das größte Ärgernis. Denn sie versuchen, Kunden abzuwerben. Als gutaussehender Single getarnt fangen sie ein Gespräch mit dem vermeintlich Auserwählten an. Hat dieser angebissen, versprechen sie ihm engeren Kontakt, mehr Bilder oder was er sonst hören will – jedoch nur unter einer Voraussetzung: Er soll ihnen auf ein anderes, angeblich besseres, sichereres Portal folgen. Selbstverständlich ist auch dieses Portal kostenpflichtig. Folgt der Auserwählte brav, ebbt das Gespräch schnell ab – die Abbuchungen der neuen Dating-Börse aber bleiben.

2. Scammer: „Ich brauche dringend Geld, mein Schatz“

Scammer gehen da etwas perfider vor: Nach einer Zeit des Schreibens und der Liebesbekundungen fordern sie Geld. Die Beweggründe, die hierfür genannt werden, sind verschieden und reichen von rührseligen Geschichten angeblicher Verwandter oder Kinder bis hin zur Erpressung mit im Liebesrausch gesendeten Fotos.

Online-Dating: Ein Millionenmarkt und sein Geschäftsmodell

Doch warum riskieren die Anbieter Negativ-Schlagzeilen durch den Einsatz von Fakeprofilen und verlassen sich nicht auf die Qualität ihres Produkts? Dazu muss man sich das Geschäftsmodell und den Markt genau ansehen.

Die rosarote Brille absetzen

Bei allen Warnungen, die wir bis hierhin ausgesprochen haben, wollen wir nicht sagen, dass Online-Dating nicht auch funktionieren kann. Dennoch sollten Sie sensibel bleiben bei der Online-Suche nach dem Traumpartner. Nehmen Sie immer wieder die rosarote Brille ab und betrachten Sie Ihr Gegenüber ganz nüchtern. Sind die Fotos realitätsnah? Geht mein Gegenüber auf mich ein? Können die Geschichten stimmen, die er/sie mir erzählt? Und die wichtigste Frage ist wohl: Ist mein Gegenüber wirklich an mir und einem Kennenlernen interessiert oder hält es mich nur hin und fordert am Ende auch noch Geld?

Denn eines wird auch im Fall von Lovoo klar: Selbst wenn sich der Betrugsverdacht erhärtet wird es für die Nutzer schwer sein, beweisen zu können, dass sie auf ein Fakeprofil hereingefallen sind. Und so schwinden auch die Chancen auf eine Entschädigung oder eine Rückzahlung des bezahlten Gelds.

Gastautor Bernd Storm van’s Gravesande ist Mitgründer und Geschäftsführer des Online-Kündigungsdienstes aboalarm und schreibt für den stern regelmäßig über Verbraucherthemen.

Allgemeines

selbst beschreibt sich als Gay-Community, die großen Wert auf die Qualität der Inhalte legt – nach dem Motto: Qualität statt Quantität. Ein laut eigenen Angaben bisher einmaliger Fakecheck wird hier kostenlos zur Verfügung gestellt, der freiwillig durchlaufen werden kann.

Erfolgsaussichten

Wenn Sie auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind, dann ist dieses Portal unserer Meinung nach nicht sehr gut geeignet.

Wir würden mehr dem Casual Dating Bereich zuordnen. Die Erwartungen der Mitglieder geht weitgehend in die Richtung Sexdate.

Fazit

verfügt über eine gut gestaltete und übersichtliche Website, die leicht bedienbar ist. Mit über 700.000 Mitgliedern gehört das Portal zu denen mit den meisten Mitgliedern in dieser Nische. Die überwiegende Zahl der Mitglieder liegt zwischen Anfang zwanzig und sechzig Jahren. Die Anmeldung ist einfach, die Datensicherheit wird ernst genommen. Mitglieder haben die Wahl zwischen kostenlosem und kostenpflichtigem Account. bietet zahlreiche Extras, die auf anderen Seiten nicht zu finden sind. Dazu gehören Speed-Dating, ein Onlineshop sowie der Veranstaltungskalender. Die Kündigung ist einfach, die Preise für kostenpflichtige Profile liegen im Rahmen. Für unterwegs bietet eine App für mobile Geräte. Beim Test von konnte die Note „sehr gut“ erreichen.

Betrugsverdacht gegen Lovoo Hinterhältige Tricks des Dating-Portals? Polizei ermittelt

Bots werden in der Regel vom Betreiber des Dating-Portals selbst eingesetzt. Algorithmen oder Mitarbeiter erstellen Fakeprofile mit Fotos und Daten attraktiver Frauen oder Männer und schreiben mit diesen Profilen Nutzer an. Damit diese auf den Flirtversuch eingehen können, müssen sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abschließen. Was sich wohl für die meisten im ersten Moment wie Betrug anhört, wird in den AGB vieler Dating-Portale ganz offen dargelegt.

Die Untersuchung der AGB von 56 Dating-Portalen ergab, dass mehr als 50 Prozent Formulierungen wie diese enthielten: „DER ANBIETER setzt zur Animation und Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Mit diesen sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden oder per SMS oder telefonisch mit ihnen in Kontakt treten. Nachrichten über das elektronische Postfach sind nur im Rahmen des kostenpflichtigen Dienstes möglich.“ (Quelle: Flirtfair AGB)

Eine Liste der Dating-Anbieter, die nachweislich Fakeprofile nutzen, kann im aboalarm-Blog-Artikel „Dating-Portale, die nachweislich Fakeprofile nutzen“ nachgelesen werden.

Vorsicht vor diesen Tricks Wie Mobilfunkanbieter Kunden Handyverträge aufquatschen

Das gängigste Geschäftsmodell in der Welt des Online-Datings ist das sogenannte Freemium-Modell. Die Registrierung erfolgt meist kostenlos, will der Liebeshungrige aber das Portal vollumfänglich nutzen – also Nachrichten schreiben, Bilder sehen usw. – muss er oder sie eine kostenpflichte Premium-Mitgliedschaft abschließen. Und um genau dies zu provozieren, werden Bots und Fakeprofile eingesetzt. Wie eine Statista-Erhebung zeigt, machten Dating-Portale noch 2003 kaum Umsatz. Bis 2014 stieg dieser jedoch auf knapp 200 Millionen Euro an – und das nur in Deutschland. Ein riesiger Markt also, auf dem es um viel Geld geht.

Gay Kontakte finden auf Site

ist die vertrauenswürdigste Online-Plattform für Schwule. Diese Seite bietet Singles die einzigartigsten Erfahrungen. Darum nicht mehr zweifeln und es selbst testen. Noch heute mit der Online-Suche nach dem perfekten Kontakt suchen. Registriere dich jetzt kostenlos, klicke dich durch die Profile, schaue dir die Fotos an und speichere die netten Profile als Favorit.

Gay Kontakte mit netten Singles

Wenn Du interessiert bist an einem (spannenden) Abenteuer, dann bist du bei genau an der richtigen Stelle. Unser Ansatz garantiert die besten Chancen, jemanden mit dem du viel Spaß haben, Spannendes erleben und vieles mehr teilen kannst. Wir bieten eine sichere, diskrete und vertrauensvolle Umgebung für Singles, um jemanden kennen zu lernen.

Gay Tipps

Männer sind schnell dazu geneigt, um auf einer Gay-Webseite einen neuen Kontakt zu finden. Was ist der beste Weg, um dies so schnell wie möglich zu erreichen? Wie findet man schnell das erste Gay-Abenteuer mit einem neuen Kontakt? Bei Männern die Männer mögen ist es wichtig, dass du deine Grenzen angibst. Vielleicht willst du einfach nur Schwule-Fantasien teilen? Oder suchst du nach einer Affäre?

Sag am Anfang am besten deutlich was du suchst, um Enttäuschungen auf beiden Seiten zu vermeiden. Am Anfang geht es vorallem darum, dass du neue Kontakte bekommst und dich dabei auch wohlfühlen kannst. Es ist auch ratsam um am Anfang vorsichtig mit dem Austausch von privaten Daten zu sein und den Kontakt auf anderen sozialen Medien zu vermeiden.

android 5

Wenn heterosexuelle Menschen Kontakte knüpfen, flirten und jemanden für schöne gemeinsame Unternehmungen suchen, gibt es inzwischen auch mehr als eine Dating-App für lesbische Frauen und schwule Männer – für Android und iPhone. Wofür ihr die verschiedenen Apps konkret nutzt – die Suche nach Seelenverwandten oder Sex – ist dabei euch überlassen. Gibt es eine Gay-Tinder-Version? Wir stellen euch hier die besten Apps für schwules Dating fokussiert auf die Gay-Community und ihre lesbischen Pendants vor.

Wapa: Lesban Dating

Welche App ist euer Liebling? Habt ihr interessante und dauerhafte Kontakte kennengelernt oder heiße Affären begonnen? Empfehlt unseren Lesern eure Top-Dating-Apps für Schwule und Lesben in den Kommentaren.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in dieKommentareoder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung- und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Hilf uns, besser zu werden und teile uns bitte mit: