PlanetRomeo im Test 2020 – Kosten, Erfahrungen & Funktionsweise

Ist PlanetRomeo deine Chance, um andere Männer in deiner Nähe zu finden? Erfahre hier alles rund um Gay-Dating Website.

Schwule Apps: Tinder, Gayromeo App, Grindr und vieles mehr!

Egal ob Mann nur Spaß haben will, einfach mal wieder ein Date möchte oder sich nach einer festen Beziehung sehnt, für so ziemlich jedes Bedürfnis gibt es mittlerweile die richtige App. Bei der Fülle an Möglichkeiten verliert man schnell die Übersicht. Deswegen stellen wir euch hier die vier wichtigsten Apps für homosexuelle Männer (und Frauen) vor, die Gleichgesinnte suchen.

Schwule Apps: Tinder, Gayromeo App, Grindr und vieles mehr!

ROMEO – Gay Dating & Chat stürzt ab – was tun? Tipps & Lösungen

ROMEO – Gay Dating & Chat stürzt immer ab und Du weißt nicht woran es liegt? Dann erfahre hier was Du tun kannst wenn ROMEO – Gay Dating & Chat ständig abstürzt.

Immer wieder gibt es bei zahlreichen Apps die Meldung das diese abstürzt. Die Gründe können unterschiedlicher nicht sein und so liegt es bei vielen Problemen in der Verantwortung der App Entwickler Abstürze zu vermeiden. Bei ROMEO – Gay Dating & Chat ProblemenPlanetRomeo BV dafür zuständig, dass die App nicht immer verschwindet oder von alleine neu startet.

ROMEO – Gay Dating & Chat stürzt ab – was tun? Tipps & Lösungen

Warum heisst GayRomeo jetzt PlanetRomeo?

Als das grösste Dating Portal für homo-, bi- und transsexuelle Männer wird GayRomeo / PlanetRomeo gerne liebevoll das „schwule Einwohnermeldeamt“ genannt. Auch 2021 sind täglich tausende User im grössten schwulen Internet Portal online, um sich auf die Suche nach Dates, Kontakten in der Szene und sexuellen Abenteuern zu begeben. In Deutschland lassen sich immer noch die meisten Mitglieder verzeichnen, doch mittlerweile hat die Internationalisierung angeschlagen.

Warum heisst GayRomeo jetzt PlanetRomeo?

Über PlanetRomeo

PlanetRomeo ist eine Plattform für Gays, Bis und Transgender. Diese können hier Freizeitpartner, eine feste Partnerschaft oder – was überwiegend der Fall ist – jemanden für gewisse Stunden kennenlernen. Das Portal hieß lange GayRomeo und wurde dann irgendwann umbenannt. Die Gründe konnten wir nicht ermitteln. Die Community gibt es weltweit und ist entsprechend beliebt. Seit einiger Zeit gibt es auch eine Smartphone App.

Über PlanetRomeo

Erfahrungen

MITGLIEDER:  > 35.000

KOSTEN PREMIUM:– 3,75 € / mtl. (12 Monate)– 4,99 € / mtl. (3 Monate)– 6,95 € / mtl. (1 Monat)

PlanetRomeo ist ein weiteres Gay Dating Portal mit vielen Funktionen, das ganz gut kostenlos nutzbar ist. Leider eher durchwachsenes Mitgliederniveau.

Nach Abschaltung der “Classic-Planetromeo” gibt es viele negative Kommentare = zurecht!– Funktionen wurden in die neue Version nicht übernommen – obwohl sie von den Users genutzt und gefordert wurden.– Die neue Version ist unattraktiv und unübersichtlich.– Die “classic-Version” war eine Plattform zur Unterhaltung und Austausch– Die neue Version ist eine “bunde dating app” – sie hat den “sozialen” Charakter verloren.

PlanetRomeo: Das Gay-Dating Portal auf einen Blick

Anzahl Mitglieder: 2 Millionen weltweitAlter der Mitglieder: 18 – 60 +, am meisten Altersgruppe 18-40 vertretenHerkunft der Mitglieder: Internationale MitgliederVerhältnis Männer/ Transsexuelle: 95 % Männer, 5 % TranssexuelleGründungsjahr: 2001

PlanetRomeo wurde im Jahr 2001 in Deutschland gegründet und ist seitdem zu einem der größten Portale für Gay-Dating geworden. Ursprünglich hieß die Seite GayRomeo, wurde dann aber zum jetzigen Namen PlanetRomeo umbenannt.

Die User, die hier angemeldet sind suchen laut Angaben des Anbieters nach Liebe, Freundschaft und Dates. 62 Prozent aller Nutzer suchen sogar nach einem Partner zur Heirat. Auf den ersten Blick sieht dies jedoch anders aus. Bereits kurz nach der Anmeldung, welche ab 18 Jahren möglich ist, erhältst du Nachrichten mit Werbung zu anderen Seiten, auf denen du pornografische Inhalte findest. Etwa die Hälfte der User zeigt sehr viel nackte Haut auf den Profilfotos. Auch sexuelle Bilder sind auf dem Portal keine Seltenheit.

Besonders positiv ist, dass du mit PlanetRomeo kostenfrei Nachrichten versenden und erhalten kannst und zudem viele Möglichkeiten hast, andere User kennenzulernen. Egal ob über Gruppen, das Rating, den Radar oder die Reisen, die Möglichkeiten deinen Traummann kennenzulernen sind groß. Auch ein kostenfreier Suchfilter steht dir zur Verfügung. Dieser ist jedoch nicht sehr detailliert.

Wie gut die Plattform ist und ob du hier wirklich die Chance hast den Mann fürs Leben zu finden, haben wir für dich getestet.

Und was nun?

Wenn Sie weiterhin auf der Suche nach einem Gay-Partner sind, empfehlen wir, dass Sie sich bei Gay Parship registrieren. Das ist aus unserer Erfahrung die beste Partnerbörse für Schwule auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung.

Aktueller PlanetRomeo Test April 2021

Mit 1,5 Mio. Mitgliedern weltweit ist PlanetRomeo, das 2003 zum ersten Mal unter dem Namen GayRomeo online ging und seitdem stetig wuchs, als Portal für Schwule und Bisexuelle, sowohl für Cisgender wie Transgender, die richtige Community für Dates, Sex, Diskussionen, Unterstützung und Freundschaften. Dabei wird die Meinungsfreiheit, Toleranz und der Respekt großgeschrieben.

Erfahrungen mit PlanetRomeo unserer Nutzer

das was die Jetzt vorhaben planerome classic abschaltet kann ich nur sagen

finde ich zum Erbrechen und ich werde es auch im Internet jeden eine Rundmail die schon unter die runde macht weiter leiten

Die geplante Abschaltung der soll im 2. Quartal 2018 der Einführung der „Beta-Version“ verwandelt sich eine bisher sozial-kommunikatives Portal zu eine „fickplattform“(wie es in den Kreisen heißt).

Das neue Layout ist unübersichtlich und weniger Funktional als die „classic-Version“.

Mit einer massivere Verringerung der Funktionen ist die gleichzeitige massiven Erhöhung der Plus-Beiträge nicht zu verstehen.

Umfragen wie „; (nicht mehr online) stimmten 27.292 für den Erhalt / 1162 gegen den erhalt von „classic.planetromeo“ (Stand: 01.02.2018).

Die „alte“ PlanetRomeo hatte 5 Sterne verdientDie „neue“PlanetRomeo hat nur einen „Shitstorm“ verdient.

hallo. bin nur an der alten form von planet r interessiert. wie kann man das am besten beibehalten. bitte hilfe!! danke

Das neue Portal ist schlichtweg Mist…es dauert ewig bis sich die Seiten aufbauen…reginale suche ( Bezirksmässig) ist nicht möglich…… und und… Classic abgeschaltet ist…bin ich ( andere auch ) weg.

Planetromeo musste Plususergebühren wegen ungerechtfertiger Löschung zurück zahlen!

Ein User bei Planetromeo wurde durch Stlakereien oder anderweitigen Belästigungungen durch wohl beste Beziehungen auf diverse Typen aufmerksam gemacht, die ständig User dann als Fake melden, wenn sie nicht landen konnten. Planetromeo(unkontrolliertes Tollhauu) deaktivierte das Profil und verlangte neue Bilder vorm Spiegel mit Zettel, Handschrift und datum. Dies verstieß gegegen die DSGVO. Planetromeo darf sich nicht nun gegen Rechtsmaßnahmen freuen, allerdings haben diese die Plususermitgliedschaft zurück erstattet.

Erfolgt nicht endlich der lang ersehnte Umbruch und ein Umdenken bei Planet Romeo.

Gayromeo wird gewiss von vielen gerne genutzt um Dates mit Escors oder neuerdings genannt Hunqs Profile bieten auch Bewertungen was ja ansich eine gute Sache ist -ABER- der Bewertete kann schlechte Kommentare wieder entfernen lassen.

Escords bezahlen eine Menge Geld für Ihre Profile somit ist diesesVorgehen teilweise nachvollziehbar. Anders ist es aber im Fall von Betrug, sprich es wird ganz offensichtlich gelogen und betrogen, falsche Angaben gemacht, sich nicht an Absprachen halte u.s.w u.s.f . Auch in diesem Fallwerden negative Bewertungen wieder entfernt und das perfide dabei: Der Benutzer sieht nachwievor seine negative Bewertng, für alle anderen ist dieser aber nicht Sichtbar!

Wer diese Form der „Dating“ Suche nutzt sollte sich darüber bewusst sein das Bewertungen rein gar nichts zu bedeuten haben, im Gegenteil, diese können sogar gezielt ein falsches Bild der Person darstellen und gezielt in die Falle führen.

Die neue Version von planetromeo ist nicht mehr interessant für mich, seitdem die alte WEbseite abgeschaltet wurde habe ich mein Konto dort gelöscht.

Wo ist die erweiterte Suche hin? Bisher kann ich den neuen Version für den Anwender keine Verbesserung erkennen. Schade.

Seit 2004 habe ich ein Profil beim PR. Damals war ich Mitte 30 jetzt bin ich Anfang 50. PR ist nicht die Seite um den Partner für das Leben zu finden (obschon das nicht völlig auszuschliessen ist) sondern eher um jemanden für den kurzen Flirt oder ein (mehr oder weniger) heisses Sexdate zu treffen – halt das, was schon immer ein Teil der schwulen oder bisexuellen Kultur war und früher vor allem draussen beim Cruising stattgefunden hat. Wer Romantik und eine feste Beziehung sucht, der liegt beim PR falsch, der soll es besser bei Parship für Schwule o.ä. versuchen. Die Suche nach der schnellen Nummer und die teilweisen rauen Sitten gehören zum Gayromeo seit es ihn gibt. Da ich mit 50 nicht mehr zu der begehrten Altersgruppe der zwanzig bis vierzigjährigen gehöre, nutze ich PR inzwischen hauptsächlich für die Kontaktaufnahme zu Männern, die ihre Dienste als Escorts anbieten. Dabei habe ich mit wenigen Ausnahmen positive Erfahrungen gemacht. Mit etwas Gespür und Erfahrung ist es ziemlich leicht die Falschen von den Echten und die Schlechten von den Guten zu unterscheiden. Dasselbe gilt übrigens auch für die zahlreichen Fake-Profile unter den normalen Usern. Die sind nun mal da, aber man muss kein Nobelpreisträger sein um die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Faker sind selten klug genug um ihren Status lange verbergen zu können. In der Regel merke ich schon beim ersten Profilbesuch oder bei der ersten Message, dass etwas nicht stimmt und wer blöd genug ist um auf einen Faker reinzufallen ist wohl selber schuld.

die neue seite ist total unübersichtlich und benutzerunfreundlich. bei Abschaltung der alten seite bin ich dann nicht mehr dabei. schade, aber ich lasse mir so etwas nicht auf´s auge drücken.

Ich war von Anfang an dabei, aber seit dem das neue Planetromeo am Start ist,sorry,der letzte Müll, völlig unpraktisch, unübersichtlich und Benutzerunfreundlich, dafür soll man auch noch Geld bezahlen-sorry Jungs, aber nicht mehr mit mir, ich bin dann mal weg !!“

Man hat den Eindruck, dass Gayromeo mittlerweile von einer Art Verbrechersyndikat geführt wird. Useranfragen werden offensichtlich überhaupt nicht mehr beantwortet. Fakern wird Tür und Tor geöffnet (vermutlich sind einige Faker Profile sogar von Romeo selbst erstellt bzw. initiiert worden) soll da mittlerweile eigentlich noch eine weitere Steigerung ins NEGATIVE aussehen?Vermutlich werden auf der Seite demnächst Banken genannt, die man gut überfallen kann. Wer einen Plus Account bucht, bekommt auch genaue Lage-und Baupläne gleich mit. Das Paket SuperSuperPlus beinhaltet dann die Lieferung des benötigten Platinum Plus eine Adresse in Holland, wo es Maschinengewehre günstig TRAURIG das Ganze. Innerhalb von nicht mal einem Jahr von 5 Sternen(es war eigentlich wirklich perfekt) in bizarrer und krankhaftester Art und Weise auf (NULL) Sterne zu sinken, das ist eine Meisterleistung von FEHLMANAGEMENT!!!!

Seitdem das Herzstück der Seite, die umfangreiche Suchfunktion, entfernt wurde, kann man nur noch durch bunte Bildchen auf allgemein gehaltene Rubriken klicken. Da haben sich die Macher wohl von den verhassten Windows-Kacheln inspirieren lassen, die auch dort niemand haben wollte. Auf dem PC ist die Seite vollkommen unübersichtlich und die Darstellung erinnert an eine Pornoseite aus den 90ern. Stammuser und Plus-Abonnenten scheinen für die Betreiber nur noch ein Störfaktor zu sein.

Die neue Website ist Müll. Man meldet sich an und bekommt in 30 Minuten 45 Spammails. Wenn man diese dann meldet, dann bekommt man als Dankeschön sein Profil deaktiviert. Entweder wird in Holland zuviel gekifft, oder man will nur noch abzocken. Irgendwie hat bei den Betreibern von Planetromeo der Verstand gehört das ganze ja schon zur Nigeria Mafia.Einfach mal zu sagen Sorry die neue Seite ist Mit wir schalten die alte wieder frei, wird versucht den Mist der da verzapft worden ist sich schön zu sollte auf die alten Sprichwörter hören “ Viele Köche verderben den Brei“ oder Schuster bleib bei deinen Leisten.

Support sehr schlecht. Admin namens Ali, sehr unfreundlich, ein anderer Administrator auch, immer wieder neu Verifizierung, app funktioniert nicht richtig

Kostenlose Dating Apps für Schwule: Die Top 6 – inklusive Gayromeo und Grindr

Das hier sind die vier populärsten Dating-Apps von schwulen Männern und wofür sie im Schnitt genutzt werden – für Android und iPhone:

Grindr

Trotz der Sicherheitslücken, die 2014 bekannt wurden, ist Grindr immer noch die beliebteste und am weitesten verbreitete Dating-App für homosexuelle und auch bisexuelle Männer. Das Gute an Grindr ist, dass sie einem anzeigt, welcher schwule Mann sich gerade in eurer Nähe befindet. Problem an diesem unglaublich praktischen Feature war die Tatsache, dass man Standorte auch dann ausfindig machen konnte, wenn man nicht eingeloggt war. Von Regierungen, die Homosexuellen kritisch gegenüberstehen, kann das perfekt ausgenutzt werden, um bestimmte Bevölkerungsgruppen ausfindig zu machen. Die Firma ließ damals verlautbaren, dass man proaktive Maßnahmen unternehmen würde und die Entfernung automatisch verstecken werde. Händisch deaktivieren konnte man diese Funktion schon immer – wenn man eben will. Die App eignet sich, um unverbindliche und spontane Abenteuer zu finden.

Tinder

Natürlich sind schwule Männer auch auf Tinder aktiv. Aber anders als Heterosexuelle. Für Schwule ist Tinder eher die App für jeden, der nach etwas Ernstem sucht – eine Beziehung eben. Es gibt zwar keine eigene Tinder-Gay-Version, allerdings könnt ihr eure Präferenz in den Einstellungen umstellen. Dort wählt ihr beim Feld Anzeigen einfach Männer aus (oder bei einer Bi-Orientierung könnt ihr euch auch Profile beider biologischen Geschlechter anzeigen lassen). Dass das sogenannte Gay-Tinder recht fruchtbar ist, zeigen verschiedene Erfahrungen der Nutzer. So findet ihr im entsprechenden Reddit-Thema viele Rückmeldungen, dass homosexuelle Männer deutlich häufiger auf Matches und Nachrichten reagieren und auch zurückschreiben, um sich zu treffen.

Nearox

Sucht ihr Alternativen, könnte auch Nearox etwas für euch sein. Diese Pinnwand für Schwule hält euch über Events und News in Channels auf dem Laufenden, ihr könnt aber auch an Events in eurer Nähe teilnehmen oder Chats mit anderen sexy Gays starten. Die App zur mobile Gay-Community gibt es als kostenlosen Download.

Kostenlose Lesben Apps: Wie steht es um die Frauen?

Für Frauen, die auf Frauen stehen, haben wir hier drei Apps mit denen ihr garantiert jemanden findet. Legt einfach ein Profil an, ladet Bilder hoch und los geht die Suche.

Wenn ihr queer, bisexuell oder lesbisch seid, könnt ihr mit der Her-App weltweit nach gleichgesinnten Freunden oder Partnerinnen suchen. Ähnlich wie bei Nearox werden euch auch LGBTQ-Events angezeigt.

ROMEO – Gay Dating & Chat stürzt immer ab

Bei so gut wie jeder App ist es mehr als ärgerlich, wenn diese immer abstürzt. Doch was kann man bei ROMEO – Gay Dating & Chat konkret unternehmen, damit es zukünftig nicht mehr zu Abstürzen in der App kommt.

GayRomeo heisst jetzt PlanetRomeo – der Grund für die Namensänderung

Seit 2002 gibt es das – in Deutschland gegründete – Dating Portal speziell für homo-, bi- und transsexuelle Männer. Damals ging die Platform unter dem Namen GayRomeo an den Start, doch 2014 wurde der Name auf Planetromeo umgeändert. Der offizielle Grund für diese Entscheidung liegt laut den Entwicklern der Dating Seite darin, dass GayRomeo neben dem Auftritt im deutschen Markt nun auch international Fuss fassen sollte. Doch leider werden in einigen Ländern Domains gesperrt, in deren Namen das Wort gay enthalten ist. Um dies zu umgehen, hat man sich kurzum für den neutraleren Namen PlanetRomeo entschieden. 

Die Entstehungsgeschichte von GayRomeo / PlanetRomeo

Als das grösste Dating Portal für homo-, bi- und transsexuelle Männer wird GayRomeo / PlanetRomeo gerne auch liebevoll das „schwule Einwohnermeldeamt“ genannt. In Deutschland lassen sich immer noch die meisten Mitglieder verzeichnen, doch mittlerweile hat die Internationalisierung angeschlagen. 

Italien, Indien, Frankreich und die Philippinen liegen auf Platz 2 bis 4 was die Userzahlen auf der Dating Seite betrifft. 

Obwohl GayRomeo / PlanetRomeo kein gezieltes internationales Marketing betreibt, erfreut sich die Plattform globaler Beliebtheit.

Ein weiterer Schritt zur Internationalisierung war der Kauf der Schwulenplattform Guys4Men, deren Mitglieder mit GayRomeo / PlanetRomeo zusammengeführt wurden. Dies führte, laut den Entwicklern der Plattform zu einem Zuwachs von 380.000 Mitgliedern. 

Insgesamt ist GayRomeo/ PlanetRomeo heute auf diesen Kontinenten nutzbar:

GayRomeo’s / PlanetRomeo’s Vorhaben und Wunsch, die schwule Gemeinschaft besser zu vernetzen, ist damit durchaus aufgegangen.

Die ehemals Desktop basierte Webseite wurde vor einiger Zeit mobilefreundlicher gestaltet und gibt es mittlerweile auch als App Version im Apple- und Google Play Store. 

So können Sie sich bei PlanetRomeo einloggen und die PlanetRomeo mobile App installieren

Wollen Sie sich bei PlanetRomeo anmelden, wissen aber nicht wie? Wollen Sie die PlanetRomeo App für die mobile Version downloaden? Wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten, wie PlanetRomeo für Mobile und Desktop nutzen können. Die Registrierung und der erstmalige User LogIn bei PlanetRomeo erfolgt in wenigen einfachen Schritten und das eigene Profil ist sehr schnell angelegt.

Die alte PlanteRomeo Classic Seite war für eine Übergangszeit unter folgendem Link erreichbar: .

Leider wird mittlerweile von dieser Seite direkt auf weitergeleitet.

Der alte PlanteRomeo Classic Login wird leider nicht mehr unterstützt!

Das neue PlanetRomeo Plus wird vielfach kritisiert.

Wenn Du einen Gay Parnter für eine ernstahfte Beziehung suchst, lautet unsere Empfehlung:

Teste hier kostenlos unseren Gay Dating Testsieger

Hier unser alter Artikel-Text. Dieser wird in Kürze übearbeitet:

Folgen Sie für den PlanetRomeo Classic LogIn einfach unserer Anleitung:

Nun können Sie sich noch die PlanetRomeo-App aus dem App-Store kostenlos herunterladen und sich auch mobile über das Smartphone anmelden.

Das Einloggen bei PlanetRomeo ist also nicht schwer und auch im Nu haben Sie den App-Download durchgeführt und sich mobile angemeldet. Wenn Sie trotz der Anleitung noch Probleme bei der PlanetRomeo-Registrierung und dem Desktop User LogIn haben, oder die PlanetRomeo App nicht herunterladen können, wenden Sie sich gerne an den Support.

Was tun wenn ROMEO – Gay Dating & Chat abstürzt?

Wie bereits mehrfach erwähnt liegt es grundsätzlich in der Verantwortung des Entwicklers Abstürze von ROMEO – Gay Dating & Chat zu vermeiden. Doch nicht immer liegt es daran das die App schlecht programmiert wurde oder der Entwickler daran schuld ist. Letztendlich funktioniert die App nur in Kombination mit dem Betriebssystem reibungslos. So kann es bei Apple Geräte durchaus am Betriebssystem iOS oder bei Android Geräten am Android Betriebssystem liegen, das es bei einigen Apps immer wieder zu Abstürzen kommt.

Daher ist es immer empfehlenswert folgende grundlegende Maßnahmen zu ergreifen, um Abstürze zu vermeiden:

Mit diesen Maßnahmen lassen sich viele ROMEO – Gay Dating & Chat Probleme schon im Vorfeld lösen.

ROMEO – Gay Dating & Chat Abstürze melden

Kennst Du noch weitere Lösungsansätze wenn ROMEO – Gay Dating & Chat ständig abstürzt? Dann kannst Du anderen helfen oder selbst Probleme melden. Ihr könnt zwar den Support von PlanetRomeo BV kontaktieren, doch nicht immer reagiert der Support auf Deutsch oder zeitnah.

Datingpotential9,70

PlanetRomeo wurde 2002 als Garagenprojekt gegründet und bietet ein Portal, in dem Schwule und bisexuelle Männer nicht nur nach einem Partner für eine feste Beziehung, sondern auch nach Sex Dates oder Freunden Ausschau halten können.

Auf dem Gay-Dating-Portal haben sich nach eigenen Angaben des Betreibers weltweit bereits über 1,8 Millionen User registriert. Die Überprüfung der Echtheit der Profile geschieht auf freiwilliger Basis, Fake-Profile können also nicht ausgeschlossen werden.

Das Mindestalter für die Anmeldung beträgt 18 Jahre, der allgemeine Altersdurchschnitt ist eher niedrig. Die meisten Mitglieder sind zwischen 20 und 30 Jahren alt, wenngleich auch viele User den höheren Altersschichten angehören. Zwar befinden sich hier auch sehr vereinzelt Frauen oder Pärchen auf der Suche nach Abenteuern, dennoch besteht die Community zu nahezu 100 Prozent aus Männern.

Zudem melden sich nicht nur private Nutzer auf dem Portal an, sondern auch professionelle Escort, die ihre Dienstleistungen auf diese Weise präsentieren.

Das Körperliche steht auf PlanetRomeo etwas mehr im Mittelpunkt. Viele Kontaktanfragen sind recht direkt, der Umgangston reicht dabei von ausgesprochener Höflichkeit bis hin zu knappen „Geschäftsvorschlägen“ ohne jede Vorwarnung.

Anmeldung & Bedienung10,00

Die Registrierung auf PlanetRomeo ist kostenfrei und sehr einfach. Interessierte User wählen einen Nickname, geben ihren Wohnort und eine Mail-Adresse ein, legen ein Profil an, und können die Seite im Anschluss direkt nutzen. Zur Begrüßung werden kurze Erklärungen zu einzelnen Funktionen angezeigt, die bei der ersten Orientierung auf der Seite helfen.

Die Plattform funktioniert im Grunde wie eine App. Mit einem kostenfreien Konto können Nutzer ein umfangreiches Profil anlegen, Nachrichten senden und empfangen sowie die Chat- und Gästebuch-Funktionen verwenden. ​Außerdem gehören zum kostenlosen Funktionsumfang das Hochladen von Fotos, das Erstellen eigener Gruppen und die Verwendung der umfangreichen Suchemaske.

​Die Dating-Seite verfügt außerdem über ein Premiumangebot namens PlanetRomeo Plus, mit dem die verfügbaren Funktionen erweitert werden. So werden für Premium-Nutzer beispielsweise der Suchfilter erweitert, die lästige Werbung abgeschaltet, ein anonymer Surf-Modus ermöglicht oder XXX-Inhalte freigeschaltet. Eine der spannendsten Funktionen ist aber der Radar, mit dem andere registrierte PlanetRomeo-Mitglieder aus der näheren Umgebung geortet werden können.

Die Seite wirkt recht überladen und ist teilweise unübersichtlich gestaltet, sodass neue Nutzer anfangs ein wenig suchen müssen, bis sie die gewünschte Funktion finden, aber grundsätzlich bietet PlanetRomeo zahlreiche Möglichkeiten zur Kontaktsuche und -aufnahme.

Die Suche verfügt neben den Standardfiltern wie Alter, Größe und Region auch über weitere, sehr spezielle Filter für das Erscheinungsbild, so etwa das Kopfhaar, die Herkunft, die Behaarung oder die Augenfarbe. Zudem können die Nutzer nach sexueller Vorliebe (Fetische, Safer Sex, Penisgröße und ähnliches) und allgemeinen Eigenschaften filtern (beispielsweise dem Musikgeschmack, Reiseinteressen und Freizeitaktivitäten). Sogar nach dem Sternzeichen kann gezielt ausgewählt werden.

Jeder Nutzer kann einsehen, wer sich auf seinem Profil umgeschaut hat. Um in Verbindung mit einem potenziellen Partner zu treten, können die Nutzer sich per Mitteilung kontaktieren oder auch im Gästebuch eintragen. Zudem dürfen verschiedene sogenannte „Tapsen“ als Komplimente hinterlassen werden. Auch eine Favoriten- und eine Ignore-Liste sind in den Kommunikationsfunktionen von PlanetRomeo vorhanden.

Außerdem stellt die Seite eine App zur Verfügung, mit der die User unterwegs flirten oder ein Date finden können.

android 5

Wenn heterosexuelle Menschen Kontakte knüpfen, flirten und jemanden für schöne gemeinsame Unternehmungen suchen, gibt es inzwischen auch mehr als eine Dating-App für lesbische Frauen und schwule Männer – für Android und iPhone. Wofür ihr die verschiedenen Apps konkret nutzt – die Suche nach Seelenverwandten oder Sex – ist dabei euch überlassen. Gibt es eine Gay-Tinder-Version? Wir stellen euch hier die besten Apps für schwules Dating fokussiert auf die Gay-Community und ihre lesbischen Pendants vor.

Wapa: Lesban Dating

Welche App ist euer Liebling? Habt ihr interessante und dauerhafte Kontakte kennengelernt oder heiße Affären begonnen? Empfehlt unseren Lesern eure Top-Dating-Apps für Schwule und Lesben in den Kommentaren.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in dieKommentareoder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung- und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Hilf uns, besser zu werden und teile uns bitte mit: