Die besten Gay Bars in Leipzig

Lust zum Feiern in Leipzig und du brauchst noch ein paar Tipps zum Ausgehen? Besonders die LGBT Szene ist bunt und du findest einige der besten Gay Bars in Leipzig. Gerade zum anstehenden Christopher Street Day lohnt sich ein Besuch und die Stadt ist der ideale Ort, um die Nacht zum Tag zu machen.

In Leipzig feiert die LGBT Community das ganze Jahr über, aber besonders am CSD © Mimski

Leipzig ist eine Stadt mit bewegter Geschichte und ist mitunter auch dank seiner Rolle in der Friedlichen Revolution 1989 ein Vorreiter in Sachen Toleranz und Weltoffenheit. Das hat das Stadtbild nachhaltig geprägt und unter anderem auch dazu geführt, dass sich hier die LGBT Community so zu Hause wie in kaum einer anderen deutschen Stadt fühlt.

In Leipzig sind alle willkommen und die LGBT Szene steht mittendrin im Stadtgeschehen. So findest du hier zum Beispiel den ersten schwul-lesbischen Fanclub von RasenBallsport.

Auch Musik spielte in Leipzig schon immer eine große Rolle nicht zuletzt dank berühmter Komponisten wie Bach, Mendelssohn, Schumann und Wagner, die hier ein Zuhause fanden. Die lebhafte Musikszene prägt auch heute noch das Stadtbild und dazu gehören auch die Männer Minne und Rosa Cavaliere, die zusammen das schwul-lesbische Chor Festival Nordakkord ausrichten.

Auch wer mehr auf heiße Beats, Techno und Elektro steht, kommt in Leipzig auf seine Kosten, denn es gibt viele tolle Clubs, wo du die Nacht zum Tag machen kannst. Für jeden Geschmack ist etwas dabei egal, ob du schwul, lesbisch, bi, hetero oder transsexuell bist – in den besten Gay Bars in Leipzig kannst du so richtig abfeiern.

Treffpunkte für Schwule in Leipzig

Leipzig ist längst aus dem Schatten Berlins und Dresdens herausgewachsen und wird von den Medien weltweit als Ostdeutschlands Nummer Eins der Schwulenszene gefeiert. In der Stadt, die 1989 mit der „Friedlichen Revolution“ begann, wird Toleranz groß geschrieben. Diskretion ist, was an Orten wie Stargayte, Europas größter schwulen Sauna, die wie ein Tor zu einer anderen Welt ist, den Ton angibt. Auf einer Fläche von rund 2.600 Quadratmetern sind Gay-Saunen, ein Schwulen-Kino und eine Schwulenbar von Freitagnachmittag bis Montagmorgen durchgehend geöffnet. Auch sind Lesben und Bisexuelle willkommen. Gleich daneben bietet die Cocks Bar, Sachsens größte Schwulen-Cruising-Bar, eine große Auswahl an Spezialunterhaltungen.

Für eher harmlosen Spaß ist die Kiss Bang eine beliebte Gay Party Location im TwentyOne Club der Innenstadt. Sie ist jeden zweiten Freitag um 22 Uhr geöffnet und bietet eine Mischung aus Queer City Spektakel und einer Dragshow.

Treffpunkte für Schwule in Leipzig

Partys für Schwule

Statt einer engagierten Schwulenszene findet die schwule Szene in Leipzig in der Regel direkt in der Innenstadt im Nachtleben statt. Der Havanna Club im Herzen der Stadt ist eine der ältesten Schwulen-Bars, die mit einer Happy Hour zweimal täglich aufwartet.

Das Café Apart ist ein weiteres entspanntes Café für Queers und leipziger Schwule. Wenn Sie in Leipzig sind, sollten Sie auch einen Kurztrip in die Nachbarstadt Halle einplanen, die in 30 Minuten mit der S-Bahn zu erreichen ist. Sie ist für ihre „Gayschorre“ berühmt, die größte und älteste regelmäßig stattfindende schwulen Party in Mitteldeutschland. Die alljährlichen Christopher Street Day Feiern in Leipzig enden mit einer offiziellen Prideball Abschlussparty.

Last but not least ist Leipzig die lebendigste Stadt der Musik und Heimat großer Komponisten, wie Bach, Schumann, Mendelssohn und Wagner, sowie einem schwulen Männerchor. Die „Tollkirschen“, sind der Veranstalter des Gay Lesbian Choir Festivals in Leipzig.

Leipzig ist die coolste Stadt Sachsens und eine Spielwiese für junge Kreative, die sich in dieser Stadt wohlfühlen. Sie ist aber auch eine Stadt mit einer bedeutenden Geschichte. Leipzig ist ein Messe-Mekka und bietet Sehenswürdigkeiten für Musikliebhaber.

Partys für Schwule

Clubs, Saunas, Bars und mehr

Sie ist eine der größten Schwulensaunen in Deutschland (2600 qm). Die Stargayte Sauna hat private Kabinen, ein Labyrinth, Spinde, eine Trockensauna, einen Whirlpool und vieles mehr. Wöchentliche Themenabende beinhalten unter anderem montags einen Fetischtag. Auf der Website der Sauna kann man sich über andere aktuelle Ereignisse informieren. Am Wochenende ist sie 24 Stunden lang geöffnet. Sie befindet sich in der Otto-Schill-Straße 10 in 04109 Leipzig und wurde unter neuer Leitung 2013 frisch renoviert und umgebaut.

Sie ist eine Lounge-Café-Bar und ein bekannter Schwulen-Treff in Leipzig. Das Apart serviert gutes Essen und durstlöschende Cocktails. Besonders in den Sommermonaten bietet die Terrasse der Bar einen idealen Ort, um zu trinken und die Sonne zu genießen. Buchungen sind willkommen und in der Hauptsaison gar empfohlen. Die Apartbar befindet sich in der Reichsstraße 16 in 04109 Leipzig

Clubs, Saunas, Bars und mehr

„Er sucht Ihn“: Kontaktanzeigen & Dating

Ein Blick zurück offenbart: Bei Kontaktanzeigen sind die klassischen Kategorien „Er sucht Sie“ und „Sie sucht Ihn“ am höchsten frequentiert. Mit dem Internet und der Emanzipation der homosexuellen Liebe, gerade auch bei Singlebörsen und Partnervermittlungen, erlebt die Gay-Community einen großen Zuwachs. In Deutschland sind rund ein Viertel aller Menschen Single und auf der Suche nach einem Partner. Rund 70 % nutzen dazu das Internet. Eine der einfachsten, praktischsten und effizientesten Möglichkeiten ist das . Doch worauf sollte man beim Thema Kontaktanzeige „Er sucht ihn“ und Dating achten?

Christopher Street Day, 13. – 21. Juli, 2018

Auch wenn der Christopher Street Day keine Gay Bar ist, darf die CSD Woche auf keinem Fall im Eventkalender der LGBT Community in Deutschland fehlen. Besonders in diesem Jahr setzt der Christopher Street Day in Leipzig ein Zeichen für mehr Toleranz, Freiheit und Offenheit für queere Menschen – zu Hause in Deutschland, aber auch um sich mit anderen, weniger toleranten Ländern solidarisch zu zeigen.

Vielfalt in der Gesellschaft ist eine Bereicherung und das wird vom 13. bis 21. Juli so richtig gefeiert! Mit dem Hissen der Regenbogenflagge geht es am Eröffnungstag am Neuen Rathaus Leipzig los und abends steigt die „Masqueerade“ im Nachtcafé. Die Woche ist geprägt von kulturellen und freizeitlichen Events die von Queere Stadtführungen bis zu Diskussionsrunden reichen.

Der krönende Abschluss ist die Demo am Samstag ganz nach dem Motto “Runter vom Sofa und auf zur CSD-Demo nach Leipzig!” Dabei ziehen tausende von Menschen durch die Leipziger Innenstadt – Regenbogenflagge, gute Laune und coole Beats natürlich mit dabei. Danach gibt es ein Straßenfest auf dem Marktplatz wo neben lokalen und nationalen Vereinen und Parteien, Dragqueens und DJs für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sorgen.

Das Bühnenprogramm zum diesjährigen CSD findest du hier.

Prideball

Leipzig setzt sich besonders zum CSD und Prideball für Weltoffenheit und Toleranz ein

Der offizielle Abschluss der CSD Woche ist wie immer der Prideball, der dieses Jahr im Täubchenthal stattfindet. Die größte queere Party des Jahres hat Platz für über 1500 Feierwütige auf vier Stages. Gay Clubbing vom feinsten ist angesagt, denn der Prideball ist bekannt dafür, die Generationen und Musikgeschmäcker zumindest für einen Abend zu vereinen.

Im großen Ballsaal wartet ein internationales Live-Programm mit coolen Acts wie dem Mailänder Duo “Hard Ton Live!”, dem Kanadier “Fritz Helder” und dem Leipziger Club-DJ “Peter Invasion”. Im Club gibt es Tanzmusik dank Prideball-Veteranin “Jurassica Parka” und “Jacky-Oh Weinhaus” und auf dem Klo-Floor gibt Schlagermusik den Ton an.

Im Outdoor Bereich kannst du die Nacht dann entspannt ausklingen lassen. Hier geleitet dich “DJ Fred Sky” von den frühen Morgenstunden bis zum Sonnenaufgang.

Tickets kosten € 13,50 zzgl. Vorverkaufsgebühren und du kannst sie hier kaufen. Von jedem Ticket wird ein Euro an den Leipziger CSD gespendet.

Auch während des Rest des Jahres gibt es viele Feiermöglichkeiten für LGBT in der Stadt. Von fetten Parties zum Abtanzen, der größten Gay Sauna in Europa bis zur entspannten Cocktailbar findest du einige der besten Gay Bars in Leipzig.

APART

Das APART ist eine gemütliche und coole Adresse für alle die lesbian, gay oder hetero sind. Hier ist jeder willkommen, um einen schönen Abend in entspannter Atmosphäre zu einer gut sortierter Bar und dem netten Team sind besonders die monatlichen Karaoke-Nächte beliebt und jeden Mittwoch ist hier Musikwunschabend.

Cocks Bar

Das Cocks ist die beste Gay Bar in Leipzig schlechtin

Das Cocks hat ohne Zweifel den Titel als beste Gay Bar in Leipzig verdient, denn es ist die größte Gay Cruising Bar in Sachsen und bietet ein breitgefächertes Unterhaltungsprogramm.

Hier geht es auch schon mal hart auf hart zu und FKK- und Maskenparties sind nur der Anfang. Zum regulären Angebot gehören unter anderem ein DungeonRoom und ein GiantCruising Labyrinth. Besonders beliebt ist auch der FMS, ein Pferdemarkt der etwas anderen Art, der hier monatlich stattfinden.

Ans Cocks angegliedert ist auch die UNITED Internetbar mit Gaykino, wo aber auch Bi- und Heterofilme gezeigt werden. Aus 24 Programmen kannst du auswählen und Einzel- sowie Doppelkabinen sind diskret zugänglich.

Adresse: Otto-Schill-Straße 10, LeipzigPreise: Tagestickets € 6,50 und Partytickets € 8,50 inkl. einem Getränk.

Stargayte

Auch das Stargayte ist eine beliebte Adresse für Schwule in Leipzig und die größte Gay Sauna in Europa – und das seit 20 Jahren. Direkt neben dem Cocks findest du hier auf 2,600 qm ein Saunaparadies in dem es im wahrsten Sinne des Wortes heiß hergeht.

Zum regulären Angebot gehören Finnische und Infrarot Sauna, Whirlpools, eine Grotte mit Playpool, Massage Studio, Duschzonen und verschiedene Cruisingbereiche.

Wer noch etwas ausgefallener Spaß haben möchte, für den gibt es hier jeden Tag ein besonderes Thema: Montag ist zum Beispiel Fetisch-Tag und dienstags ist OpenDay, an dem das Stargayte für alle seine Türen öffnet egal, ob du hetero, bi, schwul oder lesbisch bist.

Adresse: Otto-Schill-Straße 10, LeipzigPreise: € 19 für ein Tagesticket inkl. freiem Eintritt ins Cocks (Mo.-Fr. bis 22 Uhr), Badetücher und -schuhe können zu einem Aufpreis ausgeliehen werden. Zusätzlich gibt es eine HappyWeekendCard sowie 10er Karten, Privatkabinen können extra angemietet werden.

KissKissBangBang

Gay Clubbing und feiern bis der Arzt kommt steht in Leipzig an

Etwas harmloser aber nicht weniger heiß geht es bei KissKissBangBang zu. Um 22 Uhr jeden zweiten Freitag findet diese populäre Gay Party im Herzen von Leipzig im TwentyOne Club statt. Dragshow und Gay Clubbing treffen dabei aufeinander.

Beim Feiern kommt aber auch Charity nicht zu kurz und so werden zum Beispiel bei der Party “Queer? Stay Here!” der Peperoncini e. V. mit dem Erhalt unterstützt. Dieser feministische Rechtshilfefonds unterstützt u. a. queere Geflüchtete mit Rat und Tat.

Havanna Club

Entspannte Locations gibt es für das Feierabendbier und für Nachtschwärmer

Der Havanna Club ist eine der besten Gay Bars in Leipzig und dazu noch eine der ältesten – sie gibt es schon seit 12 Jahren. Die Szenebar preist sich selber damit, klein und gemütlich zu sein und hier fühlt sich sowohl das LGBT Publikum als auch reguläre Fans des Havanna Clubs wohl.

Die Bar ist die ideale Anlaufstelle für ein Feierabendbier, Nachtschwärmer, die noch nicht nach Hause wollen, und Touristen, die mal ein Stück echtes Leipzig kennenlernen wollen.

Besonders beliebt ist die Happy Hour im Havanna Club, denn die findet nicht nur einmal, sondern dreimal täglich statt: von 17 bis 18 Uhr, 21 bis 22 Uhr sowie 1 bis 2 Uhr morgens trinkst du hier zum halben Preis. Kein Wunder, dass der Spitzname der Bar “Happy Glücksschlauch” lautet.

Zum ersten Date

Am besten wählen Sie für Ihr erstes gemeinsames Treffen einen neutralen Ort, so dass beide die Möglichkeit haben, im Falle eines Misserfolgs des Dates, ohne größere Peinlichkeiten diesen zu verlassen (siehe auch: Tabus und Etikette bei Ihrem ersten Date). Am besten eigenen sich hierzu ein Café bzw. eine Bar oder eine Veranstaltung mit Gesprächsmöglichkeiten. Ein Kino ist eher ungeeignet, da sich dort nicht die Möglichkeit ergibt mit Ihrem Datingpartner zu sprechen. Mehr Tipps erhalten Sie im Ratgeber Geeignete Date-Location: Wo trifft man sich am besten mit seinem Flirt? Auch hier gilt wieder: Wenn Sympathie beim Treffen gegeben ist, kann sich immer noch die Option ergeben, den Partner auf einen „Absacker“ noch mit Heim zu nehmen oder zu begleiten. Viel Erfolg mit der Kontaktanzeige, der Rest liegt nun in Ihrer Hand! 🙂