Gay pornokino

sexkniocrossdresser gruppensexcrossdresser kinogay pornokinogay sexkino, gay kino, amateur pornokino, cinema gay, crossdresser pornokino

pornokinokinoamateure cinemagays im kinokino amateur, schwul im pornokino, gay pornokino, im kino, cinema, gay kino

pornokinopornokino wichsenspanking wichsengay pornokinogay kino, cinemaporno, wichsen kino

pornokinogays im kinoporno amateure kinoschwul im pornokinoschwul pornokino, amateur-gay im pornokino, gay kino, amateur pornokino, wichsen im pornokino, im pornokino masturbieren

pornokinokino masturbationgay pornokinogay kinoamateur porn cinema, kino gay

kino masturbationkinoschwul im kinogays im kinohandjob cinema, im kino, cinema, gay kino, im pornokino masturbiert, im pornokino masturbieren

gay sex im kinoschwul im pornokinogay pornokinogay kinoschwul teen (18+)

schwul im kinogays im kinoschwul im pornokinogay pornokino, gay kino, kino gay, im gay kino

zur hure crossdressercrossdresser huregays im kinoschwul im pornokinocrossdresser kino, gay pornokino, pornokino schwul, cinema, gay kino, crossdresser pornokino

pornokinotheater gaykinoerste mal schwultheater, gay pornokino, gay kino, pornokino gay, gay theater

pornokinokinoim pornokinoschwul im kinoamateure cinema, gays im kino, part i cinema, theater, schwul im pornokino, gay pornokino

pornokinoim pornokinoficken im pornokinogays im kinoim kino ficken, schwul im pornokino, gay pornokino, cinema, gay kino, ficken im kino

wichsen im kinowichsen kinoim pornokino masturbieren

sexknioteen boys wichsenteen gay wichsenwixen pornokinoknaben gruppe wichsen, gay pornokino, gay kino, teen wichsen boys, wichsen kino

pornokinotheatergay pornokinocinemagay kino, amateur pornokino, kino gay

pornokinosexkniocrossdresser gruppensexc4ossdress cinemacrossdresser kino, gay pornokino, gay trier, crossdresser blow, gay sexkino, cinema

pornokinozur hure crossdressercrossdresser nylonvoyeur in cinemacrossdresser hure, schwul im kino, pärchenkino, schwul im pornokino, crossdresser kino, gay pornokino

pornokinosexkniosex im kiinoim kino geficktgay sex im kino, ficken im pornokino, im kino ficken, gruppensex im kino, schwul im pornokino, gay pornokino

ficken im pornokinoim kino fickenschwul im pornokinopornokino gayim pornokino masturbieren, handjob in cinema, ficken im kino

pornokinoim pornokinogays im kinoschwul im pornokinogay pornokino, gay kino, amateur porn cinema, im pornokino masturbiert, im pornokino masturbieren

deutscher gayschwul im pornokinogay pornokinogerman pornokinogay kino, deutsche im kino, deutsche im pornokino

pornokinoschwul im kinogays im kinoschwul im pornokinogay pornokino, gay kino, amateur pornokino, im pornokino masturbiert, im pornokino masturbieren

pornokinoschwul im pornokinogay pornokinogay kinopaare im kino, paare im pornokino

pornokinogay pornokinogay kinocinema gayarschlecken

schwul im pornokinoim pornokino masturbiertim pornokino masturbierenkino gay

pornokinopornokinocinemaamateure cinemacinema amateurgay pornokino, gay sexkino, gay kino, amateur porn cinema

gay sex im kinoficken im pornokinoim kino fickenschwul im pornokinogay pornokino, gay kino

sexkniosex im kiinogay sex im kinogays im kinoschwul im pornokino, gay pornokino, sex im pornokino, gay sexkino, gay kino

schwul pornokinogay kinoteddy bear masturbationplüsch, teddy, kino gay, bisexual vintage, vintage cinema

Als Junge im Gaykino

Ich war 14 oder 15 Jahre alt, als ich merkte, dass mich Jungs mehr interessieren als Mädchen. So um das Jahr 1977 herum, war es für einen jungen Schwulen nicht leicht, Kontakte zu finden. Also stromerte ich herum. Ich hatte gehört, dass es rund um den Stuttgarter Platz Sexkinos gibt, in die man einfach rein gehen könnte. Dort wurden natürlich Pornos mit Frauen gezeigt, aber ich spekulierte darauf, dass darin auch nackte Männer zu sehen sein würden. In der Kantstraße kam ich an einem blickdichten Laden vorbei, der anscheinend für schwule Männer war. Man konnte von außen rein schauen, gleich hinter dem Eingang waren Kabinentüren zu sehen. In diesem Moment ging eine auf, ein Mann kam heraus und direkt auf mich zu. Ich trat zur Seite, er grinste mich an und ging weiter. Seine Kabinentür blieb offen stehen.

Jetzt hätte ich einfach rein gehen könnten, aber dafür reichte mein Mut noch nicht. Zumal es mir peinlich war, dass Passanten genau sehen konnten, dass ich durch den Fadenvorhang in den Laden schaute. Auf keinen Fall sollten sie mich auch noch beim Betreten des Laden sehen. Also ging ich ein paar Meter Richtung Krumme Straße, drehte dann wieder um. Ich war aufgeregt, ängstlich, gleichzeitig aber fasziniert. Was würde mich da drin erwarten? Meine Fantasie ging mit mir durch. Gäbe es hinter den Türen Gruppen von nackten Männern, die es miteinander treiben? Dürfte ich einfach nur zuschauen oder müsste ich mitmachen? Dafür fühlte ich mich nicht bereit. Oder sitzen dort etwa finstere Typen, die nur auf einen Frischling wie mich warteten und mich dann vergewaltigen? Aber vielleicht ist da auch mein Traumprinz drin, der wunderschön aussieht, mich zärtlich umarmt, mich küsst und langsam auszieht? Ich würde es nie erfahren, wenn ich es nicht versuche.

Von außen konnte ich sehen, dass in der Kabine noch ein Fernseher lief, offenbar hatte der Mann zu viel Geld eingeworfen und war fertig, bevor der Film vorbei war. Mein Herz klopfte wie verrückt, aber die Neugier siegte. Nun war ich schon bis zu diesem Punkt gekommen, jetzt wollte ich es auch wissen.Vorsichtig betrat ich den Laden. Eine Kontrolle gab es nicht, dabei war ich noch längst nicht volljährig. Um mich herum war es halbdunkel, aus mehreren Kabinen hörte ich Geräusche, Stöhnen vor allem, aus den Filmen, die dort liefen. Weiter hinten sah ich sowas wie einen Kinoraum, aber so weit rein traute ich mich nicht.

Schnell ging ich in die offene Kabine und schloss die Tür hinter mir. Da lief auf dem Schwarz-weiß-Monitor der erste schwule Porno, den ich je sah. Ansonsten war es recht dunkel und es roch merkwürdig. Anstatt mich erstmal in der Kabine umzuschauen, sah ich nur auf den Bildschirm und wurde sofort erregt. So bemerkte ich nicht, wie durch ein Loch aus der Nebenkabine eine Hand kam, die mich an der Hose berührte und versuchte, meinen Reißverschluss zu öffnen. Ich bekam den Schreck meines Lebens, ging sofort einen Schritt nach hinten und starrte auf das Loch. Die Hand verschwand, stattdessen erschien nun das Gesicht eines älteren Mannes. Er legte dann zwei Finger in das Loch, mir war damals nicht klar, was diese Geste zu bedeuten hatte. Der Schreck aber hatte meine Erregung auf Null runter gedreht. Ich schloss die Tür auf und machte, dass ich raus kam.

Erst unterwegs merkte ich, dass ich die Erfahrung, von einem anderen so berührt zu werden, gar nicht so schlecht fand. Ich nahm mir vor, demnächst wieder dort hinzugehen und dann den nächsten Schritt zu machen. So kam es auch. Allerdings fand ich kurz danach meinen ersten Freund und der Laden in der Kantstraße war für mich Geschichte. Irgendwann war er dann geschlossen, heute ist darin ein ganz normales Geschäft.

Ähnliche Artikel:Sex in the CityHeteros im Gay-Kino

Als Junge im Gaykino

Die besten Gay-Pornokinos: Schwule Sexkinos (Corona-Update)

Auf meinen Reisen besuche ich neben Gaysaunen auch immer wieder gerne die lokalen Pornokinos. Wer dabei an Kinos denkt, in denen Männer verschämt ein Buch über ihren Schritt legen und dabei auf die Leinwand starren, ist noch nie in einem Sexkino gewesen – oder der Besuch ist schon mindestens 20 Jahre her. Ich möchte euch heute verraten, wie ein Pornokino von Innen aussieht, wie man sich dort verhält und was ein Gay-Kino von einem normalen Sexkino unterscheidet.

Die besten Gay-Pornokinos: Schwule Sexkinos (Corona-Update)

Gay-Kino in Offenbach

Die Lust auf neue Abenteuer ist entschwunden und nur Pornos in den eigenen vier Wänden zu schauen, zündet nicht mehr? Wie gut, dass unser Pornokino Joseinfes von Aschaffenburg aus die richtige Adresse für heiße Stunden zu Zweit oder auch alleinstehende Männer ist. Wer schwul ausgehen will und sich heiße Kerle auf der großen Leinwand ansehen will, der sollte sich unsere Auswahl an Gaypornos nicht entgehen lassen. Ob muskelbepackt, im Daddy-Style oder wilde Bare-Abenteuer – unsere Filme machen bestimmt Lust auf heiße Action. Bring Dich in Stimmung mit den geilsten Kerlen! Du willst Dein Abenteuer selbst in die Hand nehmen? Bei uns bist Du genau richtig! Verschwitze Körper und pralle Zentimeter sorgen für die gaylste Zeit. Immer wechselndes Pornos, die besten Filme und harte Action, die jeden Geschmack bedienen. Knackärsche und harte Kolben warten auf Dich für hammerharten Sex, der mit Sicherheit Deine feuchtesten Träume zum Glühen bringt! Geil Dich auf und lass den Schwanz zucken bei uns im Josefines, das Pornokino in Offenbach – nur 10min. von Offenbach aus entfernt.

 Gay-Kino in Offenbach

Gay Cruising-Kinos & Sexshops

Wegen der COVID-19-Epidemie sind viele Einrichtungen und Lokale geschlossen oder es kann zu ver�nderten �ffnungszeiten kommen. Bitte informiert euch auf den Websites und Facebook-Seiten der jeweiligen Betreiber �ber den aktuellen Stand. Update April 2021: Bars und Restaurants m�ssen bis auf weiteres geschlossen bleiben. Touristische �bernachtungen in Hotels sind vor�bergehend nicht m�glich.

Patroc Europa Gay Guide  |  Kontakt – Impressum – Datenschutz  |  Advertise  |  Copyright© 2021 | Freitag, 16. April 2021

Gay Cruising-Kinos & Sexshops

Im Gay-Kino

Ich war noch nie in einem Gay-Kino und daher umso gespannter, wie der Abend verlaufen wird. Außerdem konnte ich mir nicht vorstellen, ob andere Kerle, die in ein Gay-Kino gehen, überhaupt auf jemanden wie mich, der sich gerne als Frau verkleidet und mit Vorliebe Nylon trägt, reagieren. Dennoch wollte ich es einmal ausprobieren.

Also ging ich so gegen 21.00 Uhr in das Kino einer süddeutschen Großstadt. Dieses bestand aus mehreren Einzelkabinen, ich glaube es waren insgesamt 15 – 20 Stück, auf zwei Etagen verteilt. In der ersten Etage waren geräumige 2-er Kabinen, die nicht zu verschließen waren und abschließbare Schränke für mitgebrachte Sachen. Ich ließ mir am Eingang dafür einen Schlüssel geben.

Zunächst schaute ich mir in den Kabinen die unterschiedlichsten Filme an. Diese waren bunt gemischt, gingen von Homo, über Hetero bis hin zu Shemale. Dann ging ich die Stufen in das Obergeschoss hoch. Dort waren sowohl abschließbare Kabinen, als auch offene Kabinen, dazu ein Raum in dem eine Glory-Hole-Wand stand, und ein Darkroom.

Ich ging in eine geräumige, abschließbar Kabine. Dort entkleidete ich mich zunächst völlig, sodass ich nackt war. Meine Vorstellungen, in geiler Wäsche mich auf den Flur zu präsentieren, machte mich schon ganz geil, sodass mein Schwanz dabei vor Erregung anschwoll. Meine Kleidung packte ich in einen Plastikbeutel und begann dann mich anzuziehen.

Zuerst habe ich meinen Schwanz und meine Eier mit einem Nylonstrumpf abgebunden. Schön fest, sodass die Eier einzeln prall abstehen. Durch den Druck wurde meine Schwanz viel größer als normal und reagierte auf die kleinste Berührung. Dann zog ich die superdünnen schwarzen halterlosen Strümpfe mit Naht an. Ich zog sie weit hoch, die Naht musste genau sitzen, in direkte Linie von der Ferse bis zum Po.

Jetzt kamen die Schuhe dran. Ich hatte rote Riemchenschuhe, mit 10 cm Absatz dabei. Sie waren etwas schwierig anzuziehen, da der Absatz sehr schmal war und ich ausbalancieren musste. Ich wurde immer geiler. Damit ich später keine Schwierigkeiten bekomme, holte ich jetzt die Gleitcreme heraus und verpasste meiner Arschfotze eine genügende Menge… ich füllte sie richtiggehend ab. Ich fühlte mit dem Finger nach. Oh wie das rutscht. Mit einer leichten Bewegung verschwand der Mittelfinger in meiner Arschfotze. Ich begann vor Lust mich mit dem Finger leicht zu ficken. Mein Schwanz wurde dabei hammerhart.

Jetzt streifte ich mir den engen String-Tanga über, der tief in die Arschkerbe einschnitt und bei dem seitlich meine abgebundenen Eier herausragten. So jetzt noch den schwarzen Push-up-BH mit den Tittenimitaten, und das schwarze ärmellose Minikleidchen. Zum Schluss noch die schwarze Latexmaske. Es wäre fatal, wenn mich hier einer erkennen würde. Wow ich muss geil aussehen, stelle ich mir vor.

Das musste aber auch der Kerl denken, der mir in der Nachbarkabine durch das 20 x 20 cm große Loch zugeschaut hat und den ich nunmehr beachtete. Seinen großen dicken Schwanz von ca. 18 x 5 cm hat er mir durch das Loch entgegenstreckt. Dieser pralle dicke Schwanz lädt mich unmissverständlich ein, danach zu greifen, was ich mir nicht zweimal sagen lasse. Ich knie mich vor diese Prachtlatte, streichle die Eier, hole einen Präser heraus, reise ihn auf, sauge das obere Ende mit meinen Lippen auf, führe sie über die Eichel und stülpe den Präser mit meinen offenen Mund über den Penis.

Jetzt beginne ich langsam die Eier zu lecken und knappere genüsslich daran. Ich höre das Stöhnen des Kabinennachbarn. Ich spüre, wie er seine Hüfte immer fester gegen das Loch in der Kabine drückt. Ich fange an seinen Schwanz zu wichsen, nehme die Eichel in den Mund und sauge. Gleichzeitig wichse ich ihn rhythmisch den Schaft. Das Stöhnen meines Nachbarn wird immer heftiger.

Ich merke das Zucken in seinem Glied. Ein langgezogenes Aaaaahhh offenbart das er kommt. Sein Schoß drückt sich noch fester gegen das Loch. Das Sperma entleert sich in Schüben in den aufgesetzten Präser. Schade einen so tollen Schwanz hätte ich gerne in meiner Arschfotze.

Der Kerl in der Nachbarkabine zieht sich zurück und ich merke wie er die Kabine verlässt. Jetzt tut sich eine ganz Zeitlang gar nichts. Ich entschließe mich, die alten Sachen, die ich sorgfältig in einer Tüte verstaut habe, in das Schließfach im Untergeschoss zu deponieren. Als ich die Kabine verlasse merke ich, das ca. 10 – 12 Männer im Obergeschoss anwesend sind. Allein der Gedanke macht mich ganz geil. Mein harter Ständer beult das Kleid, dass ich trage erheblich nach vorne aus.

So gehe ich in den unteren Stock, verschließe meine Sachen und gehe dann ganz langsam, Schritt für Schritt, in jede offene Kabine in diesem Stockwerk. Viele Kerle sind nicht dort. Einer schaut mich ganz geil an. Dann folgt er mir. Als ich die Treppe wieder hochgehe, folgt er mir ganz dicht. Er kann mir sicher unter das Kleid schauen, sieht die Ansätze der halterlosen Strümpfe, sieht meinen String.

Ich gehe bewusst langsam die Treppe hoch um ihn zu provozieren. Jetzt kommt er immer dichter an mich heran, greift mir zwischen die Beine, streichelt meine Nylons. Während ich oben angekommen bin, drückt er sich fest an mich, streichelt meinen Bauch, über meinen Schwanz, haucht mir in den Rücken. Gleich oben rechts ist der Darkroom. Dorthin dirigiert er mich. Ich kann nichts erkennen, spüre aber wie er seine Hose öffnet, seinen Schwanz herausholt und unter meinem Kleid nach meinem Poloch nestelt.

Ich gebe ihn zu verstehen, dass Präser unbedingt erforderlich ist. Er akzeptiert es sofort. Er holt selbst einen hervor, stülpt ihn sich über, wirft mich auf die Liege im Darkroom. Ich strecke ihm jetzt mein Hinterteil entgegen. Ich merke wie er immer heftiger nach mir verlangt. Er schiebt mein Kleid hoch, schiebt meine String zur Seite, ohne Vorspiel merke ich wie sein Hammer zwischen meinen Pobacken nach meiner Arschfotze sucht. Ich bin ebenfalls geil wie sonst noch was, strecke ihn meinen Arsch erwartungsvoll entgegen.

Mit einem Ruck führt er seinen Hammer in meine klitschige Spalte. „Aaaaaahhhh… komm tiefer…. lass ihn erst einmal drin.” hauche ich ihm entgegen. Ich spüre seinen dicken Schwanz, wie er mich weitet, aber ich merke auch, dass er es kaum erwarten kann. Er packt mich feste von hinten, stößt seinen Riemen tief im meine Arschfotze, zieht ihn wieder raus, stößt wieder zu. Er wird immer geiler, stößt immer fester und immer schneller zu. Ich will ihn stoppen, damit wir es noch länger genießen können, aber er ist nicht zu halten.

Fast brutal kommen seine Stöße in mir. Seine Eier klatschen gegen meine Arschbacken. Seine Knie bohren sich in meine Nylonoberschenkel. Ein geiles Gefühl. Aber er kann sich nicht lange halten. Mit einem lauten Aufschrei kommt er. Er zieht seinen Schwanz aus meiner Arschfotze, reist den Präser herunter und wichst weiter, während seine Sahne in hohem Bogen aus dem Schwanz geschleudert wird. Wegen der Dunkelheit kann ich das leider nicht sehen. Befriedigt gibt er mir einen Klaps auf den Hintern, zieht die Hose hoch und verschwindet.

Darkrooms habe die Eigenschaft, dass man nicht sieht, wer noch da ist. Ich glaube es waren noch 2 Kerle da, die das Ganze mitbekommen haben. Beide haben ihre Schwänze ausgepackt und sie leicht angewichst. Einer greift nach mir. Ich merke, dass er ganz in Leder gekleidet ist. Er drückt sich in seiner Lederkleidung fest an meine seidigen Kleider. Dann fragt er mich, ob ich mit den Beiden eine geile Schau auf dem Gang abziehen wolle. Klar, vielleicht machen dann noch mehrere mit.

Also packt mich der Ledermann, führt mich fast im Schwitzkasten auf den hinteren Gang, wo ca. 5 oder 6 weitere Männer unterschiedlichen Alters rumstehen. Nun boten wir eine Superschau. Während ich mich mit dem Rücken gegen die Wand lehnte, drückt sich der Ledermann fest an mich. Er drückte mir seine Zunge in meinen Mund, hielt mich an den Handgelenken fest. Der andere griff mir unter das Kleid und begann meinen abgebundenen Schwanz und die prallen Eier zu massieren.

Sogleich merkte ich wie die meisten anderen Männer sich im Halbkreis zusammenstellen, ihre Schwänze herausholten und anfingen zu wichsen. Überall spürte ich Hände. Jeder wollte mich abgreifen und anfassen. Einer griff mir unter den BH und zwirbelte meine Brustwarzen. Er drückte immer fester zu, bis ich anfing vor Geilheit zu schreien. Jetzt legte man mich auf die Bank, die zwei Kerle aus den Darkroom geholt hatten.

Der Ledermann öffnete den Schlitz seiner schwarzen Lederhose und holte seinen Kolben, der mindestens 20 x 6 cm groß war hervor. Ich gab ihm noch einen Präser, den er überstreifte. Dann drang er brutal in meine Arschfotze ein. Ich lies die Beine weit auseinander und entspannte mich dabei. So einen großen Kolben hatte ich noch nicht gehabt. Ich dachte er zerreist mich mit seinem Hammer.

Ich spürte seine Ledersachen, wie sie auf meinen feinen Kleidern rieben. Er stieß immer fester und härter in mich, ich schrie vor Lust und vor Schmerz gleichzeitig. Ebenfalls spürte ich viele Hände auf meinem Körper. Von vorne bekam ich einen Schwanz entgegengestreckt, den ich meinem Mund einverleibte. Ebenfalls ein herrliches Exemplar. Ein Cockring machte ihn noch mächtiger. Dadurch wurden die Adern herausgedrückt und ich spürte sie zwischen meinen Lippen, die kräftig und geil zu saugen begannen.

Jetzt merkte ich, dass ein supergeiles Treiben eingesetzt hat. Jeder wichste mit jeden. Einer blies den Anderen den Schwanz. Fast alle waren glatt rasiert. Ich halte das nicht länger aus. Bei jedem Stoß schrie ich vor Geilheit. Der Ledermann packte meine Hüfte und zog mich jedes Mal gegen seine Lenden. Er keuchte wie ein wilder Hengst. Jetzt merkte ich wie auch er bald kam. Seine Stöße wurden immer wilder. Er schrie auf, schlug mir auf den Hintern, presste seine Lenden gegen meine Arschfotze. Ich merkte wie sich sein Samen in den Präser ergoss, umklammert von meiner geilen klitschigen Arschmöse. Kurz darauf merkte ich wie der Schwanz in meinem Mund anfing zu zucken. Auch dessen Besitzer stöhnte tief.

Für ihn unerwartet spritzte er mir die ganze Soße in den Mund. Eine volle Ladung, die mir aus den Mundwinkeln herauslief. Zu meiner Überraschung kam jetzt der Ledermann, begann das Sperma aus meinen Mundwinkeln abzulecken, fing an mich zu küssen. Er leckte den Samen von meiner Zunge aus meinem Mund. Dieses schleimige Zeug verschmierten wir uns mit unseren Lippen und unseren Zungen. Oh was war das geil.Während wir uns so küssten, begann zwei weitere Kerle mein Kleid hochzuheben. Einer massierte mir die Eier, der andere begann meinen rasierten Schwanz zu blasen. Ich war so geil und so erregend, dass ich nicht lange brauchte um im hohen Bogen abzuspritzen. Supergeil. Auch die anderen haben es sich untereinander besorgt. Ein tolles Erlebnis, dass ich niemals vergessen werde und auch den Gang in das Gay-Kino habe ich nicht bereut. Danach habe ich meine Sachen geholt, bin in eine Kabine gegangen und habe mich wieder normal angezogen. Als ich auf die Uhr schaute, musste ich feststellen, dass es bereits 24:00 Uhr war. Vor Geilheit ist die Zeit ohne es zu merken verflogen. Hierher werde ich sicherlich wiederkommen.

Ficken im pornokino

geil im kinoim cinema wird geficktpornokino wichsenim kino gefickt, sex in pornokino, im pornokino, ficken im pornokino, im kino ficken, gruppensex im kino

pornokinopornokino öffentlichficken im theatersexkniosex im kiino, kino, pornokinocinema, cinema kino pornokino theater, im kino gefickt, ficken im pornokino

pornokinopornokino öffentlichsexkniosex cinema slutspornokinocinema, im kino gefickt, ficken im pornokino, im kino ficken, sex im pornokino, cinema

cinema fickim kino geficktficken im pornokinoim pornokino gefickt, im kino ficken, gruppensex im kino, nonnen ficken, ficken im kino, nonne im kino

pornokinosexknioegpnsex im kiinoim kino gefickt, ehefrau im pornokino, amateure cinema, ficken im pornokino, deutsch im kino, im kino ficken

pornokinoficken im theatersexkniosex im kiinoim kino gefickt, amateure cinema, ficken im pornokino, im kino ficken, gruppensex im kino, gangbang im pornokino

pornokinosex im kiinogay sex im kinoschwul im kinoficken im pornokino, gays im kino, im kino ficken, schwul im pornokino, gay pornokino, sex im pornokino

pornokinoim pornokinoficken im pornokinogays im kinoim kino ficken, schwul im pornokino, gay pornokino, cinema, gay kino, ficken im kino

ficken im pornokinoim kino fickenanal reifvagosex anal (18+)

pornokinor4if kinoehefrau im pornokinocinema ponrficken im pornokino, im pornokino gefickt, im kino ficken, im kino, cinema, ehefrau im kino gefickt

pornokinoficken im pornokinoim kino fickencinemaficken im kino

pornokinosexkniosex im kiinozuschauer geficktim kino gefickt, ficken im pornokino, theater, im kino ficken, zuschauer fickt mit, sex im pornokino

pornokinokinoim kino geficktficken im pornokinoim kino ficken, gangbang im kino, gangbang im pornokino, sex im pornokino, cinema, ficken im kino

ficken im pornokinoim kino fickenficken im kinotransen

sexknioim kino geficktim pornokinoficken im pornokinoim kino ficken, sex im pornokino, ficken im kino

pornokinokinoim kino geficktficken im pornokinoim kino ficken, pärchenkino, cinema, paare im kino, paare im pornokino, ficken im kino

pornokinopornokino öffentlichficken im pornokinoim kino fickenabspritzen im pornokino, cinema sluts, amateur pornokino, ficken im kino

pornokinoehefrau kinosexknioehefrau im pornokinoim pornokino, ficken im pornokino, im kino ficken, sex im pornokino, im kino, cinema

pornokinoehefrau besamensexknioehefrau besamungsex im kiino, besamen, gangbang besamung, fotze besamt, ehefrau im pornokino, ficken im pornokino

ficken im pornokinoim kino fickenficken im kinotransen

pornokinogranny sex group germanim kino geficktehefrau im pornokinodeutsch ehefrau ficken, ficken im pornokino, im kino ficken, pornokino german, sex im pornokino, im kino

pornokinoim kino geficktficken im pornokinoim kino ficken, pärchenkino, im kino, cinema, paare im kino, paare im pornokino

pornokinoficken im pornokinoim kino fickenehefrau im kino geficktehefrau im kino, ficken im kino, ehefrau pornokino

pornokinoficken im pornokinoim kino fickensex video im kinosex im pornokino, amateur porn cinema, sex theater

pornokinoficken im pornokinoim kino fickensex im pornokinotheatre, adult cinema, ficken im kino, sex theater

pornokinoehefrau kinoehefrau im pornokinoamateure cinemaficken im pornokino, im kino ficken, bbw wife gangbang, gangbang im kino, gangbang im pornokino, im kino

pornokinokinoim kino geficktamateure cinemaficken im pornokino, im kino ficken, kino amateur, pärchenkino, alt in pornokino, cinema

pornokinocinema handjobssex im kiinojapaanese cinemakino, im cinema wird gefickt, im kino gefickt, cinema handjob, im pornokino, japanese public

pornokinokino spermatomim kino geficktvoyeur in cinema, im pornokino, ficken im pornokino, im kino ficken, im kino, cinema

pornokinosexkniosex im kiinoim kino gefickt, ficken im pornokino, im kino ficken, sex im ponro kino, sex im pornokino, im kino

pornokinokinoim kino geficktvoyeur in cinemaficken im pornokino, im kino ficken, kino hidden, kino amateur, blowjob in kino, hard cinema

pornokinosexkniosex im kiinoim kino geficktgay sex im kino, ficken im pornokino, im kino ficken, gruppensex im kino, schwul im pornokino, gay pornokino

pornokinosexkniosex im kiinokinopornokinocinema, cinema group, im kino gefickt, kino girls, sex in pornokino, im pornokino

im kino geficktcinema handjobficken im pornokinoim kino fickenabspritzen im pornokino, kinogirls, cinema, handjob im kino, skinny teen im kino, love kino

pornokinojapaanese cinemaim kino geficktehefrau im pornokinoficken im pornokino, im kino ficken, japanese exhibitionist, im kino, cinema, ehefrau im kino gefickt

gay sex im kinoficken im pornokinoim kino fickenschwul im pornokinogay pornokino, gay kino

ficken im theatersexknioficken im pornokinoporno kinoim kino ficken, handjob cinema, cinema, im pornokino masturbiert, im pornokino masturbieren, ficken im kino

cinema fucksex im kiinoim kino geficktgay sex im kinokino blowjob, schwul im kino, ficken im pornokino, im kino ficken, schwul im pornokino, gay pornokino

ficken im pornokinoim kino fickensex im pornokinocinema, im pornokino masturbiert, im pornokino masturbieren, ficken im kino

pornokinoim kino geficktficken im pornokinotransen im pornokinoim kino ficken, ficken im kino

pornokinoim kino geficktim pornokinoficken im pornokinoim kino ficken, im kino, cinema, ficken im kino

pornokinosex im kiinoim kino geficktficken im pornokinoim kino ficken, gruppensex im kino, gangbang im kino, gangbang im pornokino, cinema, sex cinema

pornokinokinoim kino geficktficken im pornokino, in porn cinema, im kino ficken, sex im pornokino, im kino, schwarze im kino

ficken im pornokinoim kino fickenschwul im pornokinopornokino gayim pornokino masturbieren, handjob in cinema, ficken im kino

pornokinopornokino öffentlichehefrau im pornokinoim pornokinoficken im pornokino, im kino ficken, gangbang im kino, gangbang im pornokino, ehefrau im kino gefickt, creampie cinema

pornokinoim kino geficktvoyeur in cinemaschwul im kinoficken im pornokino, im kino ficken, schwul im pornokino, crossdresser kino, im kino, cinema

pornokinoficken im pornokinoim kino fickencinema gangbangorgasmus im kino, japanese porn cinema, ficken im kino

glory hole cinemaadult theatermarion gangbangpornokinoehefrau kino, cinema fuck, swinger zern, ficken im theater, swinger schlucken sperma, theater gloryhole

pornokinoim kino geficktehefrau im pornokinoficken im pornokino, im kino ficken, amateur pornokino, ehefrau im kino, ficken im kino, ehefrau pornokino

pornokinopornokino öffentlichbukkake im pornokinor4if kinoflashing women, ficken im pornokino, im pornokino gefickt, im kino ficken

pornokinoficken im pornokinoim kino fickenpärchenkinopaare im kino, im pornokino masturbiert, paare im pornokino, im pornokino masturbieren

pornokinoitalian cinemafederica tommasikinoim kino gefickt, ficken im pornokino, im kino ficken, im kino, cinema, fucked in cinema

sex cinema slutsficken im pornokinoim kino fickengangbang im pornokino, kino fingern, kino slut, ficken im kino

pornokinokinoim kino geficktcinema amateur, ficken im pornokino, im kino ficken, sex kino, sex im pornokino, cinema

pornokinoficken im pornokinoim kino fickencinemaficken im kino

im kino geficktficken im pornokinoim kino fickendildo spaziergang, kino amateur, dildo walking, kino lesbians, lesben kino, walk dildo

Gay Kino Schleswig-Holstein

Das Nachtleben in Schleswig-Holstein wird unter anderem auch durch die zahlreichen Gay Kinos im Bundesland geprägt. Die verschiedenen Locations stellen sicher, dass es hier – nicht nur an den Wochenenden – nicht langweilig wird.

Wer sich auf der Suche nach sexueller Abwechslung, Cruising und anonymen Abenteuern befindet, kommt hier auf seine Kosten. Doch welches Sex- bzw. Gay Kino in Schleswig-Holstein ist eigentlich das beste? Und worauf solltest du bei einem Besuch achten?

Erlebniskino Hansaring

Sexkino mit Darkrooms und Gaybereich. Im Päärchenraum gibt es keine Tabus. Tageskarte 12,- Euro Öffnungszeiten: Montags bis Samstags von 10.00 bis 24.00 Uhr Sonn- und Feiertags von 13.00 bis 23.00 Uhr

Kino-Hole

Sexkino in Köln, für Hetero, Bis und Gays. Dieses Kino bietet Dir Glory Holes auch mit Kabinen zum abschliessen, wo Dir keiner zuschaut. Öffnungszeiten: Sonntags bis Donnerstags von 12.00 bis 24.00 Uhr Freitags und Samstags von 12.00 bis 1.00 Uhr Eintritt: 14,- €

Bluebox

Erotic Kinos auf 3 Etagen mit Darkroom, Cruising, Glory Holes und heißen Filmen aus den Bereichen Hetero, Gay, Transen, Bi … Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 24.00 Uhr Freitag und Samstag von 9.00 bis 2.00 Uhr Sonn- und Feiertag von 10.00 bis 24.00 Uhr

Crazy Video Show

Modernes Kino + Kabinen + Cruising Area + Restroom + Verkauf von Toys 50 Programme mit allen nahmhaften Videolabeln im Hetero- und Gaybereich. Öffnungszeiten: Täglich von 10.00 bis 24.00 Uhr

Dr Müller Sexshop

Kein reines Gay Kino, jedoch Männer Überschuss. In 3 Kinos ist für jeden was dabei. Unser Kinoprogramm läuft non-stop und wird täglich geändert. Für die von euch, die es eilig haben, stehen unsere Video-Kabinen mit über 400 Programmen zur Verfügungen. Wir haben für Paare zusätzlich eine Pärchen Lounge und für die Wilden unter euch, auch jetzt einen Glory Hole Bereich. Einen Getränke Service mit kalt Getränken und Kaffee haben wir natürlich auch. Für Fragen steht euch unser Fachkundiges Personal gern zur Seite. Montag – Donnerstag von 10.00 – 23.00 Uhr Freitag – Samstag von 10.00 – 24.00 Uhr Sonntag und an Feiertagen von 14.00 – 22.00 Uhr Der Eintritt kostet 12,00 € Für Damen ist der Eintritt frei

Max-Erotic-Store

Gemischte Video-Lounge mit Cruising-Area. Programme auf umschaltbaren großen LED-Monitoren im Darkroom oder in den Einzelkabinen. Tageskarte 12,- € inclusive eine Tasse Kaffee/Espresso sowie ein Kondom und ein Gleitgel enthalten. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 21.00 Uhr Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr mit Filmen speziell für Bi’s und Gays

Erlebniskino Beekstraße

Das Gaykino und Gaysexshop für Schwule in der Beekstrasse in Duisburg ist ein komplett neues modernes Porno-Kino. Dunkle Wände, 3 große Kinos (Hetero und Gay). In der Cruising Area des Gaysex Shops und Pornokinos gibt es Gynstuhl, 3 Kabinen mit Glory Hole, saubere Toiletten für Damen und Herren, große moderne Fernseher, große Filmauswahl. Eintritt: 10.- € Täglich von 10.00 bis 24.00 Uhr geöffnet

Gay World

Vorübergehend geschlossen. Spielwiese, Glory Hole, Darkroom, Sexkabinen auf 180qm zum Cruisen. Jede Kabine ist mit Porno-Monitoren ausgestattet. Zusätzlich Pornos auf Großleinwand mit Sitzmöglichkeit. Öffnungszeiten: Sonntags bis Donnerstags von 10.00 bis 24.00 Uhr Freitags und Samstags von 10.00 bis 3.00 Uhr Eintritt: 10,- € für die Tageskarte

Pikante – Gaykino

L14, 19 (Eingang in der Einfahrt) D-68161 Mannheim

Eroticstore mit Bereich für Videokabinen und Erlebniskino, gay/lesbisch/bi/hetero. Spielzeuge, Fetische und Hilfsmittel. Im Kino sind die Kabinen verschließbar. Die Programme sind einzeln per Menü wählbar. Solo und Paar Kabinen zum Stehen mit und ohne Glory Holes, teilweise mit Liegefläche oder Sitzmöglichkeit. Eintritt: 10,- Euro 2,- Euro mehr für die Tageskarte

Studio 7

Club und Gay-Kino Öffnungszeiten: Montag – Samstag 12:00 – 22:00 Uhr Sonn- und Feiertag 16:00 – 22:00 Uhr Eintritt 10,- Euro 11-er Karte 85,- Euro Late Night-Ticket ab 21:00 Uhr 8,- Euro

City-Erotic Gaykino

Erotic Lifestyle Shop 4 Kinos (davon 2 mit Projektion) 6 Maxi-Kabinen Kontaktbereich zum Cruisen mit Darkroom Videoshow-Kabinen mit über 3000 Programmen Raucher und Nichtraucherzone ist vorhanden. Öffnungszeiten: Mo-Do 10.00-23.00 Uhr Fr+Sa 10.00-01.00 Uhr, Sonn-u.Feiertage 14.00-23.00 Uhr

Crazy Video Show

Modernes Kino + Kabinen + Cruising Area + Restroom 10 Programme Tageskarte Außerdem führen wir alle nahmhaften Videohersteller im Gaybereich! Öffnungszeiten: Monntag-Donnerstag 9-24 Uhr Freitag – Samstag 9- 01 Uhr Sonntag – Feiertag 11- 24 Uhr

Gay-Kinos: Sexkinos in Zeiten des Corona-Virus

Aktuelle Informationen bzgl. Coronavirus: Viele Gay-Kinos und Hetero-Pornokinos sind mittlerweile wieder geöffnet. Aufgrund der weiterhin grassierenden Corona-Pandemie gelten in den Sexkinos jedoch strenge Vorschriften, u.a.:

In Zeiten des Coronavirus ist es wichtig, Abstand zu anderen Menschen zu halten! Viele Puffs und Gaysaunen sind derzeit geschlossen. Auch auf Cruising-Parkplätzen ist nicht viel los. Die Geilheit ist aber weiterhin da. Warum nicht deshalb mal etwas Neues beim Solosex ausprobieren?

Ich habe dir einige Tipps zusammengestellt: (Werbung)

Gay-Pornokino oder gemischtes Kino für schwule Männer?

Ein Sexkino ist die Indoor-Variante einer Cruising-Area. Pornokinos lassen sich in normale Sexkinos und reine Gay-Kinos unterscheiden. Unter letzterem versteht man in der Regel ein Porno-Kino, in dem ausschließlich Sexfilme für schwule Männer laufen. Dementsprechend trifft man in einem Gay-Kino hauptsächlich homosexuelle, manchmal vielleicht auch bisexuelle Männer an.

In einem „normalen“ Pornokino laufen dagegen überwiegend Hetero-Pornofilme. Meistens gibt es jedoch auch mindestens einen Raum für Gay-Filme. Womit wir auch bereits beim nächsten Thema wären: der Gestaltung von Sexkinos.

Wie ist ein Sexkino aufgebaut?

Ganz gleich, ob Gay-Kino oder gemischtes Pornokino – heutzutage sind alle Sexkinos sehr ähnlich aufgebaut. Einen klassischen Kinosaal, in dem Filme auf einer Leinwand laufen und die Besucher auf klassischen Klappsesseln sitzen, gibt es so gut wie gar nicht mehr. Stattdessen bestehen Pornokinos zumeist aus mehreren Räumen, die durch einen Flur verbunden sind.

Zuvor muss man aber natürlich sein Eintrittsgeld bezahlen. Dies ist für viele Besucher eine hohe Hürde, die es zu überwinden gilt. Viele Männer schämen sich, ein Pornokino zu besuchen. Wenn man dann noch den Eintritt persönlich an der Kasse bezahlen muss, fühlen sich viele Kinogänger besonders peinlich berührt. Doch ich kann euch beruhigen: In vielen Sexkinos bezahlt man heutzutage an einem Automaten!

Viele Pornokinos gehören außerdem zu großen Sexshops. Häufig sind es große Ketten, die über mehrere Filialen verfügen. Diese haben zumeist sogar einen Parkplatz auf dem Hinterhof. Wenn du Angst hast, beim Besuch eines Porno-Kinos gesehen zu werden, kann du dein Auto bequem hinter dem Gebäude parken und den Hintereingang benutzen.

Im Kino ist das Licht meist gedämmt. Von einem zentralen Flur zweigen die einzelnen Räume ab. Manche Sex-Kinos haben sogar mehrere Etagen. Oft gibt es Themenräume: Neben Räumen mit normalen Pornofilmen gibt es z.B. Räume, in denen SM-Filme, Transen-Filme, Lesbenfilme oder eben Gay-Filme gezeigt werden.

Als Sitzgelegenheit dienen zumeist Ledersofas. Diese sind einfacher zu reinigen! Häufig gibt es auch große Liegenfläche, auf denen sich zwei oder mehr Personen vergnügen können. Diese verfügen ebenfalls über eine glatte Oberfläche und sind ebenfalls leicht zu reinigen. Desinfektionsmittel und Tücher gibt es meistens in jedem Raum.

Zur Ausstattung von Gay-Kinos und normalen Sexkinos gehört außerdem abschließbare Videokabinen. In diesen Kabinen (in der Regel sind es Einzelkabinen, manchmal gibt es aber auch Zweierkabinen) gibt es einen Sitzplatz und einen Monitor, auf dem ein Porno läuft. Über Knöpfe kann man zwischen verschiedenen Kanälen wechseln und die Lautstärke bestimmen. Der Clou: In der Wand zwischen zwei Kabinen gibt es häufig ein Loch – ein sogenanntes Glory Hole. Hierdurch kannst du deinen Penis in die Nachbarkabine halten – oder der Nachbar steckt sein bestes Stück zu dir durch. So kannst du Oral-Sex (manche nutzen es sogar für Analsex!) haben, ohne deinem Gegenüber in die Augen sehen zu müssen.

Viele Pornokinos bieten mittlerweile auch eine Spezial-Ausstattung mit Darkrooms (Räume ohne Licht), Andreaskreuz, Sling oder Gynäkologenstuhl an. Auch gibt es immer mehr Sexkinos mit speziellen Themenräumen und entsprechender Ausstattung, wie z.B. Gefängnis, Fahrstuhl(!) oder Umkleidekabine.

Wie verhält man sich in einem Sexkino?

Ein Pornokino zeichnet sich durch seine schier endlose sexuelle Freiheit aus: Nicht nur in Gay-Kinos, sondern auch in den vermeintlichen Sexkinos kannst du deinen sexuellen Vorlieben freien Lauf lassen. Selbst wenn das Publikum bunt gemischt ist, habe ich noch nie erlebt, dass schwule oder bisexuelle Männer diskriminiert oder beleidigt wurden. Ganz im Gegenteil: In einem reinen Gay-Kino trifft man in der Regel die selben Typen, die auch sonst in der Szene unterwegs sind. Entsprechend ist auch die Atmosphäre: Lästern, Bodyshaming oder Fetischkleidung findest du vor allem in Gaykinos. Wie überall in der Szene ist auch hier die Chance höher, sich eine Krankheit einzufangen.

In den gemischten Kinos ist die Atmosphäre sogar deutlich toleranter als in Gay-Kinos. Hier interessiert sich niemand für dein Alter oder deinen Körperbau und du musst dir keine dummen sprüche anhören. Andere leben ihre Vorliebe für Frauenkleider aus, manche laufen sogar splitternackt durch das Kino. Egal, ob du schwul, bi, Leder- oder Sneaker-Fetischist, Crossdresser oder Exhibitionist bist – in einem Pornokino kannst du dich vor anderen Männern so zeigen, wie es in der Öffentlichkeit niemals möglich wäre.

So ist auch öffentlicher Sex oder Gruppensex in einem Sexkino keine Seltenheit (und ich spreche hier nicht nur von Gay-Kinos): Viele Männer onanieren öffentlich vor den Augen anderer Kerle oder lassen beim Sex die Türen offen. Andere Männer schauen zu, machen mit, oder gehen einfach weiter. Gestört fühlt sich von derartigen sexuellen Handlungen in einem Pornokino niemand!

Aus diesem Grund trifft man vermutlich auch immer häufig Hetero-Paare oder sogar einzelne Frauen in Pornokins.

Gute Pornokinos für Gays und bisexuelle Männer

Zum Abschluss möchte ich dir noch einige gute Pornokinos empfehlen, in denen Du aufregende Erlebnisse genießen kannst.

Novum Minden: Für eine kleine Stadt wie Minden ist dieses Pornokino überraschend groß. Auf drei Etagen gibt es sage und schreibe 20(!) Räume mit abwechslungsreicher Ausstattung. In einem Raum steht sogar ein Auto! Und sauber ist es hier auch ()

XtraJOY Bad Nenndorf: Dieses Sexkino ist ganz neu und liegt direkt an der Autobahn A2. Alles ist super sauber und modern eingerichtet. Es gibt zahlreiche Themenräume, u.a. sogar ein Fahrstuhlzimmer. Dieses Kino ist auch bei Hetero-Swingern sehr beliebt. Doch auch als schwule Mann kommt man hier auf seine Kosten ().

Joe’s Dark and Playrooms : Dies ist ein reines Gay-Kino. Hier trifft du vor allem Männer aus der Hannoveraner Schwulenszene. Wie der Name schon erahnen lässt, geht es hier etwas dunkler und härter zur Sache ().

Novum Paderborn: Riesige Kinolandschaft mit separaten Pärchenkinos für Hetero und Gays mit Liegewiesen, Kabinen mit Glory Holes, Voyeurraum und vieles mehr ().

EGO Schwarmstedt: Sehr kleines, aber super sauberes Kino direkt an der Autobahn A7. Hier finden auch spezielle Themenabende statt, z.B. für Trans- und Bisexuelle und Pärchenabende für Swinger ().

Übrigens: Die interessantesten Männer und wildeste Action findet man nicht in der Großstadt, sondern in den Kleinstadt- und Provinzkinos am Rande der Autobahn.

Welche Erfahrungen hast du beim Cruising im Pornokino gemacht? Bevorzugst du Gay-Kinos oder gemischte Kinos? Ich freue mich über deinen Bericht in den Kommentaren unter diesem Artikel! 🙂

Wer bin ich?

Hallo, mein Name ist Mario. In meinem Reisemagazin stelle ich die schönsten Urlaubsziele für schwule Männer vor.

Reisen kann leider für viele Touristen ein unangenehmes Thema sein: In vielen Ländern sind schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Urlauber nicht willkommen. Mit meinem Gay-Reiseblog möchte ich anderen queeren Menschen helfen, das passende Reiseziel zu finden.

Erotixx Cruising Club und Gaykino

Das Gaykino hat 23 Kabinen mit Liegekabinen und Slingraum. Kinolounge mit 500 digitalen Hetero- und Gay Programmen, Internetterminal und Darkroom Bezahlkabinen mit 2000 Programmen Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags von 10.00 bis 23.00 Uhr Freitags und Samstags von 10.00 bis 1.00 Uhr Sonntags von 10.00 bis 23.00 Uhr Preise: Tageskarte 12,-

Men’s Heaven Kino

250 qm Gay Kino mit täglichem Programmwechsel. Monitorwand, Einzelkabinen mit und ohne Glory Hole, Sling, Gynstuhl, Darkroom. 32 verschiedene Programme. Öffnungszeiten: Sonntags bis Donnerstags und an Feiertagen von 9.00 bis 24.00 Uhr Freitags und Samstags von 9.00 bis 1.00 Uhr Eintritt: 12,- € inklusive 1 Softgetränk

Mystery Hall

Gay Shopping & Cruising Seit 1999. Sling, Gynäkologenstuhl, Pisswanne, Dusche … Die Tageskarte für 15,- € ist 16 Stunden gültig. Öffnungszeiten: täglich rund um die Uhr 24 Stunden geöffnet

Sex-Kino No. 8

Gay-Kino. 24 Stunden geöffnet. Das Kino scheint seit über 50 Jahren nie renoviert oder modernisiert worden zu sein. Es ist möglicherweise Deutschlands ältestes Pornokino. Im authentischen Charm der ’60er Jahre rattert ein Super 8 Projektor. Kostenlose, pfandfreie Schränke.

Sexy Angel Gay Kino

Sehr schönes, freizügiges 400 qm Gaykino für Gays, die gerne zeigen und sehen. Mit Dampfbad und Duschen im Kino. Einen abschließbaren Schrank gibt es für 10,- € Pfand. Öffnungszeiten: Immer. 24/7 Eintritt 12,- €

Erlebniskino

Ganz in der Nähe vom Mediapark und dem Hansahochhaus befindet sich Kölns bestes Sexkino mit Anfasscharakter – unser Erlebniskino. Auf fast 150 qm erstreckt sich eine erotische Spielwiese mit diversen Sitz-, Steh- und Liegemöglichkeiten, wo keine sexuelle Fantasie unerfüllt bleiben muss. Gerade die dunklen, verwinkelten Gänge mit den diversen Verschlägen (Stichwort Glory Holes) laden zu spontanen, anonymen sexuellen Abenteuern ein. Zur Stimmulanz laufen den ganzen Tag auf über 20 Monitoren Gay-, Bi-, Trans- und Hetero-Videos, bei ständigem Programmwechsel. Und wer ganz für sich alleine bleiben möchte, der nutzt unsere abschließbaren Einzelkabinen. Ach ja, für Freunde von Frauenkleidung ist auch gesorgt, sie können unsere Schliessboxen unentgeltlich nutzen.

Gay Kinos in Schleswig-Holstein in verschiedenen Orten

Die bekannten Gay Kinos der Szene in Schleswig-Holstein befinden sich in Neumünster, in Kiel und in Rendsburg. So ist sichergestellt, dass du über eine große Auswahl an Filmen und Angeboten verfügst.

Praktischerweise sind die einzelnen Kinos – sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto – gut erreichbar und bieten dir, neben den bereits erwähnten Filmen, auch noch viele weitere Extras, wie zum Beispiel (oft) die Möglichkeit, Toys zu kaufen.

Je nach Kino bzw. Shop findest du hier eine breitgefächerte Auswahl vor. Die freundlichen Mitarbeiter helfen dir hier gern weiter.

8 Kommentare zu „Die besten Gay-Pornokinos: Schwule Sexkinos (Corona-Update)“

Sitze manchmal 5 bis 6 Stunden in der Box und Blase zahllose Schwänze . Bei den meisten schluck ich die Sahne !!!! Es spricht sich schnell rum wenn ich da bin , der Andrang ist gross !!! Bin im Novum Ingolstadt ?????????

Wichsen, Blasen und Arschfick – einfach eine tolle Sache. Könnte ich jeden Tag machen Gehe regelmäßig in Gay Kinos. Toll, wenn Schwänze abgewichst und geblasen werden. Viele ficken bei offener Tür. Sau geil!

ich gehe schon seit 3 Jahren als Transe ins PK und finde es sehr erregend, habe auch schon das Glück gehabt 2 Pärchen bei denen ich mitmachen durfte zu erleben auch den ein oder ander Mann(Schwanz) habe ich zu spüren bekommen Oral wie Anal und es ist jedes mal ein geiles Erlebnis, musste letztens direkt an der Kasse bezahlen wegen Corona und es war eine Frau als Bedienung hat mir gar nichts ausgemacht als Transe zu ihr zu finde Pk einfach geil.

Als erstes du hast super geschrieben ich franky würde gerne junge Männer kennenlernen bin aber schon im Alter von 62 können auch gerne älter sein ich blase gerne bis sie kommen ich kann nicht anders bitte entschuldige das ich so ehrlich bin ,,bin sauber und disket und nicht krank stehe voll im Arbeit

schade gibt es diese Art PK nicht bei uns in der Schweiz

Danke für Deinen Artikel einiges wurde mir jetzt klarer. Aber eigentlich ist es schade das solche alten Kinos mit den großen Kinosaal nicht mehr gibt. Würde mir sehr gefallen mich irgentwo hinzusetzen zu beobachten, mit zu machen und dann setzen sich 2 Männer neben mich Usw Also Danke für die Aufklärung

Hi bin bi neugierig. Bin 39 Jahre alt und habe mit meinem Kumpel nur geblasen. Würde es gerne machen mit meinem ersten Anal Sex. Aber erstmas sanftes Entjungfern bitte.

Darkrooms, Glory Holes und mehr – auf was hast du Lust?

Viele haben beim Gedanken an Gay Kinos das klassische Bild vor Augen: eine große Leinwand und ein Kinosaal, in dem die Filme nicht nur geschaut, sondern – in gewisser Weise auch – nachgespielt werden.

Da es sich bei den Gay Kinos in Schleswig-Holstein jedoch um moderne Locations ihrer Art handelt, kannst du dir sicher sein, hier mit der ein oder anderen Überraschung konfrontiert zu werden.

Nimm dir daher im Vorfeld ein wenig Zeit, um die Eroticworld RendsburgWorld of Sex Neumünster miteinander zu vergleichen. Sie alle zeichnen sich durch besondere Charakteristika aus, die weit über die klassische Cruising-Area hinausgehen.

Cuising Guide

Gay Cruising BerlinGay Cruising HamburgGay Cruising KölnGay Kino BerlinGay Kino HamburgGay Kino Köln

Gay Sauna Frankfurt Gay Sauna BerlinGay Sauna Hamburg

Wann lohnt sich ein Besuch in Gay Kinos in Schleswig-Holstein?

Vor allem an den Wochenenden sind die verschiedenen Gay Kinos in Schleswig-Holstein besonders gut besucht. Falls du neue Leute kennenlernen möchtest, solltest du unbedingt an einem Freitag oder an einem Samstag hier vorbeischauen. Doch auch unter der Woche musst du nicht auf Action verzichten.

Ein Besuch zwischen Montag und Donnerstag lohnt sich in der Regel vor allem dann, wenn du dir „in Ruhe“ ein Bild von den verschiedenen Angeboten machen möchtest. Am Wochenende profitierst du hingegen meist von einer etwas ausgelasseneren Partyatmosphäre und einem bunten Publikum, das sich aus vielen verschiedenen Altersschichten zusammensetzt.

Mit Hinblick auf die Filmauswahl gilt jedoch sowohl am Wochenende als auch unter der Woche: alle Betreiber legen großen Wert auf Abwechslung. Die Wahrscheinlichkeit, dass du hier tatsächlich zweimal denselben Streifen sehen wirst, ist extrem gering