Weniger LGBT-Filme: Aufregung um Maxdome

Viele Nutzer des Videoportals sind au�er sich, weil viele queere Filme verschwunden sind. Maxdome versichert aber, dass man kein heterosexuelles „Familienportal“ werden wolle. Seit letzter Woche sind viele Homo-Filme von Maxdome, der Video-on-Demand-Plattform des Medienunternehmens ProSiebenSat.1 Media, von der Seite entfernt worden. Von vormals Hunderten in der Unterkategorie Queer aufrufbaren Produktionen, die von Abonnenten kostenlos angesehen werden k�nnen, sind derzeit nur noch zehn vorhanden � darunter „Brokeback Mountain“, „Liberace“ und „Aim�e & Jaguar“. Viele zeigten sich dar�ber emp�rt: „Ich hielt das anfangs f�r einen schlechten Aprilscherz“, beklagte sich ein Nutzer des Videoportals aus Bayern. Filme von Filmverlegern wie Salzgeber oder ProFun konnten von einen auf den anderen Tag nicht mehr abgerufen werden.

Ein Maxdome-Sprecher versicherte gegen�ber allerdings, dass es sich bei den �nderungen um „regul�res Porfoliomanagement“ handle. „Es geht auch nicht darum, beispielsweise ein reines Familienportal zu werden“, sagte der Sprecher. Man k�nne jedoch keine Details zu Vertr�gen mit Einzelfirmen nennen. Letztlich sei es denkbar, dass in K�rze wieder deutlich mehr Titel auftauchten. Au�erdem sei das Portal im Umbruch und w�rde in den n�chsten Wochen einer „grunds�tzliche Neuausrichtung“ unterzogen. Bei Maxdome k�nnen Filme zu einem Einzelpreis entweder auf dem Fernseher, dem Computer, einer Spielkonsole oder dem Smartphone angesehen werden. Nutzer k�nnen f�r derzeit 7,99 Euro monatlich auch ein Abo abschlie�en, mit denen sie viele Filme und Serien kostenlos ohne Begrenzung ansehen k�nnen. Gr��te Konkurrenten von Maxdome sind die aus den USA stammenden Dienste Netflix und Amazon Video, die ebenfalls Abo-Modelle anbieten. Keines der Portale hat dabei ein umfassendes Angebot mit allen Filmen und Serien, zeigen daf�r aber im Abo exklusiv eigenproduzierte Sendungen. Darunter sind einige preisgekr�nte queere Serien: „Orange is the New Black“ ist beispielsweise in Erstausstrahlung nur bei Netflix zu sehen, w�hrend Amazon „Transparent“ zeigt. (dk)

O site Filme LGBT é apenas um AGREGADOR de links e, assim como o , apenas agrega e organiza os links externos. Os arquivos aqui mostrados não são hospedados neste servidor todo e qualquer links dos players são criados por usuários e disponibilizados na web, apenas encontramos esses links e organizamos e colocamos as capas e os trailers e agregamos ao Site! Não somos responsáveis pelos arquivos aqui encontrados.

Filme LGBT e é o maior sites de filmes LGBT´s online em Português. Actualizado diariamente com os últimos lançamentos da industria cinematográfica com a temática LGBT´s -Isenção de responsabilidade: Este site não armazena nenhum arquivo em seu servidor. Todo o conteúdo é fornecido por terceiros não afiliados. Em caso de conflito, entre em contato com os proprietários do arquivo original ou sites host.

O site Filme LGBT é apenas um AGREGADOR de links e, assim como o , apenas agrega e organiza os links externos. Os arquivos aqui mostrados não são hospedados neste servidor todo e qualquer links dos players são criados por usuários e disponibilizados na web, apenas encontramos esses links e organizamos e colocamos as capas e os trailers e agregamos ao Site! Não somos responsáveis pelos arquivos aqui encontrados.

Site De Rencontre Otaku Gratuit…

Olá pessoal, então criamos um “grupo fechado” no Facebook somente para usuários, no intuito de interagir com vocês e deixar todos actualizados com o que há de melhor e novo no site! Então entra no grupo Filmes & Series LGBT+

Site De Rencontre Otaku Gratuit...