DERTOUR Gay Travel – Beach & Nature

Von Australien bis Florida, von Südafrika bis in die Alpen – in der Rubrik Beach & Nature findest Du ein großes Angebot an traumhaften Hideaways und Hotels auf trendigen Inseln, an weißen Sandstränden, in den Bergen oder in anderen landschaftlich wunderschönen Regionen.

DERTOUR Gay Travel – City Street Life

Ob pulsierende Gay-Metropole oder charmante Kleinstadt mit gemütlicher Gay-Szene – in der Rubrik City Street Lifefindest Du garantiert das passende Ziel & Hotel für Deinen Städtetrip. Die Shopping-, Kultur-, Nightlife- und Event-Angebote weltweit warten darauf, von Dir entdeckt und erlebt zu werden!

DERTOUR Gay Travel - City Street Life

Dertour Gay Travel legt erste deutschsprachige Gay-Cruise auf

Die Zeit ist reif für die erste deutschsprachige Gay Only-Kreuzfahrt für schwule Männer. Die in der Community lang ersehnte Konzept-Kreuzfahrt ist ab dem 28. Dezember 2015 im Reisebüro exklusiv bei Dertour in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Vom 03. bis 10. September 2017 geht es acht Tage lang mit der “Jewel of the Seas” (Royal Caribbean International) durch das westliche Mittelmeer. Die Reise startet in Rom und führt über Südfrankreich nach Spanien. Jeweils einen Tag und eine Nacht bleibt das Schiff in den Szene – HotSpots Barcelona und Ibiza liegen.

Während des Aufenthalts in Barcelona, können die Gäste ein ganz besonderes Festival erleben: In dem nahe gelegenen Ort Sitges findet die legendäre “Bear Week” statt, bei der sich Schwule und Lesben aus der ganzen Welt treffen. Der Termin ist also ideal, um die Cruise und die Mega-Party miteinander zu verbinden. Zudem ist September ein optimaler Monat für eine Mittelmeer-Kreuzfahrt.

Und auch an Bord wird es nicht langweilig werden, denn die Gäste erwartet ein Showprogramm der Extraklasse: Zu den Künstlern gehören u.a. “Deutschlands erfolgreichste Diseuse”, Georgette Dee, sowie Edson Cordeiro, brasilianischer Paradiesvogel, inernational bekannter Tenor und Gay-Ikone. Als Haupt-DJs wurden Chris Bekker und Nina Queer gebucht. Weitere DJs werden mit den kooperierenden Partyveranstaltern PinkInc, NY Club, Club 78 und boyahkasha aus der Schweiz gebucht.

Unter dem Motto “Von der Community für die Community” wird die Kreuzfahrt von Dertour Gay Travel und mCruise veranstaltet. “Dertour ist der einzige deutsche Reiseveranstalter mit fünfjähriger Gay Travel-Erfahrung. Wir wissen genau, was unsere Gäste wünschen und wie sie eine tolle Kreuzfahrt erleben können.”, so Dertour-Produktleiter Jens Reinhardt. Das Projekt mCruise wird von den marktführenden deutschen Zielgruppenmedien initiiert (u. a. die Magazine blu, gab, hinnerk, rik und leo sowie Partner des größten europäischen Social Media-Portals für die Zielgruppe, “Planetromeo”). “Mit der Reederei Royal Carribean International haben wir zudem einen tollen Partner, der seit mehr als 10 Jahren erfolgreich Gay-Cruises in den USA und Belgien durchführt.”, so Olaf Alp, mCruise-Geschäftsführer.

Insgesamt 1.055 Kabinen in den unterschiedlichsten Kategorien können auf der “Jewel of the Seas” gebucht werden. 2016 wird das Schiff umfangreich modernisiert. So wird zum Termin der Gay-Cruise im September 2017 den Gästen beispielsweise mit neuen Panorama-Suiten, LED-TVs in allen Kabinen und schnellerem Wlan noch mehr Komfort zur Verfügung stehen. Auch das Restaurant-Angebot wird deutlich ausgebaut.

Preisbeispiel:8-tägige Gay-Kreuzfahrt, vom 03.-10.09.2017, ab/bis Rom, inklusive 7 Übernachtungen bei Doppelbelegung in einer Innenkabine, Vollpension, ab 899 Euro pro All Inclusive kostet die Kreuzfahrt bei Doppelbelegung in einer Innenkabine ab 1.198 Euro pro Person.Weitere Informationen und Buchungen in rund 9.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen.

Dertour Gay Travel legt erste deutschsprachige Gay-Cruise auf

Gay Travel

Als Spezialist für Gaytravel wissen wir genau, in welche Länder Sie reisen können und in welchen Hotels Sie bestens aufgehoben sind! Auch für spezielle Kreuzfahrten haben wir das passende Angebot für Sie! Darf es auch eine GayOnly-Kreuzfahrt sein?

Wir haben in unserem Portfolio trendige Design Hotels, von denen die meisten als gayonly oder gayfriendly gekennzeichnet sind. Wir bieten in Zusammenarbeit mit DERTOUR die trendigsten Metropolen, die schönsten Strände und Hideaways, und Reiseideen für Entdecker – alles weltweit.

Atmen Sie die frische Atlantikbrise auf der Blumeninsel Madeira ein, erleben Sie die unglaubliche kulturelle Szene in Madrid oder tauchen Sie in das paradiesische Leben im Gay Resort auf Mykonos ein. Verbinden Sie Ihren Urlaub mit etwas Außergewöhnlichem: Mit einer bunten Auswahl an Hotels und Unterkünften in jeder Kategorie sorgen wir für Vielfalt und besonderes Ambiente! Die besten der angebotenen Quartiere sind als Premium-, Charme- und Designer-Hotel gekennzeichnet und versprechen Ihnen Charakter pur!

Als Spezialist für Gaytravel wissen wir genau, in welche Länder Sie reisen können und in welchen Hotels Sie bestens aufgehoben sind! Auch für spezielle Kreuzfahrten haben wir das passende Angebot für Sie! Darf es auch eine GayOnly-Kreuzfahrt sein?

Wir haben in unserem Portfolio trendige Design Hotels, von denen die meisten als gayonly oder gayfriendly gekennzeichnet sind. Wir bieten in Zusammenarbeit mit DERTOUR die trendigsten Metropolen, die schönsten Strände und Hideaways, und Reiseideen für Entdecker – alles weltweit.

Atmen Sie die frische Atlantikbrise auf der Blumeninsel Madeira ein, erleben Sie die unglaubliche kulturelle Szene in Madrid oder tauchen Sie in das paradiesische Leben im Gay Resort auf Mykonos ein. Verbinden Sie Ihren Urlaub mit etwas Außergewöhnlichem: Mit einer bunten Auswahl an Hotels und Unterkünften in jeder Kategorie sorgen wir für Vielfalt und besonderes Ambiente! Die besten der angebotenen Quartiere sind als Premium-, Charme- und Designer-Hotel gekennzeichnet und versprechen Ihnen Charakter pur!

Holen Sie sich Reiseideen für Ihre nächste Wunschreise.

Alle Reise-Highlights – immer aktuell und ganz bequem per E-Mail.

Gay Travel

Gay Travel

wir freuen uns Ihnen das neueste Produkt von Dertour vorstellen zu dürfen.

Als erster großer Veranstalter hat Dertour ein umfangreiches Urlaubsangebot für Schwule, Lesben und deren Freunde in einem eigenen Katalog zusammengestellt:

Durch die Piktogramme im Katalog können Sie ganz einfach erkennen für welche Zielgruppe das jeweilige Produkt ist:

Für Fragen oder zur Buchung besuchen Sie uns oder nehmen über unser Formular Kontakt zu uns auf.

Gay Travel

Gay Gruppenreisen von DERTOUR im Winter 2018/2019

Gleich 8 Gay Gruppenreisen wollte DERTOUR Gay Travel in der Wintersaison 2018/2019 wurden alle schwulen Gruppenreisen mittlerweile von DERTOUR du vergleichbare Gruppenreisen in einer nicht-schwulen Gruppe machen möchtest, berate ich dich gerne über die Mö gibt zahlreiche Veranstalter von ähnlichen Gruppenreisen mit unterschiedlichen Gruppengrößen und in unterschiedlichen Preisklassen.Schreibe mir einfach eine Email an mit deinen Wünschen oder eine Whatsapp an 08931200999.

Als Information hier die Beschreibung, wie die schwulen Gruppenreisen ursprünglich geplant waren:

So sollten die Gay Gruppenreisen aussehen

Die Rahmendaten der Gay Gruppenreisen wären für alle Reisen gleich gewesen:Die Gruppengröße beträgt 6 bis 12 ist toll, denn es bedeutet: Ihr seid definitiv eine sehr kleine nimmst du wahnsinnig viel von der Reise An- und Abreise muss jeweils selbst organisiert werden.Hierbei unterstütze ich dich natürlich auf Wunsch gerne.

Unterwegs bist du normalerweise im Reise-Minibus, aber auch viele andere, teils exotische Fortbewegungsmittel gehören zu den Highlights der Übernachtung und Frühstück sind auf den meisten Reisen auch einige landestypische Mittagessen oder Abendessen enthalten.

Partner für die Durchführung ist Chamäleon Reisen, einer der bekanntesten Gruppenreiseveranstalter in Buchung erfolgt jedoch exklusiv über DERTOUR Partner wie Gaytrotter.Schreibe mir deshalb einfach eine Email an und ich informiere dich über die weiteren Schritte und schicke dir den kompletten Reiseablauf.

Die Traumziele der Gruppenreisen für Schwule sind Namibia, Bhutan, Vietnam, Südafrika, Japan, Myanmar, Kolumbien und Kuba.

Gay Gruppenreise nach Namibia (abgesagt)

Auf der „Caprivi-Reise“ bist du 13 Tage lang in Namibia Start ist in Windhoek, das Ziel sind die Victoria 7 Safaris wirst du in dieser Zeit erleben, und zwar mit den unterschiedlichsten Verkehrsmitteln:Im Bus, im offenen Geländewagen, im Boot und sogar im Kanu und zu Fuß!

Dazu kommen weitere Highlights wie eine Weinprobe und eine Audienz bei den Frauen von Preis enthalten sind schon alle Nationalparkgebühren und einheimischen Reiseleiter sprechen deutsch.

Die schwule Gruppenreise nach Namibia kostet 3.049 Euro im Doppelzimmer bzw. 3.448 Euro im Einzelzimmer.Hier findest du weitere Informationen zur schwulen Gruppenreise nach Namibia.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Bhutan (abgesagt)

Auf der „Himalaya-Reise“ bist du 15 Tage ab/bis Bangkok einer eintägigen Stadtbesichtigung in Bangkok fliegst du am nächsten Morgen nach Bhuthan ins Land des Donnerdrachens.

Highlights dieser Reise sind beispielsweise die Segnungszeremonie im Kloster von Punakha und der Besuch des heiligen Tempels Chogyam im Bogenschießen und eine „Cultural Show“ in Paro stehen auf dem der Übernachtung mit Frühstück sind bei dieser Reise auch schon 12 gemeinsame Abendessen Reiseleiter sind deutschsprachig.

Die schwule Gruppenreise nach Bhutan kostet 4.849 Euro im Doppelzimmer bzw. 5.498 Euro im Einzelzimmer.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Vietnam (abgesagt)

Auf der „Halong-Reise“ bist du 13 Tage ab/bis Saigon unterwegs.

Du erlebst beispielsweise eine 2-tägige Fahrt auf einer Dschunke in der Halong-Bucht und Fahrten per Sampan, Motorboot, Fahrrad und Xe Loi im Mekong Cam Thanh kannst du ein Bäumchen pflanzen, außerdem siehst du eine Wasserpuppen-Aufführung

Neben 12 Übernachtungen mit Frühstück sind 7 Mittagessen, 1 Picknick und 9 Abendessen Eintrittsgelder und die deutsch sprechende lokale Reiseleitung ist auch schon drin.

Die schwule Gruppenreise nach Vietnam kostet 2.849 Euro im Doppelzimmer bzw. 3.448 Euro im Einzelzimmer.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Südafrika (abgesagt)

Südafrika ist ein Traum, jeder muss dieses Land einfach einmal gesehen haben!Auf der „Garden Route Reise“ bist du 12 Tage ab Kapstadt bis Port Elizabeth unterwegs.

Mehrere Safaris kannst du miterleben, z.B. eine Safari im Addo-Elephant-Nationalpark.3 Safaris machst du im offenen Geländewagen, dazu kommt eine Wandersafari sowie eine kombinierte Safari im Geländewagen und per natürlich auch nicht fehlen darf ist eine Weinprobe.Außerdem besuchst du die T-Bag-Designwerkstatt und ein Konzert der Fieldband von Plettenberg Bay.

Der Reisepreis beinhaltet alle Nationalpark-Gebühren, Übernachtung mit Frühstück, 2 Mittagessen, 1 Picknick und 6 lokale Reiseleitung spricht deutsch.

Die schwule Gruppenreise nach Südafrika kostet im Doppelzimmer 2.599 Euro und im Einzelzimmer 3.148 Euro.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Japan (abgesagt)

Auf der „Kyoto-Reise“ bist du 14 Tage ab Tokio bis Osaka unterwegs.

Zum Programm gehört unter anderem eine Zen-Meditation und zwei siehst beeindruckende Nationalparks und machst unter anderem 7 Zugfahrten, 1 Fährüberfahrt, 1 Seilbahnfahrt und 1 Zahlradbahnfahrt.Außerdem sind neben Übernachtung und Frühstück 1 Mitagessen, 1 Picknick und 6 Abendessen schon 2 Bootstouren gehören zum diese wunderbare Reise führt dich der lokale deutsch sprechende Reiseleiter.

Die schwule Gruppenreise nach Japan kostet 4.399 Euro im Doppelzimmer, im Einzelzimmer 5.078 Euro.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Myanmar (abgesagt)

Auf der „Mandalay-Reise“ bist du 13 Tage ab/bis Yangon unterwegs.

Hier gehört ein bisschen Abenteuer dazu: Von Kimpon nach Yathittaung und zurück geht es auf einem Lastwagen mit Sitzbänken auf der Ladefläche.Außerdem gehören zu dieser schwulen Gruppenreise 3 Inlandsflüge, so dass du so viele Gegenden von Myanmar wie möglich Programm enthalten sind außerdem 3 Bootstouren, 1 Fahrradrikscha-Fahrt und 1 siehst eine Puppenaufführung und lernst die einheimische Küche bei einem Kochkurs kennen.

Enthalten im Grundpreis sind 12 Übernachtungen mit Frühstück, 7 Mittagessen und 12 Abendessen.Begleiten wird dich eine deutschsprachige Reiseleitung.

Die schwule Gruppenreise nach Myanmar kostet 3.249 Euro im Doppelzimmer und 4.248 Euro im Einzelzimmer.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Kolumbien (abgesagt)

Auf geht’s ins Land des Kaffees, nach Südamerika!Auf der „San Augustín-Reise“ bist du 14 Tage ab Bogota bis Cartagena unterwegs.

Auch zu dieser Reise gehören 3 Inlandsflüge, so dass du viele verschiedene Ecken Kolumbiens siehst Bogotá und unternimmst dort eine Seilbahnfahrt auf den siehst das über 2.000 Meter hoch gelegene Villa de Leyva, das vor Hundert Millionen Jahren noch an der Küste lag.Außerdem besuchst du die Tatacoa-Wüste, das Tal des Rio Magdalena und San Augustín.Besuche Kaffeeplantagen, esse mit den Stammesoberen einer Indianergemeinschaft zu Mittag und bewundere Catagena, eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas.

Auf deiner Kolumbien-Rundreise erhältst du 13 Übernachtungen mit Frühstück, 3 Mittagessen und 6 Abendessen.Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder sind enthalten, ebenso wie die deutsch sprechende lokale Reiseleitung.

Der Reisepreis für diese fantastische Südamerika-Reise beträgt 2.699 Euro im Doppelzimmer und 3.198 Euro im Einzelzimmer.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

Gay Gruppenreise nach Kuba (abgesagt)

Jahrzehnte in der Zeit zurück versetzt fühlst du dich, wenn du in Kuba unterwegs schwule „Havanna-Gruppenreise“ dauert 15 Tage, startet in Havana und endet in Holguin.

Neben den Fahrten im Mini-Reisebus sind auch eine Oldtimer-Fahrt und eine Fahrt mit dem Cocotaxi enthalten.Außerdem fährst du im Cayuco auf dem Rio ToaDu durchquerst fast das ganze Land einmal von West nach Ost und lernst unheimlich viele interessante Städte und Gegenden kennen.

14 Übernachtungen mit Frühstück sind enthalten, außerdem 3 Mittagessen, 2 Picknicks und 4 Abendessen.Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder und die deutschsprachige Reiseleitung sind schon inklusive.

Die schwule Gruppenreise nach Kuba kostet im Doppelzimmer 2.999 Euro und im Einzelzimmer 3.698 Euro.Möchtest du das komplette Programm für diese oder andere Gay Gruppenreisen?Dann schreibe mir eine Email an und ich schicke es dir sofort zu!

DER Tour – Kontakt

><*

– Keine Anzahlung – Kostenlose Stornierung bis 6 Tage vor Anreise – Bezahlung erst 6 Tage vor Anreise

Nehmen Sie Kontakt zu DER Tour auf. Bei bestehenden Buchungen halten Sie bitte Ihren Buchungcode oder die Eckdaten Ihrer Buchung bereit. Das Kontaktformular ist in der Regel für die Hotline des Veranstalters / online Portals angegeben – die Kosten für einen Anruf entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters.

Reisen aller Art, Pauschalreisen, Eigene Anreise, Bahnreisen, Gay-Reisen, Ferienparks

Anschrift / Postadresse von DER Tour DER Touristik Deutschland GmbH Emil-von-Behring-Str. 6 60424 Frankfurt

Reiseveranstalter und online Portale bieten oft einen Gutschein für die nächste Reise an. Die Rabatt-Konditionen können recht unterschiedlich sein, wenn Sie eine Barauszahlung wünschen kontaktieren Sie bitte den Veranstalter! !

Bitte beachten Sie: Ich habe keinen Einblick in Ihre Buchung. Bei bereits getätigten Buchungen oder Anfragen zu neuen Buchungen wenden Sie sich bitte immer direkt an den Veranstalter – dafür ist diese Webseite gedacht. Bitte schreiben Sie mir eine e-mail, wenn Ihr Reiseveranstalter fehlt – ich nehme gerne neue Veranstalter und online Portale hier auf!

Bunt, schillernd, neu: Dertour Gay Travel. Erster Katalog für die schwul-lesbische Community und deren Freunde

Dertour, Deutschlands Marktführer für individuelle und flexible Bausteinreisen, hat jetzt ein neues Spezialprogramm mit Urlaubsangeboten für Schwule, Lesben und deren Freunde auf den Markt gebracht. Auf 92 Seiten gibt es für das Jahr 2012 Urlaubsspaß in weltweit 30 Ländern und rund 140 Hotels, Resorts und Hideaways. Hinzu kommt eine Vielzahl von Erlebnisbausteinen in den bedeutendsten Gay-Metropolen oder für die beliebtesten Sonnenziele der Community rund um den Globus „Wir sind stolz, dass wir als erster großer deutscher Reiseveranstalter einen kompakten Gay-Katalog produziert haben. Die Idee stand schon lange im Raum.“, sagt Dietmar Malcherek, Dertour Produktleiter Mittelmeer und Initiator von Gay Travel. „Mit viel Engagement und auch viel Spaß ist nun ein Programm entstanden, das das Dertour-Portfolio perfekt ergänzt“, so Dietmar Malcherek weiter. Das neue Programm „Gay Travel“ ist in drei Themenbereiche unterteilt: „City Street Life“, „Beach & Nature“ und „Adventure, Fun & More“. Die Orientierung innerhalb des Kataloges mit Piktogrammen ist übersichtlich strukturiert: „Gay Only“: Das Hotel ist ausschließlich schwulen und/oder lesbischen Gästen vorbehalten. „Gay Friendly“: In diesem Haus sind schwule und lesbische Gäste besonders herzlich willkommen. „Hetero Friendly“: Ein Haus primär für Gays, heterosexuelle Kunden sind ebenfalls gern gesehene Gäste. Viele Produkte in dem neuen Katalog sind als IGLTA-Mitglied (International Gay & Lesbian Travel Association) ausgewiesen, ein entsprechendes Logo hilft bei der Identifizierung. Dertour ist als Reiseveranstalter ebenfalls IGLTA-zertifiziert.

Selbstverständlich können die Reisearrangements aus dem Katalog Gay Travel mit allen anderen Angeboten aus sämtlichen Dertour-Programmen kombiniert werden. Gut zu wissen: Um immer topaktuell informiert zu sein über die wichtigsten und schillerndsten Events weltweit, können Interessierte den Gay-Event-Kalender per Mail-Abruf anfordern:  Betreff: Gay-Events. Der Kalender wird von Dertour ständig aktualisiert. Die gesamte Konzeption und gestalterische Umsetzung des Katalogs erfolgte im Hause Dertour.

City Street Life „Tom’s Hotel & Gay Hostel & Gay Apartments“, Berlin, 3-Sterne. Gay Only, Hotel befindet sich in der Motzstraße, umgeben von zahlreichen Szenebars. Es gibt einen Hotelpass, der viele Vergünstigungen (z.B. freien Eintritt in den Maximus Sportclub) garantiert. 1 Übernachtung/DZ/ohne Verpflegung, ab 45 EUR pro Person. Stadtrundfahrt Berlin mit dem Comedy-Bus 23 EUR pro Person.

Beach & Nature „Pink Flamingo”, Port Douglas/Australien, 3,5-Sterne. Hetero Friendly.Stylisches kleines Resort mit Privatvillas am Daintree Rainforest und Barrier Reef. Nur ca. 500 m zum Traumstrand „4 Mile Beach“.7 Übernachtungen/Garden Villa/ohne Verpflegung, ab 435 EUR pro Person.

Nature, Fun & More Kreuzfahrt „Perlen der Ostsee“ mit Atlantis Cuises. Gay Eurodam (4-Sterne) kreuzt von Kopenhagen aus über Tallinn, St. Peterburg und Helsinki bis nach Stockholm. Das moderne Schiff mit 1.022 Kabinen verfügt über hohen Komfort und moderne Ausstattung. Party, Comedy, Cabaret oder Kostümpartys sorgen für viel Spaß.

Kreuzfahrt ab Kopenhagen/bis Stockholm, 7 Übernachtungen/Innenkabine, Vollpension, ab 1.176 EUR pro Person.

Weitere Informationen in rund 10.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen oder unter

Gay Tours and Group Travel

Detours is a laid-back, no-strings-attached approach to gay group travel that feels more like exploring the world with old friends than anything else. Our less-restricting itineraries mean spontaneous, fun-filled opportunities to capture the best of what every spot along the way has to offer.

Dertour Gay Travel startet Social Media-Aktivitäten

Frankfurt, 08. März 2012. Nachdem Dertour Gay Travel Anfang des Jahres als erster Spezialkatalog für die Gay Community auf dem deutschten Reisemarkt für Furore sorgte, starten nun rechtzeitig zur ITB am 7. März 2012 die begleitenden Social Media-Aktivitäten. Mit einer Facebook-Fanpage und dem Gay Travel Blog by Dertour trägt Deutschlands Marktführer für individuelle und flexible Bausteinreisen der Tatsache Rechnung, dass Gays überdurchschnittlich Internet-affin und in sozialen Medien aktiv sind.

Die Facebook-Seite von Dertour Gay Travel () ist für Fans der direkte Draht zu Dertour Gay Travel, eine Kommunikationsplattform für Gay Travellers untereinander und ein schneller Informationskanal. So bietet die Fanpage einen tagesaktuellen Newsfeed mit Nachrichten, Angeboten und Netzfundstücken, verschiedene Tools, wie eine Suchfunktion für gay-friendly Reisebüros, einen weltweiten interaktiven Eventkalender sowie eine übersichtliche Reiseziel-Karte. Darüber hinaus bietet der Facebook-Auftritt Gewinnspiele und Votings sowie Diskussionen mit der Möglichkeit zum Meinungsaustausch.

Der Gay Travel Blog by Dertour () ist ein Reisemagazin für die Community. Der Blog stellt eine redaktionelle Erweiterung des Dertour Spezialkatalogs in den Rubriken Ziele, Menschen, Events, News und Dertour Gay Travel dar. Abonnenten erhalten unter anderem Insidertipps für Gay-Reiseziele und -Events, Reise- und Eventreportagen, Portraits von Gay Travellers, einen Blick hinter die Kulissen von Dertour sowie Informationen über Gay Communities und Gay Rights in anderen Ländern und Kulturen.

Dertour bietet den ersten Spezialreisekatalog mit Urlaubsangeboten für Schwule, Lesben und deren Freunde auf dem deutschen Markt an. Auf 92 Seiten finden sich für das Jahr 2012 in weltweit 30 Ländern rund 140 Hotels, Resorts und Hideaways. Neben den beliebtesten Sonnenzielen der Community enthält der Katalog eine Vielzahl von Erlebnisbausteinen in den trendigsten Gay-Metropolen sowie Adventure-Reiseideen für Entdecker weltweit bereit. Viele Produkte im neuen Katalog sind als IGLTA-Mitglied (International Gay & Lesbian Travel Association) ausgewiesen. Dertour ist als Reiseveranstalter ebenfalls IGLTA-zertifiziert. Die Arrangements aus dem Katalog Gay Travel können mit sämtlichen Angeboten aller Dertour-Programme kombiniert werden.

Bunt, schillernd, neu: Dertour Gay Travel. Erster Katalog für die schwul-lesbische Community und deren Freunde

Dertour, Deutschlands Marktführer für individuelle und flexible Bausteinreisen, hat jetzt ein neues Spezialprogramm mit Urlaubsangeboten für Schwule, Lesben und deren Freunde auf den Markt gebracht. Auf 92 Seiten gibt es für das Jahr 2012 Urlaubsspaß in weltweit 30 Ländern und rund 140 Hotels, Resorts und Hideaways. Hinzu kommt eine Vielzahl von Erlebnisbausteinen in den bedeutendsten Gay-Metropolen oder für die beliebtesten Sonnenziele der Community rund um den Globus „Wir sind stolz, dass wir als erster großer deutscher Reiseveranstalter einen kompakten Gay-Katalog produziert haben. Die Idee stand schon lange im Raum.“, sagt Dietmar Malcherek, Dertour Produktleiter Mittelmeer und Initiator von Gay Travel. „Mit viel Engagement und auch viel Spaß ist nun ein Programm entstanden, das das Dertour-Portfolio perfekt ergänzt“, so Dietmar Malcherek weiter. Das neue Programm „Gay Travel“ ist in drei Themenbereiche unterteilt: „City Street Life“, „Beach & Nature“ und „Adventure, Fun & More“. Die Orientierung innerhalb des Kataloges mit Piktogrammen ist übersichtlich strukturiert: „Gay Only“: Das Hotel ist ausschließlich schwulen und/oder lesbischen Gästen vorbehalten. „Gay Friendly“: In diesem Haus sind schwule und lesbische Gäste besonders herzlich willkommen. „Hetero Friendly“: Ein Haus primär für Gays, heterosexuelle Kunden sind ebenfalls gern gesehene Gäste. Viele Produkte in dem neuen Katalog sind als IGLTA-Mitglied (International Gay & Lesbian Travel Association) ausgewiesen, ein entsprechendes Logo hilft bei der Identifizierung. Dertour ist als Reiseveranstalter ebenfalls IGLTA-zertifiziert.

Selbstverständlich können die Reisearrangements aus dem Katalog Gay Travel mit allen anderen Angeboten aus sämtlichen Dertour-Programmen kombiniert werden. Gut zu wissen: Um immer topaktuell informiert zu sein über die wichtigsten und schillerndsten Events weltweit, können Interessierte den Gay-Event-Kalender per Mail-Abruf anfordern:  Betreff: Gay-Events. Der Kalender wird von Dertour ständig aktualisiert. Die gesamte Konzeption und gestalterische Umsetzung des Katalogs erfolgte im Hause Dertour.

City Street Life „Tom’s Hotel & Gay Hostel & Gay Apartments“, Berlin, 3-Sterne. Gay Only, Hotel befindet sich in der Motzstraße, umgeben von zahlreichen Szenebars. Es gibt einen Hotelpass, der viele Vergünstigungen (z.B. freien Eintritt in den Maximus Sportclub) garantiert. 1 Übernachtung/DZ/ohne Verpflegung, ab 45 EUR pro Person. Stadtrundfahrt Berlin mit dem Comedy-Bus 23 EUR pro Person.

Beach & Nature „Pink Flamingo”, Port Douglas/Australien, 3,5-Sterne. Hetero Friendly.Stylisches kleines Resort mit Privatvillas am Daintree Rainforest und Barrier Reef. Nur ca. 500 m zum Traumstrand „4 Mile Beach“.7 Übernachtungen/Garden Villa/ohne Verpflegung, ab 435 EUR pro Person.

Nature, Fun & More Kreuzfahrt „Perlen der Ostsee“ mit Atlantis Cuises. Gay Eurodam (4-Sterne) kreuzt von Kopenhagen aus über Tallinn, St. Peterburg und Helsinki bis nach Stockholm. Das moderne Schiff mit 1.022 Kabinen verfügt über hohen Komfort und moderne Ausstattung. Party, Comedy, Cabaret oder Kostümpartys sorgen für viel Spaß.

Kreuzfahrt ab Kopenhagen/bis Stockholm, 7 Übernachtungen/Innenkabine, Vollpension, ab 1.176 EUR pro Person.

Weitere Informationen in rund 10.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen oder unter

Auf Wiedersehen und Danke für 10 Jahre

Vor 10 Jahren haben wir mit viel Enthusiasmus und Freude fürs Reisen das Reisebüro eröffnet. Unter der Domain haben wir über 500 Angebote zu den beliebtesten Reisezielen der LBGT-Community zusammengestellt. Alle der aufgeführten Unterkünfte, Pauschal- oder Rundreisen waren mindestens „gay-friendly“ bzw. „gay-only“.

Leider hat sich in den letzten Jahren das Buchungsverhalten stark geändert und daher ist es nun an der Zeit unseren Service einzustellen. Unser Reisebüro ist daher ab 1.1.2020 geschlossen.

Wir bedanken uns bei allen treuen Kunden für die schöne Zeit und verbleiben mit den besten Grüßen

Von der Community für die CommunityDertour Gay Travel legt erste deutschsprachige Gay-Cruise auf

Die Zeit ist reif für die erste deutschsprachige Gay Only-Kreuzfahrt für schwule Männer. Die in der Community lang ersehnte Konzept-Kreuzfahrt ist ab dem 28. Dezember 2015 im Reisebüro exklusiv bei Dertour in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Vom 03. bis 10. September 2017 geht es acht Tage lang mit der „Jewel of the Seas“ (Royal Caribbean International) durch das westliche Mittelmeer. Die Reise startet in Rom und führt über Südfrankreich nach Spanien. Jeweils einen Tag und eine Nacht bleibt das Schiff in den Szene – HotSpots Barcelona und Ibiza liegen.

Während des Aufenthalts in Barcelona, können die Gäste ein ganz besonderes Festival erleben: In dem nahe gelegenen Ort Sitges findet die legendäre „Bear Week“ statt, bei der sich Schwule und Lesben aus der ganzen Welt treffen. Der Termin ist also ideal, um die Cruise und die Mega-Party miteinander zu verbinden. Zudem ist September ein optimaler Monat für eine Mittelmeer-Kreuzfahrt.

Und auch an Bord wird es nicht langweilig werden, denn die Gäste erwartet ein Showprogramm der Extraklasse: Zu den Künstlern gehören u.a. „Deutschlands erfolgreichste Diseuse“, Georgette Dee, sowie Edson Cordeiro, brasilianischer Paradiesvogel, inernational bekannter Tenor und Gay-Ikone. Als Haupt-DJs wurden Chris Bekker und Nina Queer gebucht. Weitere DJs werden mit den kooperierenden Partyveranstaltern PinkInc, NY Club, Club 78 und boyahkasha aus der Schweiz gebucht.

Unter dem Motto „Von der Community für die Community“ wird die Kreuzfahrt von Dertour Gay Travel und mCruise veranstaltet. „Dertour ist der einzige deutsche Reiseveranstalter mit fünfjähriger Gay Travel-Erfahrung. Wir wissen genau, was unsere Gäste wünschen und wie sie eine tolle Kreuzfahrt erleben können“, so Dertour-Produktleiter Jens Reinhardt. Das Projekt mCruise wird von den marktführenden deutschen Zielgruppenmedien initiiert (u. a. die Magazine blu, gab, hinnerk, rik und leo sowie Partner des größten europäischen Social Media-Portals für die Zielgruppe, „Planetromeo“). „Mit der Reederei Royal Carribean International haben wir zudem einen tollen Partner, der seit mehr als 10 Jahren erfolgreich Gay-Cruises in den USA und Belgien durchführt“, so Olaf Alp, mCruise-Geschäftsführer.

Insgesamt 1.055 Kabinen in den unterschiedlichsten Kategorien können auf der „Jewel of the Seas“ gebucht werden. 2016 wird das Schiff umfangreich modernisiert. So wird zum Termin der Gay-Cruise im September 2017 den Gästen beispielsweise mit neuen Panorama-Suiten, LED-TVs in allen Kabinen und schnellerem Wlan noch mehr Komfort zur Verfügung stehen. Auch das Restaurant-Angebot wird deutlich ausgebaut.

Mit All Inclusive kostet die Kreuzfahrt bei Doppelbelegung in einer Innenkabine ab 1.198 Euro pro Person.

Weitere Informationen und Buchungen in rund 9.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen.

Original-Content von: DERTOUR, übermittelt durch news aktuell

Infos, Reiseziele & Hotels für Schwule und Lesben

Welche Urlaubsländer sind besonders gay friendly? In welchen Hotels trifft man auf Gleichgesinnte und wo finden die besten Events statt? Ich habe die Gay Travel Trends der letzten und nächsten Jahre für euch zusammengestellt.

Wie tolerant sind die Menschen, Urlaubsländer und Gesetze in Sachen Gay Travel? Werden Homosexuelle verfolgt? Gibt es religiöse oder gesellschaftliche Vorbehalte? Ich habe mir das Thema Gay Travel mal genauer angesehen und die wichtigsten Infos für euch in diesem Artikel zusammengestellt.

Was Gay Travel ausmacht

1993 wurde die Reiseorganisation „Gay & Lesbian Travel Associaton“ (IGLTA) von einer Gruppe von Reiseveranstaltern und Hoteliers gegründet. Große Reiseveranstalter wie DERTOUR bieten eigens für diese Zielgruppe Reisekataloge an. Und auch beim Blind Booking können Schwule und Lesben mittlerweile Destinationen auswählen, die besonders gay friendly sind. Selbstverständlich sind die Interessen bei Homosexuellen wie auch bei Heterosexuellen ganz unterschiedlich: Die einen wollen einen Strandurlaub verbringen, die anderen zum Sightseeing in eine Stadt und andere wiederum favorisieren womöglich auch eine Kreuzfahrt, weil sie sich schlichtweg auf kein bestimmtes Land oder keine Stadt festlegen können. Urlaub für Schwule und Lesben ist vielfältig, aber leider keinesfalls grenzenlos möglich.

Das Reiseverhalten von Schwulen und Lesben unterscheidet sich übrigens häufig auch gravierend, denn lesbische Paare haben oft andere Vorstellungen als schwule Paare. Während Frauen einen Urlaub eher mit Kultur, Erholung und Ruhe verbinden, stehen bei den Männern oft Party, Strand und Kultur auf dem Programm. Aufgrund dieses unterschiedlichen Reiseverhaltens ist es auch nicht verwunderlich, dass Reiseveranstalter, Bars, Clubs und manche sogar in kompletten Stadtvierteln ihre Angebote verstärkt auf Schwule ausrichten.

Kreuzfahrten für Gays

Wer sich auf kein bestimmtes Ziel festlegen möchte, sondern die Vielfalt liebt, der sollte eine Kreuzfahrt in Erwägung ziehen. Ob Hetero- oder eben Homosexuell – Die Vorteile einer Kreuzfahrt sind gleich: Man kann es sich auf Deck so richtig gut gehen lassen und bei spannenden Landgängen gleich mehrere Ziele ansteuern. Viele Anbieter wie TUI und Norwegian haben sich mit ihren gay friendly Cruises bereits einen Namen in der Szene gemacht und organisieren regelmäßig Kreuzfahrten für Schwule und Lesben. Die Auswahl der Ziele ist dabei so bunt wie die Community: Kroatien, Griechenland, Istanbul, Rom, aber auch Singapur und Thailand stehen bei solchen Kreuzfahrten auf dem Plan.

Gay Travel Geheimtipps

Der Blick auf den Gay Travel Index zeigt aber nicht nur Länder wie Schweden, die wir sowieso schon als besonders gay friendly empfunden haben, sondern auch Reiseziele, mit denen viele von euch in diesem Zusammenhang vielleicht gar nicht unbedingt gerechnet hätten:

Gefährliche Länder für Schwule und Lesben

Wie bereits am Anfang des Artikels erwähnt, gibt es viele Länder, die als weniger schwulenfreundlich bis hin zu gay feindlich gelten. In manchen Ländern befinden sich Homosexuelle sogar wahrlich in Gefahr, wenn sie ihre Sexualität offen ausleben.

Durch die Beurteilung des Gay Travel Index fällt auf, dass Länder wie der Iran, die Vereinigten Arabischen Emirate, Nigeria und Ägypten gleichgeschlechtliche Paare keinesfalls tolerieren. Im Gegenteil: Es werden zum Teil sogar Todesstrafen für homosexuelle Handlungen verhangen. So werden im Iran, der mit dem 194. Platz den viertletzten Rang belegt, Menschen alleine für ihre homosexuelle Zuneigung öffentlich hingerichtet. Ausschlaggebender Grund für dieses Verhalten ist besonders der sehr hohe religiöse Einfluss in der Gesellschaft. Auch in Russland und Jordanien werden Schwule und Lesben wegen ihrer Homosexualität oftmals verfolgt. Laut des Gay Travel Index gelten folgende, durchaus beliebte Urlaubsländer, für Schwule und Lesben als ungeeignet bis gefährlich:

Neu bei DERTOUR: Gay Travel

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Reiseforum – Reiseberichte. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert.Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der beliebtesten Gay Hotels

THB Los Molinos

Apartments Mar y Playa I

Hotel Nayra – Adults only

Hotel Andronikos

Mykonos Theoxenia

Top Urlaubsregionen für Gay Hotels auf…

Das Paradies für Party und Strand gilt als einer der Gay Hotspots der Welt. Die meisten Gay Bars und Clubs liegen in der von Ibiza Stadt sowie in Figueretas. Der Ort gilt als Epizentrum der Insel, besonders im alten Hafenviertel sowie um die Calle de la Virgen herum. Nicht nur die Gay Community trifft sich hier. Wenn die Top Clubs mit ihren Paraden am Abend durch die Straßen ziehen, sieht man hübsche Go-Go-Boys und extravaganten Dragqueens mit Glitzer und Glamour. Clubnächte auf Ibiza darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Die drittgrößte Kanareninsel lockt Besucher ganzjährig bei milden Temperaturen ins Urlaubsparadies. Wie ein Minikontinent ist die Insel sehr vielseitig. Von Berg- und Felslandschaften im Landesinneren, fruchtbare Küsten im Norden, ausgedehnte Dünenlandschaften im Süden und Steilküsten im Westen, findet hier jeder seine Urlaubsoase. Bei Schwulen beliebt ist die Südküste rund um die Orte Playa del Inglés und Maspalomas. Highlights in diesem Jahr sind unter anderem das Freedom mit Shows, Partys und Konzerten.

Im Ägäischen Meer liegt die griechische Insel Mykonos. Viele romantische Badebuchten, glasklares Wasser und Orte der Entspannung laden im Sommer die Gay-Szene Europas auf die Insel. Zum bekanntesten Gay Strand der Insel zählt der Seinen Namen verdankt das Viertel seiner auffälligen Architektur: weiße Häuser mit farbigen Holztüren und Fenstern prägen das Bild, welches an den Baustil Venedigs erinnert.

Individueller Platz für actionreiche Tage dank mehrerer Zimmer mit nur einer Buchung!

Im Gay Urlaub spannende Metropolen entdecken

Axel Hotel Barcelona and Urban Spa

Axel Hotel Madrid – Adults Only

Albus Hotel Amsterdam City Centre

Von Gayxample bis Miami Beach auf dem TUI Reiseblog

Gay Reisen mit TUI: Die Welt entdecken und Neues erleben

Die App vereint die beliebten Funktionen der Meine TUI App mit der zusätzlichen Suchen & Buchen Funktion.

Prickelnder Gay Urlaub

Im Jahr 2005 wurde Holiman gegründet als Anbieter für Gay Urlaub, Gay Hotels und Gay Reisen. Holiman hat zu einen der größten Gay Reisebüros in Deutschland entwickelt. Nun wurde aus Holiman das Reisebüro Die Philosophie von Gaytravel ist schnell erklärt.

Wir vermitteln Gay only Hotels

Wir sind Gay Hotel Spezialisten für Gran Canaria. Die Kanareninsel Gran Canaria ist seit Jahrzehnten das beliebteste Reiseziel für schwule Jungs und Männer aus der ganzen Welt. Die Dünen von Maspalomas laden zum Sonnenbaden ein, bei Nacht verwandelt sich das Yumbo Centrum mit seinen zahlreichen Gay-Bars und Clubs in ein Paradies für Party Gänger.

Nicht nur Gay Reisen und Kreuzfahrten

Nutze unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich Gay Reisen.

Buche deinen Urlaub auch ausserhalb der schwulen Reisewelt zum besten Preis. Rabatte und Gutscheine anderer Websites kannst du auch bei uns einlösen. Wir kooperieren mit allen grossen Reiseveranstaltern.

Gay Travel online buchen – Beach & Nature Reisen DERTOUR

Hier können Sie durch unsere Kataloge blättern und direkt buchen! Alle Hotelkonzepte, Reisetrends und noch vieles mehr, hier wird es für Sie noch einfacher den richtigen Urlaub zu finden .. können alle airtours Kataloge direkt bei uns bestellen. Sie werden Ihnen dann per Post zugesandt. Eine Bitte an Sie, der Umwelt zuliebe: Bitte ordern Sie nur die Kataloge, die Ihren Interessen entsprechen oder Ihre Neugier geweckt haben. Gay Reisen von DERTOUR bieten Dir Entspannung, Kultur oder Aktion pur – ganz nach Deinem Geschmack! Lass Dich von unserem umfangreichen Angebot verführen Unser Service Team steht Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfü erster großer Veranstalter hat Dertour ein umfangreiches Urlaubsangebot für Schwule, Lesben und deren Freunde in einem eigenen Katalog zusammengestellt:

Gay Travel online buchen – City Street Life Reisen DERTOUR

airtours Service Team. Karl-Wiechert-Allee 23 30625 Hannover Telefon: +49 (0) 511 567 86 19 Telefax: +49 (0) 511 567 9386 19 E-Mail: Öffnungszeiten Schon einmal hat sich ein großer namhafter deutscher Reiseveranstalter dem Regenbogentourismus hingegeben: Im Februar 2009 veröffentlichte die TUI unter dem Titel „Gay & Travel: Weltweit unterwegs“ einen 50-seitigen magazinartigen Katalog für schwule Männer. Erstellt wurde er mit der Expertise von Publigayte , dem Verbund von Schwulenmagazinen.

Reise-Servic

Bei Dertour (gehört zur REWE Group), wo man sich seit fünf Jahren mit dem Gedanken trug, einen derartigen Spezialkatalog aufzulegen, ist man nun genau den umgekehrten Weg gegangen: Raus mit den „gay friendly“- oder „gay only“-Hotels aus den Länderkatalogen, rein in den „Gay Travel“-Katalog. ONLINE KATALOGE. Hier können Sie online durch die airtours Kataloge für den Sommer 2020 blättern. Normalerweise können Sie die Kataloge auch gleich bestellen. Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir diese Funktionalität leider kurzfristig pausieren lassen. Aber Sie erhalten die Kataloge natürlich auch in Ihrem airtours Reisebüro Kataloge und Flyer bequem nach Hause bestellen Sie möchten in Ruhe im Katalog oder Flyer blättern und sich von den vielen Ferienideen zu Hause inspirieren lassen? Wählen Sie einfach den gewünschten Katalog und/oder Flyer aus und senden Sie die Katalogbestellung ab. Nutzen Sie zudem unseren Reiseprospekt-Service am Ende des Formulars DERTOUR, Frankfurt am Main. 143K likes. Dein Experte für individuellen Urlaub Sie verwenden einen veralteten Browser und können nicht alle Funktionen dieser Website nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Die Mittelmeer-Selbstgänger, also Hotspots der Community, wie etwa Ibiza, Capri, Mykonos, Sitges (bei Barcelona) sind selbstverständlich mit dabei, es gibt aber auch reichlich Tipps ferne Ziele wie Key West, Fort Lauderdale (beide Florida), Palm Springs (Kalifornien) Tulum (Mexiko), Costa Rica oder Curacao.. Und das gänzlich ohne Schnauzer, Lack und Leder – dafür sehr dezent, fast Infos des Auswärtigen Amts für Ihre sichere Auslands­reise mit Reise- und Sicherheitshinweisen sowie Reisewarnungen finden Sie hier.

Viele zertifizierte Unterkünfte

Viele Unterkünfte in diesem Themenkatalog sind IGLTA-zertifiziert, IGLTA ist die internationale schwul-lesbische Reisevereinigung, Dertour ist seit Mitte 2011 Mitglied bei der International Gay an Lesbian Travel Association.

Insbesondere die zertifizierten Hotels, so Malcherek, betreiben interne Schulungen – um ihren Gästen mit den besten Tipps beratend zur Seite stehen zu können, aber auch, damit lästige Fragen wie oben erwähnt gar nicht erst vom Hotelpersonal an die Gäste gestellt werden.

Schon einmal hat sich ein großer namhafter deutscher Reiseveranstalter dem Regenbogentourismus hingegeben: Im Februar 2009 veröffentlichte die TUI unter dem Titel „Gay & Travel: Weltweit unterwegs“ einen 50-seitigen magazinartigen Katalog für schwule Männer. Erstellt wurde er mit der Expertise von Publigayte , dem Verbund von Schwulenmagazinen.

Vier Mal ist dieser Reiseratgeber mit je 200.000 Exemplaren erschienen, im vergangenen Winter wurde der „Magalog“ wieder eingestellt. Es werde aber „bereits an einem Nachfolgeprojekt gearbeitet, da die Zielgruppe für uns weiterhin sehr interessant ist“, heißt es auf Nachfrage beim Reiseriesen in Hannover. Derzeit hat TUI die Angebote für schwule und lesbische Kunden in die Länderkataloge integriert.

Bei Dertour (gehört zur REWE Group), wo man sich seit fünf Jahren mit dem Gedanken trug, einen derartigen Spezialkatalog aufzulegen, ist man nun genau den umgekehrten Weg gegangen: Raus mit den „gay friendly“- oder „gay only“-Hotels aus den Länderkatalogen, rein in den „Gay Travel“-Katalog.

Schwule reisen anders als Lesben

Mitte Januar liegt er in 100.000er-Auflage in 10.000 Reisebüros (darunter 80 zielgruppenspezifische), er gliedert sich in die drei Bereiche Städtereisen, Strand- und Aktivurlaub („City Street Life“, „Beach & Nature“, „Adventure, Fun & More“) . In einigen der großformatig präsentierten Hotels sind sowohl homo- als auch heterosexuelle Gäste „sehr willkommen“, andere richten sich ausschließlich an Homosexuelle.

Während es einige reine Schwulenhotels gibt, sind reine Lesbenunterkünfte kaum vertreten. „Lesben haben ein anderes Reiseverhalten“, sagt Produktleiter Malcherek. „Schwule verreisen mehr als Lesben, Schwule sind hedonistischer – aber Lesben holen auf.“

92 Katalogseiten für 140 Hotels, Resorts und kleine Verstecke in 30 Ländern, dazu noch diverse „Erlebnisbausteine“ wie etwa „Pink Lake“ (Feiern & Chillen am Wörthersee), Gay-only-Kreuzfahrt im Mittelmeer oder eine Gay City Tour in Tel Aviv.

Im Katalog wird geduzt

„Es war höchste Zeit für diesen Katalog“, ist sich Dietmar Malcherek (der seine Kunden im Katalog übrigens duzt) sicher. Man habe schließlich auch einen „Auftrag, das Thema in der Gesellschaft zu verankern“. Eine Sonderstellung habe das Projekt innerhalb des Reisekonzerns nicht, es sei ein Themenkatalog wie der über Hochzeits-, Familien- oder Golfreisen auch.

Allerdings, so gibt Malcherek zu, hat es einige Anstrengung gekostet, die Entscheidungsträger vom „Gay Travel“-Konzept zu überzeugen.

Überzeugen muss das Angebot in der Community selbst. Besitzt ein alteingesessener Reiseveranstalter ausreichend Glaubwürdigkeit, diese besondere Klientel zu überzeugen, eben über Dertour und nicht über andere einschlägige Veranstalter, Spezialreisebüros oder über das Hotel direkt zu buchen?

So wie nicht jeder Schwule ein ausgesprochener Abba-Fan ist, verreist auch nicht unbedingt jeder Schwule. Nicht jeder reist überdurchschnittlich viel, nicht jeder verfügt über ein gehobenes Einkommen, nicht jeder wählt automatisch für jede Reise auch ein „Gay-Hotel“ – vor allem schwule Paare bevorzugen gern auch „normale“ Hotels.

Man darf also gespannt sein, wie Dertour sich als „Gay Travel“-Veranstalter behaupten und selbst „Klemmschwestern“, „Ledertrinen“ oder „Schranklesben“ (Szene-Jargon) überzeugen kann, sich im gedruckten Katalog (ab 13. Januar 2012 in den Reisebüros) oder bald auch online von der Vielfalt des Angebots inspirieren und zur Buchung animieren zu lassen.

Auch Jahrzehnte vor Handys und Internet kursierten die Insider-Tipps für Homosexuelle angenehme Hotels, coole Bars und lässige Strände. Und Portale wie , , , , haben längst einen Klang in der Szene.

Gay Travel Index: Die schwulenfreundlichsten Länder

Auch wenn die Menschen in vielen Ländern Schwulen und Lesben gegenüber toleranter und gelassener geworden sind, gibt es immer noch einige Ausnahmen. Im hat der Berliner Bruno Gmünder Verlag die Länder der Welt hinsichtlich diverser Kriterien untersucht: Gibt es Gesetze gegen Diskriminierung? Wie sieht es mit der Homo-Ehe aus? Dürfen Schwule und Lesben Kinder adoptieren? Auf Platz eins und damit die schwulenfreundlichsten Länder der Welt sind Portugal, Schweden, Österreich und Kanada! Aber auch Urlaub in Belgien ist empfehlenswert. Zu den am wenigsten geeigneten Urlaubsregionen der Welt für Schwule und Lesben gehören Tschetschenien, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Russland, Jamaika und auch das beliebte Urlaubsland Ägypten.

Top 5 der Risikoländer

Deutschland ist im Gay Travel Index 2019 von Platz 3 auf Platz 23 abgerutscht. Als Grund dafür wird unter anderem die Zunahme der Gewalt an der LGBT Gemeinde im Land aufgeführt. Weiter unten im Artikel findet ihr eine Auflistung der Länder, die bei Urlaubern sehr beliebt sind, für Schwule und Lesben allerdings nicht die erste Wahl sein sollten.

Gran Canaria, Mykonos & Berlin – Gay Travel in Europa

Europa hat viele interessante Reiseziele zu bieten, an denen Schwule und Lesben ohne Sorge vor Ablehnung und schrägen Blicken urlauben können. Auch der bereits erwähnte Gay Travel Index zeigt, dass viele Länder, die als besonders gay friendly eingestuft werden, in Europa liegen.

Ein Favorit unter den Reisezielen für Schwule und Lesben in Europa stellt dabei die Insel Gran Canaria dar. Hier befinden sich jede Menge Bars, Diskotheken und Strände, die sich perfekt auf die Queer-Community eingestellt haben. Als Zentrum der Community gilt hier das Yumbo Center in Playa del Inglés, das nicht nur mit zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, sondern auch mit bunten Bars, wie der Bar Adonis oder der Bar Diamonds, sowie hippen Clubs überzeugen kann. Tipp: Jedes Jahr im Mai – in diesem Jahr vom 07. bis 17. Mai 2020 – findet auf Gran Canaria die beliebte Gay Pride Maspalomas statt. Eine Woche lang feiern, sonnen und neue Leute kennenlernen. Übrigens: Alle Gran Canaria Sehenswürdigkeiten findet ihr in meinem Reisemagazin.

Spanien ist in Sachen Gay Travel ein echtes Trendziel, denn nicht nur Gran Canria, sondern auch die Baleareninsel Ibiza ist ein Urlaubsparadies und zählt nach wie vor zu den Top Destinationen der Schwulen- und Lesbenszene. Dabei ist vor allem der Platja d’es Cavallet im Süden der Insel ein bevorzugter Treffpunkt. Erfahrt in meinen ausführlichen Ibiza Tipps, wo die Partyhotspots sind, außerdem habe ich für euch ausgekundschaftet, wo ihr die schönsten Strände auf Ibiza findet.

Immer weiter in den Fokus der Reisenden rückt Portugal. Das Land, das im Gay Travel Index 2019 gemeinsam mit Schweden und Kanada den ersten Platz belegt, tut einiges für die Stärkung der Rechte der LGBT Gemeinde und wird so auch immer mehr zum beliebten Reiseziel. Wie wäre es also mit einer Portugal Rundreise, bei der ihr auch an interessanten Städten wie Lissabon und Porto vorbeikommt?

Wenn die Rede von Urlaubszielen ist, die besonders gay friendly sind, darf die griechische Insel nicht fehlen. Zahlreiche Gay-Strände wie der Super Paradise Beach und ein buntes Nachtleben in den unzähligen Bars und Clubs der Insel sind das schlagende Argument für einen Griechenland Urlaub auf einer der wohl schönsten Kykladeninseln. Vor allem das Stadtviertel Klein-Venedig im Zentrum von Mykonos Stadt ist ein beliebter Treffpunkt der Community.

Weil die Insel zu den beliebtesten Urlaubszielen der Szene gehört, habe ich der Schwuleninsel Mykonos bereits einen eigenen Artikel in meinem Reisemagazin gewidmet. Hier erfahrt ihr die Hotspots der Insel und welche Events ihr nicht verpassen dürft! Bei Gay Travellern nicht minder beliebt ist übrigens auch die griechische Insel Lesbos. So ist der kleine Küstenort Skala Eressos einer der Orte, der insbesondere lesbische Reisende anspricht. Diese kommen vor allem an einem Termin auf die schöne Insel: im September, wenn das Festival Sappho Women stattfindet. In diesem Jahr findet das Festival, bei dem Workshops, Konzerte und Partys auf dem Programm stehen, übrigens vom 05. bis zum 19. September 2020 statt.

Gaytravel in Deutschland

Wer statt Strandurlaub lieber einen Sightseeingtrip in eine Metropole bevorzugt, wird ebenfalls in Europa fündig. Ganz vorne mit dabei ist unsere trendige Hauptstadt Berlin, die sogar zu den größten Gay-Metropolen Europas zählt. Eventtipp: Am 25. Juli 2020 findet auf dem Berliner Kurfürstendamm der alljährliche Christopher Street Day statt. Seid dabei, wenn die Vielfalt in unserer Hauptstadt gefeiert wird! Alle Highlights der Stadt erfahrt ihr übrigens in meinen ausführlichen Berlin Tipps.

Natürlich darf auch die rheinische Metropole Köln in der Auflistung der gay friendly Städte in Deutschland nicht fehlen. Kaum eine andere Stadt ist so bekannt für ihre Schwulenszene, nirgendwo sonst scheinen Gays so akzeptiert zu werden – Köln in NRW ist eben ein echtes Paradebeispiel wenn es um die Gleichstellung Homosexueller geht. Am 05. Juli 2020 geht es dann besonders bunt zu, denn dann findet der alljährliche CSD Köln statt. Anregungen für euren Städtetrip bekommt ihr in meinen Köln Tipps.

Weitere spannende Ziele für einen gay friendly Städtetrip in Europa sind zum Beispiel die Metropolen München, Wien, Stockholm und Kopenhagen. Neben den typischen Szenebars und Clubs bieten diese Städte auch Platz für tolle Events, wie spezielle Weihnachtsmärkte oder Gay Pride Paraden. Die Übersicht aller CSD Termine zeigt, dass viele europäische Städte den Queers tolerant und offen gegenüberstehen und Gleichberechtigung und Vielfalt unterstützen. Tipp: Wenn ihr noch auf der Suche nach einem passenden Angebot für euren nächsten Städtetrip seid, empfehle ich euch einen Blick in meine aktuellen Angebote.

Gay Travel in Thailand, Südafrika & Israel

Seit einigen Jahren zieht es Gay Traveller auch in bisher von der Community unentdeckte Gefilde. Ganz vorne mit dabei sind Destinationen in Thailand, Südafrika und Israel.

Besonders die Thailänder gelten als offene und tolerante Gesellschaft, schließlich sind hier auch Transsexuelle und Ladyboys etwas ganz Normales. Auf allen beliebten Inseln, wie Koh Samui, Koh Phangan und Koh Chang, gibt es Bars und Hotels, die sich perfekt auf die Wünsche der Gays eingestellt haben und so für einen unbeschwerten Urlaub im Paradies sorgen. Schaut euch doch mal meine Thailand Tipps an und entscheidet, welche Insel am besten zu euch passt!

Werden Schwule und Lesben auf dem afrikanischen Kontinent oftmals diskriminiert und sogar verfolgt, stellt das Land Südafrika einen Kontrast zum Rest des Kontinents dar. Besonders in Kapstadt und Johannesburg hat sich mittlerweile eine bunte Szene etabliert, die sich kaum von der in den Gay-Metropolen Europas unterscheidet. Mit der Cape Town Pride im Februar und der Johannesburg Pride im Oktober eines jeden Jahres haben die Gay Pride Paraden schon vor Jahrzehnten Einzug in Südafrika gehalten. In meinem Reisemagazin habe ich ergänzende Kapstadt Tipps und Johannesburg Tipps für euren Urlaub.

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gaytrotter ist Spezialist für schwule Kreuzfahrten.

Gay-Reiseprogramm bei Dertour

Der Reiseveranstalter Dertour hat jetzt ein neues Spezialprogramm mit Urlaubsangeboten für Schwule, Lesben und deren Freunde auf den Markt gebracht. Auf 92 Seiten gibt es für das Jahr 2012 Urlaubsspaß in weltweit 30 Ländern und rund 140 Hotels, Resorts und Hideaways. Hinzu kommt eine Vielzahl von Erlebnisbausteinen in den bedeutendsten Gay-Metropolen oder für die beliebtesten Sonnenziele der Community rund um den Globus.

Das neue Programm „Gay Travel“ ist in drei Themenbereiche unterteilt: „City Street Life“, „Beach & Nature“ und „Adventure, Fun & More“. Die Orientierung innerhalb des Kataloges mit Piktogrammen ist übersichtlich strukturiert: „Gay Only“: Das Hotel ist ausschließlich schwulen und/oder lesbischen Gästen vorbehalten. „Gay Friendly“: In diesem Haus sind schwule und lesbische Gäste besonders herzlich willkommen. „Hetero Friendly“: Ein Haus primär für Gays, heterosexuelle Kunden sind ebenfalls gern gesehene Gäste. Viele Produkte in dem neuen Katalog sind als IGLTA-Mitglied (International Gay & Lesbian Travel Association) ausgewiesen, ein entsprechendes Logo hilft bei der Identifizierung. Dertour ist als Reiseveranstalter ebenfalls IGLTA-zertifiziert.

Selbstverständlich können die Reisearrangements aus dem Katalog Gay Travel mit allen anderen Angeboten aus sämtlichen Dertour-Programmen kombiniert werden.

Gut zu wissen: Um immer topaktuell informiert zu sein über die wichtigsten und schillerndsten Events weltweit, können Interessierte den Gay-Event-Kalender per Mail-Abruf anfordern: , Betreff: Gay-Events. Der Kalender wird von Dertour ständig aktualisiert. (Dertour)

Dein perfekter Urlaub: Gay Reisen online buchen DERTOUR

92 Katalogseiten für 140 Hotels, Resorts und kleine Verstecke in 30 Ländern, dazu noch diverse „Erlebnisbausteine“ wie etwa „Pink Lake“ (Feiern & Chillen am Wörthersee), Gay-only-Kreuzfahrt im Mittelmeer oder eine Gay City Tour in Tel Aviv. Mehr zum Thema Panorama Großbritannien Schwules Paar durfte Hotelzimmer nicht teilen Reise Tourismus Mexiko-Stadt wirbt um homosexuelle Urlauber Reise Tourismus Reisebranche umwirbt Schwule und Lesben Viola Keeve Reise Gay Travel Die TUI entdeckt den schwulen Mann als Zielgruppe Deutschland Sommerferien Trotz Corona sind Jugendreisen gut gebucht Bettina Seipp Europa Corona-Krise Stornieren oder umbuchen – was das für Urlauber bedeutet Bettina Seipp Meinung Fernweh Wir werden Reisefreiheit wieder ganz neu zu schätzen wissen Sönke Krüger Fernreisen Gay Travel Index 2020 In 15 Ländern droht Homosexuellen die Todesstrafe Sönke Krüger Themen Mykonos – Urlaub KOMMENTARE WERDEN GELADEN Impressum Datenschutz AGB Kontakt Karriere Feedback Jugendschutz WELTplus Newsletter FAQ WELT-photo Syndication WIR IM NETZ Facebook Twitter Instagram UNSERE APPS WELT News WELT Edition Die WELT als ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung – so sind Sie immer hochaktuell informiert. Weitere Informationen:

Gay Reise? Auf finden Sie » TOP Gay Hotels am Strand: Egal ob als Single oder Paar, entdecken Sie unsere große Auswahl und buchen Sie jetzt Ihren Gay Urlaub | Buchen Sie Ihren Urlaub flexibel und individuell bei DERTOUR, einer Marke der REWE-Gruppe und profitieren Sie von 100 Jahren Reiseerfahrung Herzlich willkommen im Expedientenportal aller Reiseveranstalter der DER Touristik Deutschland! COME CLOSER ist das Service-Portal der Veranstalter der DER Touristik Deutschland GmbH mit den Veranstaltern Dertour, JAHN REISEN, ITS, Meier’s Weltreisen, ADAC Reisen und Travelix „Es war höchste Zeit für diesen Katalog“, ist sich Dietmar Malcherek (der seine Kunden im Katalog übrigens duzt) sicher. Man habe schließlich auch einen „Auftrag, das Thema in der Gesellschaft zu verankern“. Eine Sonderstellung habe das Projekt innerhalb des Reisekonzerns nicht, es sei ein Themenkatalog wie der über Hochzeits-, Familien- oder Golfreisen auch. Die neue App vereint die beliebten Funktionen der Meine TUI App mit der zusätzlichen Suchen & Buchen Funktion.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie Ihre Reise mit DERTOUR über ein Reisebüro oder weitere Online-Anbieter gebucht haben?Auf Ihrem Merkzettel befinden sich derzeit keine Elemente. So fügen Sie Unterkünfte dem Merkzettel hinzu: Dertour katalog 2019-Daleke destinacije-na srom jeziku-Indijski okean, Karibi, Azija i Orijent (u PDF formatu) Poštovani, Katalozi Grčka, Mediteran i Bali za leto 2019. kao i Daleke destinacije za 2019 – Indijski okean, Karibi, Azija i Orijent su pred Vama Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen ausschließlich bei Buchungen helfen können, die online auf oder telefonisch mit unserem Service Team geplant oder abgeschlossen werden.

. „Lesben haben ein anderes Reiseverhalten“, sagt Produktleiter Malcherek. „Schwule verreisen mehr als Lesben, Schwule sind hedonistischer – aber Lesben holen auf.“Viele Unterkünfte in diesem Themenkatalog sind IGLTA-zertifiziert, IGLTA ist die internationale schwul-lesbische Reisevereinigung, Dertour ist seit Mitte 2011 Mitglied bei der International Gay an Lesbian Travel allen airtours Reisepaketen ist „Zug zum Flug“ in der 1. Klasse bereits eingeschlossen. Bei Nichtinanspruchnahme ist keine Rückerstattung möglich. Mit dem „Zug zum Flug“-Ticket für die Deutsche Bahn AG haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Euro-Airport Basel und Salzburg Hbf) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. An dieser Stelle haben wir zahlreiche Informationen zum behindertenfreundlichen Reisen mit airtours zusammengestellt. Sollten Sie weitere Fragen haben oder spezielle Informationen benötigen, wenden Sie sich gern an das airtours Service Team: Telefon: +49 (0) 511 567 86 19 (Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 18 Uhr ) oder an ein airtours-Reisebüro in Ihrer Nähe. Vier Mal ist dieser Reiseratgeber mit je 200.000 Exemplaren erschienen, im vergangenen Winter wurde der „Magalog“ wieder eingestellt. Es werde aber „bereits an einem Nachfolgeprojekt gearbeitet, da die Zielgruppe für uns weiterhin sehr interessant ist“, heißt es auf Nachfrage beim Reiseriesen in Hannover. Derzeit hat TUI die Angebote für schwule und lesbische Kunden in die Länderkataloge integriert.

Liebe Kunden, aufgrund der Entscheidung der Bundesregierung Ladenlokale bis zu 800 qm wieder öffnen zu können, ist es uns möglich, wieder vereinzelt Reisebüros zu ö stehen für uns Ihre Sicherheit und Gesundheit sowie unserer Beschäftigten an erster die Ausbreitung des Coranavirus (COVID-19) weiter einzudämmen, müssen auch in Reisebüros bestimmte Hygiene- und. Unser DERTOUR Service Team hilft Ihnen jederzeit bei Ihrer Reisebuchung oder bei Fragen rund um Ihre über die Website oder telefonisch getätigte Buchung.

Jetzt blättern und gleich buchen

Man darf also gespannt sein, wie Dertour sich als „Gay Travel“-Veranstalter behaupten und selbst „Klemmschwestern“, „Ledertrinen“ oder „Schranklesben“ (Szene-Jargon) überzeugen kann, sich im gedruckten Katalog (ab 13. Januar 2012 in den Reisebüros) oder bald auch online von der Vielfalt des Angebots inspirieren und zur Buchung animieren zu lassen. DERTOUR Gay Travel – Beach & Nature Von Australien bis Florida, von Südafrika bis in die Alpen – in der Rubrik Beach & Nature findest Du ein großes Angebot an traumhaften Hideaways und Hotels auf trendigen Inseln, an weißen Sandstränden, in den Bergen oder in anderen landschaftlich wunderschönen Regionen Durch die Piktogramme im Katalog können Sie ganz einfach erkennen für welche Zielgruppe das jeweilige Produkt ist: Gay Travel. Liebe Kunden, wir freuen uns Ihnen das neueste Produkt von Dertour vorstellen zu dürfen. Dertour Gay Travel Als erster großer Veranstalter hat Dertour ein umfangreiches Urlaubsangebot für Schwule, Lesben und deren Freunde in einem eigenen Katalog zusammengestellt:.

January 7, 2020

Without question, the Costa Rica tour was one of the most fun trips I’ve had with any gay tour group… I’ve been on a lot! The entire Detours team was awesome, but our trip leader Dan, was particularly outstanding. He was knowledgeable and helpful with all details in every possible way. And he made the trip super-fun! I can’t wait to go on another Detours trip. If you go on the Costa Rica tour, be sure to do the rafting adventure. It was the highlight of the trip. There was a diverse group of guys from all over the Americas on my trip and I think I can safely say we all had a blast!

Inquiry About Tour

Detours is a laid-back, no-strings-attached approach to gay group travel that feels more like exploring the world with old friends than anything else. Our less-restricting itineraries mean spontaneous, fun-filled opportunities to capture the best of what every spot along the way has to offer.