Speed-Dating – Definition & Bedeutung

Speed-Dating ist eine Methode zur Partnersuche, bei der Singles in kurzer Zeit andere Alleinstehende kennenlernen, um einen neuen Partner zu finden. In der Regel ist die Anzahl der Teilnehmer auf vierzehn bis zwanzig Personen beschränkt. Dabei nehmen heterosexuelle Frauen und Männer in der gleichen Anzahl an dem Event teil. Entsprechende Veranstaltungen gibt es in Gaststätten und Cafés, aber auch online.

Wie funktioniert Speeddating

Speed-Dating – Der schnellste Weg zur großen Liebe. In kürzester Zeit möglichst viele potentielle Partner kennenlernen – das ist die Devise. Hier erfahren Sie wie Sie Ihre Chancen gedatet zu werden bestmöglichst nutzen.

Laut einer Umfrage der Gfk Marktforschung Nürnberg, ist in Deutschland jeder Dritte im Alter von 20 bis 29 Jahren Single. Auch, wenn es natürlich viele glückliche Singles gibt, träumen die meisten von einem Leben zu Zweit und in Folge dann manchmal auch zu Dritt. Obwohl der Markt an bindungswilligen Menschen so groß ist wie nie zuvor, wird es immer schwieriger den oder die Passende kennenzulernen. Partnerbörsen und Flirt-Portale im Internet boomen. Immer populärer werden auch Treffen, bei denen es um professionelles Verkuppeln geht. Wurde man früher noch von der besten Freundin zu einem Date zu Viert mitgeschleppt ( und die Wahrscheinlichkeit, dass der Freund des neuen Freundes der Freundin passend war, war leider meist ziemlich gering), geht man heute zum Speed-Dating und lernt auf einen Schlag 20 oder mehr mögliche Lebensabschnittspartner kennen.

Wie funktioniert Speeddating

GAY SPEED DATINGLONDON’S NEWEST GAY SPEED DATING COMPANY

Enjoy Up to 20 fun dates over a few drinks. It’s a lot of fun and our events are the best in town. OUR GUARANTEE: We’re confident you’ll meet someone you like first time But, if you don’t, your next event is FREE.

Sign up to receive special discounted offers, invitations and more

GAY SPEED DATINGLONDON'S NEWEST GAY SPEED DATING COMPANY

Speed-Dating – die Methode im Lexikon

Die Speed-Dating Methode in unserem Lexikon erklärt.

Die Idee des Speed-Dating stammt ursprünglich von einem jüdischen Rabbi. Der Rabbiner beabsichtigte, eine Plattform zum kennenlernen für alleinstehende Juden aufzubauen, um die Zahl der Eheschließungen zu steigern. Das Erfolgsmodell fand Nachahmer, die in den USA Veranstaltungen ohne religiöse Absichten organisierten.

1 Speed-Dating Veranstaltungen1.1 So funktioniert die Speed-Dating Methode1.1.1 Speed-Dating im Internet1.1.2 Die Unterschiede auf einen Blick1.1.3 Speed-Dating ohne Registrierung1.1.4 Online Dating oder Speed-Dating ?

Speed-Dating – die Methode im Lexikon

Gay Dating Köln

Neben der Hetero Version von F2F-Dating gibt es seit 2015 auch das Gay F2F Dating in Köln. Hierbei gehst du an einem Abend in 3 Bars und lernst etliche schwule und lesbische Teilnehmer kennen.

Next: 25.06.2021, 17.90 EUR, 1 Abend, 3 Bars, 18 Leute. 1,5h pro Bar. Offline-Dating, kein Speeddating. Ein 6er-Tisch pro Bar. Keine 1 zu 1 Situationen.Freitag, 25.06.2021, Start 19:00 Uhr

 Gay Dating Köln

Gay Dating Apps – die 5 besten Apps im Vergleich

Es gibt allerhand Gay Dating Apps auf dem Markt. Jede davon bedient einen etwas anderen Nutzerwunsch. Hier finden Sie die fünf besten Dating-Apps für Schwule und Bisexuelle mit Ihrem jeweiligen Dating-Fokus.

Speed-Dating

Schnelles oder auch rasantes Dating – So lässt sich der Begriff Speed-Dating aus dem Amerikanischen übersetzen. Aus Amerika kommt diese Art des Kennenlernens, speziell für Singles auch, die seit einigen Jahren in Deutschland ebenfalls mit großem Zuspruch durchgeführt wird.

WerbungWundervolle und informative Bücher über die Liebe kaufen!

Speed-Dating ist heute weltweit ein Begriff, wenn es darum geht, neue Leute auf unkompliziertem und eben schnellem Wege kennenzulernen. Die Zahl der Singles steigt kontinuierlich an, die Gesellschaft und die Kommunikation verändern sich durch die Digitalisierung permanent. Online Single- und Partnerbörsen boomen und im realen Leben findet immer weniger Kontaktanbahnung statt.

Speed-Dating – So funktioniert das

Online-Dating ist heutzutage die wohl beliebteste Methode, um die Liebe fürs Leben zu finden. Aber Sie sind nicht davon überzeugt mit Menschen zu kommunizieren, die Sie noch nie zuvor gesehen haben? In diesem Fall ist das Speed-Dating eine tolle Gelegenheit für die Partnervermittlung. Im Gegensatz zum Online-Dating sehen Sie hier die Teilnehmer direkt und können dann bei Interesse Kontaktdaten austauschen. Wer weiss, vielleicht entwickelt sich ja die große Liebe daraus?

Speed Dating – Schnell die große Liebe kennenlernen! So geht’s!

Beim Speed Dating erscheinen die Teilnehmer einige Minuten vor Beginn des Events; meist werden die Singles mit einem kleinen Prosecco-Empfang in Stimmung gebracht und mit dem Ablauf vertraut gemacht.

Fix werden dann die Plätze zugewiesen und die Teilnehmer beginnen mit dem Dating. Ein Gespräch, in dem sich die Frauen und Männer kennenlernen, dauert meist nur zehn Minuten. Wer einen seiner Speed Dating Partner wiedersehen möchte, vermerkt dessen Nummer in seiner Sympathiekarte mit einem „Ja“.

Gleich beginnt die nächste Runde, und die nächste, bis sich alle Teilnehmer (üblicherweise Frauen und Männer) ein Mal gegenüber saßen. Anschließend werden die Daten aus der Karte online eingegeben (ja oder nein).

Wenn es Übereinstimmungen gibt und beide Dating Partner einander wiedersehen möchten, steht einem zweiten Treffen nichts im Wege und man erhält die Kontaktdaten des Gesprächspartners.

Fakten � Was ist SpeedDating?

Keine peinlichen 3 Stunden Blind-Dates mehr, bei denen man sich heraus-winden muss

keine ungewollte Bel�stigung danach, da nur nach gegenseitiger Sympathie Kontaktdaten herausgegeben werden

Zeitersparnis beim Blind-Date, da alle Teilnehmer aus dem gleichen Grund da sind

niveauvolle Locations, Begr��ungsprosecco und geschultes freundliches Personal

einen spa�igen Abend verbringen, der unvergesslich wird

Speed Dating

Sie haben bereits alle möglichen Dating Möglichkeiten ausprobiert. Sei es eine Dating App, eine Dating Seite oder ähnliches. Oder Sie möchten einfach einmal etwas anderes ausprobieren. Wie dem auch sei, Sie sind auf folgendes Thema gestoßen: Speed Dating. Was ist es? Was macht es aus? Ist es wirklich so einfach und unkompliziert wie alle es darstellen? Und macht es überhaupt Sinn, dieses Speed Dating. Tatsächlich ja. Wenn man sich auskennt und versteht wie Speed Dating funktioniert, dann hat es viele Vorteile. Und welche?

Diese und weitere Fragen werde ich im folgenden Artikel beantworten. Wie dieses Speed Dating funktioniert, die Erfolgsaussichten und noch mehr. Es gibt viele Informationen darüber doch es ist sehr einfach zu verstehen. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie Experte beim Thema Speed Dating sein.

„Speed-Dating“ zwischen Muslimen und Christen

Christen und Muslime in Cloppenburg wollen sich besser kennenlernen. Im Fünf-Minuten-Takt.

Sie wollen viele Stehtische aufstellen im Zentrum der Freien Christengemeinde Hoffnung in Cloppenburg. Als Ort für kurze, aber intensive Gespräche. Bei denen etwa ein Katholik und ein Muslim über ihre Religion sprechen: „Woran glaubst du?“, „Wie fastest du?“, „Wie denkst Du über Tod und Auferstehung?“

Jeweils fünf Minuten, dann ertönt ein Gong und es geht weiter zum nächsten Tisch, ähnlich wie beim „Bäumchen wechsel dich“. Wo der Katholik dann vielleicht mit einem Mitglied der Neuapostolischen Gemeinde ins Gespräch kommt und der Muslim mit einem der Freien Christengemeinde.

Es ist auf alle Fälle Neuland, was der „Runde Tisch der Religionen“ in Cloppenburg am 2. März ab 18 Uhr betreten will, mit seiner Einladung zum ersten religiösen „Speed-Dating“ in der Stadt.

Online Speed Dating bei

Ab sofort gibt es bei eine neue Funktion – das sogenannte Speed Dating.

In Anlehnung an das klassische Speed Dating bei dem sich normalerweise jeweils 7 sich unbekannte Frauen und Männer in einem Cafe oder anderweitiger angenehmer Umgebung treffen. Dabei darf sich jede Frau mit jedem Mann unterhalten um sich erstmals zu „beschnuppern“. Nach einer festgelegten Zeit von meist einigen Minuten wird dann gewechselt und es bilden sich neue Paare, die sich nun wiederum einige Minuten kennenlernen können. Nachdem sich alle weiblich/männlichen Konstellationen einmal unterhalten haben, ist die Veranstaltung beendet. Nun darf jeder Teilnehmer auf einem Fragebogen ankreuzen, wer einem symapthisch war und wen man gerne nochmal treffen würde. Allerdings gibt die Agentur, die das Speed Dating veranstaltet, nur dann die Kontaktdaten des oder der Auserwählten heraus, wenn auch diejenigen ihrerseits die selbe Person angekreuzt haben. Also nur, wenn sich zwei Gesprächspartner gegenseitig angekreuzt haben, wird auch ein weitergehender Kontakt ermöglicht.

greift einige Elemente des Speed Datings auf. Allerdings ist die Online Version der Partnerbörse nur bedingt mit dem oben beschriebenen Szenario vergleichbar. Vielmehr geht es hier darum, den Einstieg in ein gemeinsames Kennenlernen zu erleichtern und Übereinstimmungen selbst herauszufinden. Auf diese Weise erhält man spannende Einblicke. Eine Weiterführung der Kommunikation wird erleichtert, da man nun ja bereits gewisse Anhaltspunkte für ein Gespräch oder weitere Mails hat. Andererseits kann das Ergebnis aber natürlich auch offenbaren, dass die Unterschiede der beiden Partnersuchenden zu groß sind und ein weiterer Kontakt nur wenig sinnvoll ist. In diesem Fall hat man dann die Möglichkeit, sich mit einer kurzen Nachricht freundlich zu bedanken und dann zu verabschieden.

Wenn man als Mitglied der Partnerbörse ein anderes Mitglied etwas genauer kennenlernen möchte oder man einfach einen Impuls benötigt um mit jemanden ins Gespräch zu kommen, dann kann man das Speed-Dating starten. Dafür muss man den Button „Speed Dating starten“ im jeweiligen Profil desjenigen mit dem man das Speed Dating machen möchte anklicken. Nun bekommt man 7 festgelegte Fragen gestellt, die man zunächst selbst beantworten muss. Anschließend muss man mit einem Klick auf „Speed Dating absenden“ die Fragen an das andere Mitglied senden.

WICHTIG: Die Antworten werden für das andere Mitglied erst sichtbar, wenn sie oder er selbst die Fragen beantwortet und den Fragebogen zurückgesendet hat.

Die Mitglieder werden jeweils in Ihrem Postfach und per Mail über eine Speed Dating Anfrage bzw. Antwort benachrichtigt.

Forschende und Kreative schnell vernetzt

Beim Speed-Dating steht das blitzlichtartige Kennenlernen von Wissenschaftler*innen und Anwender*inen im Mittelpunkt – wenn es heißt „Forschende und Kreative schnell vernetzt”. Das Besondere: Forschende treffen auf Anwender*innen, etablierte Größen der Wissenschaft auf den Nachwuchs, Innovationsmanager*innen auf Lehrende.

Ursprünglich hat ein Rabbi Speed-Dating erfunden – als Kontaktplattform für seine jüdische Gemeinde. Der Vorteil: Man lernt in kürzester Zeit viele Leute kennen und wird sie ebenso schnell wieder los. Verbindlichkeit kann, muss aber nicht entstehen. Garantiert sind neue Impulse für die Dating-Paare.

So auch bei „Forschende und Kreative schnell vernetzt”: Im Schnelldurchlauf können die Teilnehmenden zu digital-kreativen Trendthemen unkompliziert Kontakte knüpfen, Kooperationen anbahnen, Forschungsfelder abstecken, Karriereperspektiven checken oder die richtigen Forschungspartner*innen finden. Und später vielversprechende Kontakte vertiefen.

Die erste Speed-Dating-Runde war Teil der Veranstaltungsreihe „Welten verbinden” im Herbst 2018. Thema war der Transfer aktueller Forschungsergebnisse, die für Kultur- und Kreativschaffende bedeutsam sind.

Leiterin Projektteam Talent- und Forschungsförderung

Mitmachen, die Kreativmethode kennenlernen und Challenges aus der Praxis lösen

Pressebereich mit aktuellen Informationen rund um HOLA

What are speed dating events?

Speed dating events vary depending on the style, however, they all operate very similarly. We create these experiences for people to have fun when dating, to become more confident when dating and possibly find the one. Here at Speed Dater, we believe Speed dating is a great way to meet people, no matter what your age is and where you’re from, as we offer events to different age ranges in 24 cities over the UK. We also provide everyone with an event to match their preferences. We would never want to single anyone out, hence why we’ve created gay, lesbian and Christian events. We want to make sure that everyone can find their match. This article will explain the ins and outs of gay speed dating, how it operates and what to expect.

Gay Dating in London, UK

Gay dating in London is becoming a lot easier, especially with specific gay bars and gay events going on every week. This city is a great place for guys to meet other men in a perfect environment. There are some amazing places to do so; G-A-Y bar in Soho is a club that has events running every week so this could be perfect for some people. There are also many other bars across London that provide a night out alike to G-A-Y for men. However, if you gentlemen are looking for specifically gay dating events in London and something a little more intimate and personal. Well here at SpeedDater, we offer 1 to 1 speed dating sessions, providing men with a chance to get to know and chat with other men. Our gay speed dating events are great if you are really looking to find someone and have a night of relaxed drinking and fun.

The gay speed dating operates differently to straight or activity dating, with a completely contrasting format.

Firstly, if the host had 20 dates, they would only use 10 tables, numbering 1-10 down the left side and 11-20 along the other side. It operates like this because it is easier for the guests to move around and to avoid confusion. The men will arrive and be signed in as normal, but when they’re badged, it differs. Participant number 1 will stay seated the whole time, never rotating. The rest of the gentleman will move one seat to the left in numerical order. This can sometimes become confusing, but as long as number 1 is aware that they stay seated, it should go very smoothly. At these types of events, hosts need to be more alert and making sure that everyone knows where they are going to avoid people dating twice or the event messing up.

The rest is exactly the same as every other event we organise; the matching is online and men will receive the same type of scorecard so they can remember their dates and who they liked. They will then, as normal be able log on and check matches. The process works the same also, if you do not find someone you like at the event, you are entitled to a free event, exactly like our other speed dating.

Types of Gay Speed Dating Events in London

We hold gay speed dating events in London once a month at the amazing Village which is a gay venue in the heart of the city. It is very popular and everyone who attends our gay events loves the venue. It is also perfect for the format of gay events and allows everyone to move round the room smoothly. At the moment, we don’t run activity gay events, just the usual speed dating in London. We are hoping that at some point, we can expand and create more activity type events for all of our audiences.

Regarding gay speed dating in London, we currently have number of events coming up.

Above are the gay singles events that are live and ready for you to book, all of the details for each of these events is on the website, including; the location, how the event works, itinerary and who will be hosting the event. The host will know how the event operates, so if there are any queries at the event, the host will be able to help.

Not only do we have gay events in London but also now Manchester and Edinburgh, which is very exciting and means that people in these cities have more accessibility to these types of events.

Gay speed dating events have only just launched in Manchester and Edinburgh but we’re certain they will do well. The venues chosen are also perfect for a gay speed dating evening, providing enough space and tables to ensure that all the dates can move around comfortably. We eventually want to branch out and create gay speed dating in UK, not just London, Edinburgh or Manchester, but all over. So watch this space.

Conclusion

Gay speed dating is a great way for men to meet other men in a comfortable environment. We created these events to ensure that we’re reaching out to different audiences and to make sure that everyone has a chance to date and meet new people. London is a great place for gay dating and although speed dating is one of the best ways to meet people, there are also many other places for men to go to meet each other, including at our gay speed dating in Edinburgh and Manchester.

© Copyright 2021, This domain is owned by This website is operated by

Ein Kennlernspiele für Seminare

Auf einem Forum für junge Leiter in der Gemeinde- und Jugendarbeit haben wir „Speed-Dating“ zum Kennenlernen gespielt.

Speed-Dating funktioniert ganz simple: Zwei Kreise – ein innerer und ein äußerer – sitzen/stehen sich gegenüber, sodass jeder einen Gesprächspartner hat. Diese tauschen sich in kürzester Zeit (z.B. 90 Sekunden) über eine vor ihnen liegende Frage aus. Jedes Gesprächspaar hat eine andere Frage. Nach Ablauf der 90 Sekunden wird gepfiffen und beide Kreise drehen sich eine Person weiter nach rechts (innerer und äußerer Kreis also entgegengesetzt), sodass man zwar eine Person überspringt, aber jedes Mal eine neue Frage behandelt. Das Spiel endet, wenn man bei dem Gesprächspartner vom Beginn angekommen ist. Das einzige, was man braucht, sind die ausgedruckten Fragen, über die sich die Gesprächspartner austauschen sollen.

Durch dieses Spiel hat man mit jedem Teilnehmer ein paar Worte gewechselt, weiß den Namen und verbindet einen netten, sinnvollen Smalltalk mit einigen neuen Gesichtern. Coole Sache!

Geschichte und Entwicklung

Die Idee zu einem Speed-Dating-Event kam 1989 in Los Angeles in den USA auf. Als Initiator gilt Rabbi Yaacov Deyo. Ursprünglich diente diese Kennenlern-Methode dazu, Singles jüdischen Glaubens miteinander in Kontakt zu bringen. Deyo wollte die verstreut lebenden Gemeindemitglieder vernetzen und dazu beitragen, die Anzahl jüdischer Ehen zu erhöhen. Zusammen mit Freunden, die in der Entertainment-Industrie tätig waren, entwickelte er Speed-Dating als Kennenlern-Methode. Das erste Event fand in Peet’s Coffee & Tea in Beverly Hills statt. [1]

In den 1990er Jahren kamen kommerzielle Speed-Dating-Angebote auf. Inzwischen ist es ebenfalls möglich, online an Speed-Dating-Veranstaltungen teilzunehmen. [2]

Das Konzept ist nicht mehr ausschließlich auf die Partnersuche begrenzt. Die Industrie- und Handelskammern sowie die Agentur für Arbeit veranstalten Job-Speed-Datings, bei denen sich angehende Auszubildende oder qualifizierte Bewerber und Betriebe kennen lernen können. [3] Auch zur Wohnungsvergabe werden Speed-Datings organisiert, um geeignete Anwärter auf den Wohnraum zu identifizieren.

Ablauf

Speed-Dating ist als Gruppenveranstaltung konzipiert. Die Veranstalter achten bei Events im Real Life in der Regel darauf, dass die teilnehmenden Singles aus der gleichen Gegend stammen, einen ähnlichen Bildungsstand und ein ähnliches Alter haben. [4]

Jede Veranstaltung besteht aus mehreren Runden. Die Redezeit ist auf drei bis zehn Minuten begrenzt. In dieser kurzen Zeitspanne sitzen sich jeweils ein weiblicher und ein männlicher Single gegenüber. Ein Gong signalisiert, wann die Teilnehmer anfangen dürfen, sich zu unterhalten.

Kritik

Wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, dass es beim Speed-Dating nicht auf innere Werte oder den Charakter ankommt. Auch die Inhalte des Gesprächs sind nebensächlich. Ob sich zwei Singles wiedersehen wollen, hängt überwiegend von Äußerlichkeiten ab. Attraktive Alleinstehende haben es bei der Partnersuche mit Speed-Dating leichter. [5]

Trotzdem ist die Erfolgsquote gering. An einer repräsentativen Untersuchung zum Thema Speed-Dating aus dem Jahr 2011 nahmen 382 Personen im Alter von 18 bis 54 Jahren teil.

Sechs Wochen und ein Jahr darauf fanden Nachbefragungen statt:

Chiffre – Definition & Bedeutung

ist ein Ratgeber zum Thema Online-Dating. Wir stellen beliebte Singlebörsen, Dating-Apps und Partnervermittlungen vor und geben Singles zahlreiche Tipps für die erfolgreiche Partnersuche.

Speed-Dating Veranstaltungen

Speed-Dating Veranstaltungen finden wie Blind-Dates mittlerweile auch in Deutschland statt. Bei den Treffen sind Frauen und Männer in jeweils gleicher Anzahl anwesend. In mehreren Runden bekommt jeder Single die Gelegenheit, für eine festgelegte Zeit mit einem Anwesenden des anderen Geschlechts ein Gespräch zu führen.

Wo findest das F2F Gay in Köln statt

Wir sind bestrebt das F2F Dating gay möglichst auch in gay Bars zu organisieren. Da jedoch nicht alle gay Bars fußläufig zueinander liegen, sind auch Hetero Bars dabei.

Die meiste Auswahl an Gay Bars haben wir in folgenden Gegenden:

Organisation und Altersgruppen des Gay Dating

Das Gay Dating Köln wird nicht nach Altersgruppen sondern nach Geschlecht getrennt. So lernst du als Mann nur Männer und als Frau nur Frauen kennen. Das erhöht die Anzahl der potenziellen Partner deutlich.

Hier findest du weitere Gay-Termine in anderen Städten:

Das Speed-Dating Prinzip

Speed-Dating ist ursprünglich auf die klassische heterosexuelle Partner- und Kontaktsuche ausgelegt, mittlerweile finden sich diese Veranstaltungen auch für homosexuelle Männer und Frauen, oft unter der Bezeichnung Gay Speed Dating.

Speed-Dating ermöglicht es, an einem Ort, in einem vorgegebenem Zeitfenster viele verschiedene Männer und Frauen kennenzulernen, wobei es hier jedoch um den ersten Eindruck geht und erst nach der Veranstaltung klar wird, ob tatsächlich ein intensiverer Kontakt zustande kommen kann. Genau dieser erste Eindruck entscheidet nämlich über Sympathie und Gefallen, was sich Speed-Dating zunutze macht.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 bis 14 Singles begrenzt, damit alle den Überblick behalten und nicht überfordert werden. Der gleiche Anteil an männlichen und weiblichen Singles ermöglicht das schnelle Kennenlernen paarweise. Die Altersstruktur der Männer und Frauen zeigt keine allzu großen Abweichungen, wobei die Speed-Dating Veranstaltungen für verschiedene Altersgruppen angeboten werden, also Singles zwischen 20 und 30, 30 und 40, 40 und 50 Jahren und so weiter.

Treffpunkt ist eine vom Veranstalter ausgewählte Location – das kann ein Club, eine Bar, ein Restaurant oder auch eine Halle sein. Wichtige Ausstattungsmerkmale sind meist Tische und Stühle, die Anordnung bleibt jedoch flexibel. So können die Tische aneinandergereiht sein und alle sitzen an einem Tisch, nur das Gegenüber wechselt, oder es handelt sich um separierte Plätze für jeweils ein Paar mit mehr Privatsphäre.

Manche Anbieter in Großstädten führen Speed-Dating mit mehr als 20 Personen durch, die sich dann in Stuhlreihen gegenübersitzen, auf den Tisch wird verzichtet. Das hat auch einen psychologischen Hintergrund, denn ein Tisch zwischen zwei Menschen bildet immer noch eine Art Barriere und Schutzzone. Die fällt bei reinen Stuhlreihen weg, was durchaus mehr Spannung in das Speed-Dating bringen kann. Jedes Paar hat sieben bis zehn Minuten Zeit, um sich zu unterhalten. Danach wird getauscht, so dass jeder weibliche Single jeden männlichen Single kennenlernen kann und umgekehrt.

Längst ist Speed-Dating zum Synonym für das schnelle Kennenlernen geworden und das nicht nur in Sachen Liebe, Sex, Freundschaft, sondern auch in Wirtschaft und Politik. Das Prinzip dort ist ähnlich und gerade kleine Unternehmen und Startups können so weitaus effizienter und zügiger neue Geschäfts- und Netzwerkkontakte knüpfen, die sie voranbringen.

Speed-Dating: Wer hat´s erfunden?

Amerika ist immer ein Vorreiter in außergewöhnlichen Dingen gewesen und daran hat sich bis heute nur wenig geändert. Die Idee für diese Art von Kontaktanbahnung geht auf den Rabbi Yaacov Deyo aus Kalifornien zurück, der 1998 die erste dieser Veranstaltung initiierte, um alleinstehende Juden schneller zusammenzubringen und so die Zahl der jüdischen Eheschließungen anzukurbeln. Speed-Dating hat in seinem Ursprung also einen eher religiösen Hintergrund.

Doch was funktioniert, das spricht sich herum, und so wurde das Prinzip des Rabbis auf eine kommerzielle Richtung für jedermann und jede Frau ausgedehnt. Die ersten öffentlichen Speed-Dating-Partys fanden in Discotheken statt und wurden damals noch Fisch sucht Fahrrad Party genannt – Ein Begriff, der sich auch heute wieder für das Speed-Dating bei verschiedenen Veranstaltern findet. Diese Bezeichnung wurde an das Zitat der US-amerikanischen Feministin Gloria Steinem angelehnt, das lautet: „Eine Frau ohne einen Mann ist wie ein Fisch ohne Fahrrad“, was immer das konkret bedeuten mag.

Organisation von Speed-Dating Veranstaltungen in Deutschland

Singlebörsen, Event-Agenturen und spezialisierte Anbieter organisieren Speed-Dating Veranstaltungen deutschlandweit in allen größeren Städten. Spezialisierte Anbieter, die sich ausschließlich mit Events für Singles beschäftigen, z.B. auch Single-Dinner, Blind-Date, betreiben dazu eigene Internetportale, auf denen sich die interessierten Singles registrieren und für das Speed-Dating zum gewünschten Termin anmelden. Auch die Auswertung des Speed-Datings und weiterführende Informationen können online abgerufen werden. Fast bei allen Speed-Dating Veranstaltern ist eine Anmeldung online oder via Telefon möglich.

Wer in der Großstadt und in Ballungszentrum lebt, ist in Sachen Speed-Dating eindeutig im Vorteil, denn die Wege zum Veranstaltungsort sind kurz und auch die Anzahl der Events zeigt sich höher als die in kleineren Städten. Diese Form des schnellen Kennenlernens kostet Geld, die Preise für die Teilnahme liegen im humanen Bereich, so dass sich jeder diesen Spaß leisten kann, je nach Anbieter zwischen 15 und 30 Euro/Person.

Der genaue Speed-Dating-Ablauf

Speed-Dating-Veranstaltung aussuchen, Anmelden und Hingehen. Das ist der erste Schritt. Am Treffpunkt angekommen, erhält jeder Teilnehmer sein Namensschild mit dem Vornamen oder einem Nicknamen sowie eine Sympathiekarte, auf der die Favoriten angegeben werden sollen. Oftmals liegen auch Stift und Notizzettel bereit, denn es ist ausdrücklich gewollt, dass die Singles ihre Eindrücke über den jeweiligen Date-Partner festhalten, um später besser entscheiden zu können. Die Zuordnung der männlichen und weiblichen Singles in einer Reihenfolge wird vom Veranstalter festgelegt. Ist die erste Runde eingeläutet, wird nach der vorgegebenen Zeit gewechselt. Sind alle an der Reihe gewesen, wird je nach Veranstalter noch ein gemütliches Beisammensein aller Teilnehmer angeboten, um die ersten Eindrücke zu vertiefen.

Für den nachfolgenden Auswertungsprozess finden sich je nach Organisation und Handling zwei Möglichkeiten. Auf der Sympathiekarte wird vor Ort, nach dem eigentlichen Speed-Dating, der oder die Favoriten angekreuzt und die Karte in eine Sammelbox geworfen. Der Veranstalter nimmt die Auswertung dann vor Ort vor und gibt bei Übereinstimmungen die Kontaktdaten an die entsprechenden Singles weiter. Das ist vor allem beim Speed-Dating für Singles ab 60 oft die häufige Variante.

Alternativ und weitaus üblicher ist das Voting nach dem Event durch Einloggen auf dem Veranstaltungsportal und die Eingabe des/der Favoriten in eine Auswertungsmaske. Übereinstimmungen werden entweder sofort angezeigt oder per Mail-Nachricht mitgeteilt. Auch Kontaktinformationen können dann abgerufen werden.

Vorbereitung auf das Speed-Dating

Beim Speed-Dating geht es in Sachen Kennenlernen erst einmal ganz flott und es gilt, wesentliche Informationen, die einen an dem anderen interessieren, in den vorgegebenen Minuten zu erfahren. Daher wird empfohlen, sich im Vorfeld schon wichtige Fragen zu überlegen, die Aufschluss geben können. Das sollten einige wenige sein, denn der Smalltalk darf ebenfalls nicht zu kurz kommen. Wenn schon in der ersten Minute klar sein sollte, dass keine positiven Signale vom Gegenüber ausgehen, können verschiedene Fragen im Kopf gestrichen werden.

Die optische Erscheinung und das Auftreten geben natürlich vorrangig den Ausschlag, das ist nicht von der Hand zu weisen. Jeder sollte sich gepflegt und entsprechend seines Typs zeigen. Das bedeutet: Come as you are – Wer ein Jeanstyp ist, sollte sich nicht in Anzug oder Kostüm zwängen. Auch Verkleidungen, starkes Make-Up oder sonstige äußerlichen Übertreibungen verfälschen den ersten Eindruck.

Natürlichkeit und Authentizität gewinnen beim Auftreten. In eine andere Rolle zu schlüpfen oder sich anders zu geben, als man tatsächlich ist und fühlt, hat keinen Sinn, denn spätestens beim näheren Kennenlernen kommen die echten Facetten ans Licht. Es geht nicht darum, alles von sich preiszugeben und gleich schon die schlimmsten Schwächen auf den Tisch zu packen, denn niemand soll beim ersten Speed-Dating durchsichtig wie eine Glaskugel sein. Etwas Geheimnisvolles muss bleiben, damit die Spannung aufrechterhalten wird. Schüchternheit ist vollkommen okay, aber ein wenig Lust zum Plaudern und grundsätzliches Interesse daran, auf andere Menschen zuzugehen, sollte bestehen.

Mimik und Gestik sagen oft mehr als Worte, darum schadet es nicht, vor dem Spiegel oder mit dem Smartphone schon einmal zu üben und zu checken, wie man so rüberkommt. Der eine oder die andere hat vielleicht verlernt zu lächeln, aber lächeln macht ungeheuer attraktiv und anziehend.

Was Erwartungen, Wünsche, Hoffnungen und Vorstellungen betrifft, gilt: Wer so ziemlich unvoreingenommen und gelassen ins Speed-Dating geht, der fährt am besten und kann auch nicht enttäuscht werden. Das ist einfacher gesagt, als getan, aber dann hilft der Gedanke: Speed-Dating ist eine Möglichkeit, um neue Leute und eventuell den Traumpartner kennenzulernen, aber nur eine von vielen.

Welche Altersgruppen gibt es beim Video Speed-Dating?

Die Speed-Dating-Runden finden in folgenden Altersgruppen statt. Die Altersgruppe wählst du selbst bei der Anmeldung.

Melde dich jetzt zum Online-Speed-Dating anJETZT ANMELDEN

An wen richten sich Speed Dating Veranstaltungen?

Ein Speed Dating richtet sich natürlich an Singles, die einen neuen Partner kennen lernen wollen. Der Name „Speed Dating“ zeigt bereits, dass es sich um schnelle Verabredungen handelt.

Daher eignet sich solch ein Speed Dating vor allem für Personen, die sonst eher schüchtern sind, oder aber auch mehrere Damen bzw. Männer in kurzer Zeit kennenlernen möchten. Vor allem Schüchterne stürzen sich bei einem Speed Dating ins „kalte Wasser“ und fordern ihr Glück heraus.

Der Vorteil bei dieser „Speed Partnersuche“: Alles läuft ungezwungen und man befindet sich im Raum mit Gleichgesinnten. Auch die Wahrscheinlichkeit, so den neuen Traumprinzen oder die neue Traumfrau zu finden, erhöht sich durch das regelmäßige Rotieren der Dating Kandidaten.

Darüber hinaus gibt es einige Varianten, die sich von dem normalen Speed Dating unterscheiden und sich an Unternehmen, Hochschulabsolventen, Azubis und Wohnungssuchende richtet.

Partnersuche für Eilige: So läuft ein Speed Dating ab

Hat beim Speed Dating ein Paar „Ja“ auf seiner Karte angekreuzt, gibt es ein „Match“. In diesem Fall werden die zwei Personen mit einander verkuppelt, das heißt, beide erhalten die Kontaktdaten des jeweiligen Dating Partners. Nun liegt es in ihrer Hand, ob sie sich nach dem Speed Dating erneut treffen.

Beim Speed Dating steht ein schnelles Kennenlernen anderer Singles in kurzer Zeit im Mittelpunkt. Um diese kurze Zeit möglichst effektiv zu nutzen, lohnt es sich, sich vorab ein paar Fragen zu überlegen.

Schließlich möchten Sie nicht nur mit Speed durch die Verabredungen gehen, sondern in interessanten Gesprächen viel von den Frauen bzw. Männern erfahren, die Ihnen gegenüber sitzen. Zum Beispiel könnten Sie folgende Fragen stellen:

Der erste Eindruck zählt – Äußeres Auftreten beim Speed Dating

Der Gedanke hinter dem Speed Dating ist, den ersten Eindruck zählen zu lassen. Deswegen sollten Teilnehmer sich von der besten Seite zeigen, aber trotzdem authentisch bleiben. Männer sollten sich gut kleiden und auf einen dezenten Duft achten.

Gut geputzte Zähne sind dabei genauso wichtig wie nicht nach Alkohol oder Zigaretten zu riechen. Frauen hingegen sollten auf ein dezentes Dekolleté achten und lieber schöne Details wie Augen und Lippen betonen.

Eine bestimmte Kleiderordnung gibt es aber nicht. Beim Einkleiden gelten für Männer und Frauen dieselben Regeln, wie bei einem „normalen“ Date. Natürlich ist ungepflegte Kleidung nie ratsam, wenn man einen seiner Speed Dating Partner für sich gewinnen möchte.

Bei einem Business Speed Dating ist seriöse Kleidung angebracht, während man in einem Flirt am besten nicht „overdressed“ erscheinen sollte.

Die ersten Speed Datings wurde übrigens von einer jüdischen Glaubensgemeinschaft in New York und Los Angeles veranstaltet. Das Ziel war damals, neue Eheschlüsse unter gleichgesinnten Gläubigen zu fördern. Inzwischen hat jene Glaubensgemeinschaft den Begriff „Speed Dating“ sogar patentieren lassen.

Wie nehme ich am Speed Dating teil?

Jeder Single, der an einem Speed Dating teilnehmen möchte, kann sich auf einem der einschlägigen Portale eine Veranstaltung aussuchen. Davor ist meistens eine (anonyme) Registrierung mit einem Nickname nötig, um die Details des Treffpunktes einzusehen.

Interessierte Singles zieht es so z. B. regelmäßig auf Anbieter wie , um dort nach neuen Treffen zu suchen. Die Teilnahme an einem Speed Dating kostet in der Regel zwischen 25 bis 30 Euro.

Jede Veranstaltung hat eine festgelegte Unter- und Obergrenze für das Teilnehmeralter und ist gekennzeichnet, ob sich das Treffen an Männer und Frauen oder an gleichgeschlechtliche Singles richtet. Während Veranstaltungen mit sieben Männern und sieben Frauen ausrichtet, gibt es auch Treffen mit 20 oder mehr Dating Paaren.

Speed Dating Online

Während sich beim klassischen Speed Dating die Teilnehmer online organisieren und vor Ort treffen, findet das virtuelle Speed Dating rein online statt. Die Anbieter werben damit, in den virtuellen Flirts in kurzer Zeit noch mehr Leute in Kontakt zu bringen.

Hier flirten die Teilnehmer im fest definierten Takt von sieben- bis zehn Minuten per Mikrofon und Webcam. Nur bei beiderseitigem Einverständnis wird anschließend ein Kontakt zwischen den Cyber-Flirtern hergestellt.

DIE EVOLUTION DER SINGLEBÖRSEN & KONTAKTPORTALE

Online Dating ist nach wie vor äußerst beliebt und wird von Jung und Alt zur Kontaktanbahnung und zum Kennenlernen von Singles und neuen Leuten gerne genutzt. Laut einer im jährlichen Turnus aufgelegten Studie zum Online Dating Markt von Singlebörsen-Vergleich von 2018 tummeln sich sagenhafte 8,6 Mio. monatliche Nutzer in den deutschen Online Singlebörsen. Man kann davon ausgehen, dass mittlerweile knapp jede(r) dritte Deutsche im Internet auf Partnersuche geht. Die Zahl der ungekündigten Mitgliedschaften bei deutschen Kontaktportalen beträgt 135,7 Mio. Accounts. Während die Zahl der monatlichen Nutzer seit Jahren stabil bleibt und scheinbar ein Plateau erreicht hat, nimmt die Zahl der Mitgliedschaften weiter linear zu. Das zeigt, dass der Trend zu mehr als eine Mitgliedschaft geht.

Der Siegeszug von Smartphones und mobilem Internet hat diese positive Entwicklung noch einmal beflügelt. Vor allem Dating Apps und mobil gut funktionierende Kontaktbörsen werden gerne genutzt.

Eine weitere Errungenschaft der Partnerbörsen ist es, dass mittlerweile insbesondere Randgruppen besser zueinander finden. So hatte früher beispielsweise eine 80-jährige Frau mit Vorlieben für sehr junge Männer fast keine Chance, einen solchen auch tatsächlich kennenzulernen. Auch für Menschen mit besonderen Merkmalen oder speziellen Neigungen, die beispielsweise in ländlichen Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte lebten, haben sich Tür und Tor für die erfolgsversprechende Partnersuche geöffnet.

Auch wenn über die letzten Jahre eine zunehmende Konzentration auf eine Reihe großer, namhafter und höchst professionelle Dating-Portale stattfand, was aus Nutzersicht ja auch dank mehr Aktivität und größeren Flirt- und Dating-Chancen zu begrüßen ist, haben sich zahlreiche Nischenportale gut gehalten und sogar entwickelt.

Schätzungen zufolge sollen sich im Jahre 2030 ca. 35 % aller Paare durch das Internet kennen- oder liebengelernt haben. Diese Entwicklung zeigt klar, dass es das Tabu-Thema „wir haben uns im Internet kennengelernt“ nicht mehr gibt. Auch das Vorurteil „wer sonst keinen findet, der sucht im Internet“ ist mittlerweile längst überholt. Gerade gebildete Menschen mit Abitur oder Hochschulabschluß nutzen verstärkt Dating-Portale.

Durch Single- und Partnerbörsen verbindet das Internet Menschen die nach Gleichgesinnten, nach Liebe, Freundschaft und dem Menschen fürs Leben suchen.

Unser Dating Vergleich soll Ihnen einen Überblick verschaffen. Die Suche nach einem möglichen festen Partner oder einer flüchtigen erotischen Bekanntschaft ist nicht immer einfach. Immer mehr Menschen greifen daher zum Kennenlernen eines potentiellen Partners auf das Online Dating zurück, das zunehmends an Beliebtheit gewinnt. In den zahlreichen Flirt- und SinglebörsenPartnervermittlungenSeitensprungagenturen und Sexbörsen tummeln sich immer mehr Männer und Frauen auf der Suche nach einem passenden Partner zum.

Übersicht zu behalten bei der ständig wachsenden Anzahl an Kontaktbörsen wird immer schwerer. Welche Kontaktplattformen sind empfehlenswert? Welche Seiten sind zu meiden? Diese Frage stellen sich viele Singles, die gerne jemanden kennenlernen wollen.

Hier hilft unser Dating Vergleich. Denn bei der mittlerweile großen Anzahl an Singlebörsen und Kontaktportalen gibt es etliche Unterschiede. Diese gilt es zu wissen, bevor man sich für eine Kontaktbörse entscheidet.

5 Dinge, die einen Mann weniger attraktiv machen

Mrz 14, 2021 | Dating TippsFlirten, Verführen & ErobernTipps und Ratgeber

Attraktivität ist der Schlüssel zum Erfolg beim anderen Geschlecht. Es ist aber falsch, anzunehmen, dass es hier nur um die Summe äußerer Merkmale und des Aussehens geht. Es…

SPEZIELLE SINGLEBÖRSEN

Neben den etablierten Kontaktportalen und Partnervermittlungen, denen wir fast täglich in den Medien begegnen, finden sich inzwischen hochspezialisierte Seiten und Anlaufstellen für Partnersuchende im Internet (z.B. für fleischfreie Veganer, besonders große/kleine Menschen, für Reichefür Heavy-Metal-Jünger, für Bauern und Naturliebhaber, Tierfreunde, und viele mehr…).

Im großen bunten Dating Dschungel gibt es mittlerweile fast keine unbesetzten Nischen mehr. So kann sich jeder mit seinen individuellen Merkmalen und Vorlieben wiederfinden und eine Gruppe von Gleichgesinnten finden.

Neben der klassischen Singlebörse für die Allgemeinheit gibt es wie erwähnt eine ständig wachsende Anzahl an speziellen Singlebörsen wie beispielsweise spezielle oder alternative Partnerbörsen für Alleinerziehende, Menschen mit BehinderungenMenschen die einer bestimmten Szene angehören oder aber auch Kontaktportale zur Suche nach einem sexuellen Abenteuer. Auf diese Weise sind von vornherein bestimmte Kriterien oder Vorlieben gleich festgelegt und die Partnersuche wird deutlich vereinfacht.

Immer öfter hört man auch vom Begriff des „Casual Dating“. Darunter fallen vor allem erotische Kontaktbörsen, welche unkomplizierte und unverbindliche Treffen ermöglichen sollen und Seitensprung Agenturen.

Vor allem in Ballungszentren und Großstädten erfreut sich das Online Dating immer größerer Beliebtheit. Dating, Kennenlernen und Flirten ist für Singles aus Berlin, München, Hamburg, Köln, usw. deutlich einfacher geworden. Online verabreden sie sich auf vielen selbst organisierten Singletreffen, Singleevents oder Speed Dating Veranstaltungen.

WIR WÜNSCHEN IHNEN TOLLE ERFAHRUNGEN UND EINE ERFOLGREICHE PARTNERSUCHE 

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Ihre Teilnahme am Online Dating von Erfolg gekrönt sein wird. Unser Dating Vergleich soll Ihnen bei der Partnersuche helfen und Ihnen ehrliche und einfache Entscheidungshilfen im Dating-Dschungel bieten. So können Sie wertvolle Zeit sparen und Ihren Geldbeutel schonen.

Bitte zögern Sie nicht, uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen. Bitte nutzen Sie dazu unsere Kommentarfunktion oder unser Kontaktformular. Sie sind auch herzlich dazu eingeladen, Ihre Erfahrungen mit genutzten Kontaktportalen hier auf unserer Website mit anderen Besuchern zu teilen (Kommentarfunktion im entsprechenden Beitrag/Testbericht). Gleichzeitig können Sie Kontaktportale auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten.

Sollten Sie Unterstützung beim Online Dating oder beim Flirten wollen, so empfehlen wir Ihnen einen Blick in unseren Online Dating Ratgeber und bei Unklarheiten in Bezug auf Begrifflichkeiten rund um Flirten, Online Partnersuche oder die Welt der erotischen Kontakte hilft Ihnen unser Flirt- und Dating Glossar weiter.

Bitte zögern Sie auch nicht, uns Ihre Meinung über dieses Online Angebot mitzuteilen. Wir sind jederzeit offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge.

Was ist SpeedDating �berhaupt?

Speed-Dating wurde 1998 in Kalifornien ins Leben gerufen. Urspr�nglich wurde es von dem Urheber Rabbi Yaacov Deyo, ein Mitglied der orthodox-j�dischen Organisation Aish HaTorah, gegr�ndet, um alleinstehende Juden schneller und effizienter zusammen zu bringen (damit die Zahl der j�dischen Ehen steigt).

Wenig sp�ter folgten bereits Speed-Dating Events, die kommerziell ausgerichtet waren, wo maximal 10 Personen pro Geschlecht teilnehmen konnten. Durch die SpeedDating Veranstaltungen lernen die Teilnehmer nicht nur viele Leute kennen, sondern erfahren auch mehr �ber sich. Wer lange nicht mehr geflirtet hat, kann sich nach einem SpeedDating schon wieder besser einsch�tzen und f�ngt an, diese Momente voller Adrenalin zu genie�en.

In Deutschland hat sich das SpeedDating ebenfalls schnell etabliert und bietet nicht nur Singles eine tolle M�glichkeit mit neuen Menschen Bekanntschaft zu machen. Sogar in der Wirtschaft werden SpeedDatings genutzt, um Bewerber in wenigen Minuten kennenzulernen und ihnen nach dem ersten Eindruck einen Platz in ihrem Unternehmen anzubieten.

Nur bei gegenseitiger Sympathie erfolgt der Austausch von den pers�nlichen Daten.

Wir, die SpeedDating GmbH, nutzen die Erkenntnis, dass innerhalb der ersten paar Minuten unter den Teilnehmern direkt gemerkt wird, ob die Chemie zwischen ihnen stimmt. Worauf warten Sie noch – Lassen Sie sich ebenfalls begeistern!

Orte und Gelegenheiten

Wo kann man denn überall Speed Dating finden? Praktisch in jeder großen Stadt in Deutschland. Es gibt eigene Agenturen, bzw. Veranstalter die solche Dates organisieren. Ein schneller Blick auf Google genügt hier um einen Veranstalter zu finden.

Die Orte für so ein Speed Dating können ganz verschiedenen sein. Meist fällt aber die Wahl auf ein Restaurant oder Café. Hier kann man sich immer noch am besten unterhalten und in ruhiger Atmosphäre kennen lernen. Denn die Kommunikation ist beim Speed Dating entscheidend.

Während Sie also mit einander reden und vielleicht etwas essen, lernt man sich besser kennen. Solche Veranstaltungen können Sie häufig online finden und sich dort Anmelden. Die Anmeldung geht sehr einfach von statten, man braucht meist nur eine Email Adresse oder Telefonnummer, zudem natürlich den eigenen Namen.

Wenn man sich angemeldet hat, kann man sich vorher oder nachher aussuchen in welche Gruppe man geht. Häufig sind es wöchentliche Aktivitäten und Treffen, sodass Sie leicht Zeit dafür finden können. Außerdem sind die meisten Gruppen nach Altre eingeteilt. Je nachdem wie alt Sie also sind, sollten Sie sich in der entsprechenden Gruppe anmelden.

Speed Dating gibt es sehr häufig, allerdings wird empfohlen es erst in einem bestimmten Alter zu machen. Ab 25 Jahren kann man sich bei den meisten Speed Dating Seiten und Kursen anmelden. Daher empfehle auch ich nicht mit dem Alter zu lügen und eher zu warten, bevor man irgendetwas überstürzt. Für junge Leute gibt es so viele andere Möglichkeiten und man muss sich zu nichts drängen.

Speed Dating kann also fast überall gefunden werden. In Bars, Cafés und Restaurants wird es manchmal auch angeschrieben. Auch andere Single Events sind häufig, sodass man auf jeden Fall einmal Zeit hat zu so etwas hinzugehen.

Kosten für Speed Dating

Die Kosten für Speed Dating hängen vom jeweiligen Anbieter ab. Oder auch in welches Restaurant man geht, bzw. was es dort alles zu erleben gibt.

Für alle jungen Leute, zwischen 20 bis 35 Jahren kostet Speed Dating zirka 20€. Es kommt allerdings auf den Anbieter an. Preisgünstiger als das gibt es nur selten, teurer ist immer eine Möglichkeit. Der Grund für so einen recht geringen Preis ist wahrscheinlich, dass jüngere Leute nicht so viele Ansprüche auf eine schöne und besonders schicke Umgebung haben und sich auch in einer Bar treffen ohne irgendwelche Besonderheiten.

Die Gruppe der 35 bis 45 jährigen sollte mit durchschnittlichen Kosten von 24€ rechnen. Es gibt für diese Altersgruppe Aktivitäten die nicht unbedingt nur auf Speed Dating aus sind. Es gibt Weinverkostungen im Angebot oder nette Städtetouren und ähnliches. Je älter man ist, desto seriöser wird wohl die Umgebung beim Speed Dating.

Alle über 45 müssen wahrscheinlich mit den höchsten Kosten rechnen. Hier kann man ab 25€ dabei sein. Hier geht es allerdings auch preisgünstiger, manche Anbieter haben Preise von um die 18€. Auch hier heißt es, dass die Aktivitäten eher förmlich und seriös sind. Eben eine Weinverkostung, ein Kino Abend oder andere lustige Aktivitäten.

Wie man sieht kann man recht preisgünstig einen Abend beim Speed Dating haben. Auf jeden Fall wird man mehr als nur eine Person kennen lernen an diesem Abend, weswegen der Preis an sich schon gerechtfertigt ist. Insbesondere für Frauen gibt es immer wieder Rabatte, sodass man es auch preisgünstiger haben kann. Die Tür nach oben ist natürlich wie immer offen. Je exklusiver die Aktivität, desto höher der Preis.

Doch was zieht man zu einem Speed Dating an? Und wie läuft es ab?

Outfit

Was sollte man für ein Speed Date anziehen? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Leute, wenn sie das erste Mal zu so einer Veranstaltung gehen. Ich werde nun allgemeine Tipps zum Anziehen für ein Date geben, denn Speed Dating ist nicht so anders als ein normales Date.

Für die Frauen unter Ihnen ist zu empfehlen sich herzurichten, wie man es gewohnt ist. Einmal unter die Dusche, föhnen und die Haare herrichten wie Sie möchten. Beim Make Up kann man sagen: Wenn Sie etwas aufwendigeres möchten, dann empfehle ich die Lippen zu betonen. Man kann diese leichter in Szene setzen mit einem auffälligen Lippenstift. Bei den Augen hält man es dann eher dezent. Wer die Augen betonen möchte, kann dies auch tun, hier ist dann aber zu empfehlen die Lippen dezent zu halten.Anziehen kann man alles was man möchte, stilvoll sollte es aber sein. Ob nun Rock mit Bluse, Kleid oder Hose und Hemd. Alles ist möglich. Das einzige NoGo sind Jogginghosen. Aber das sollte jedem klar sein.

Ein Parfüm sollte auch getragen werden, alle Sinne anzusprechen ist immer eine gute Idee, in vielen Lebenslagen. Als Accessoires kann man einfache Ketten oder Armbänder empfehlen. Einfach nicht zu viel Sie sich wohlfühlen wird Ihre gute Laune sich positiv auf ihre Bekanntschaften auswirken.

Für die Männer gilt dasselbe: einmal unter die Dusche, vernünftig herrichten, föhnen etc. Frisch rasieren, Aftershave und Deo sind ein Muss (wenn man sich rasiert). Je seriöser die Veranstaltung und das Etablissement ist, desto feiner sollte auch die Kleidung ausfallen. Ein guter Weg ist eine vernünftige, saubere Jeans und ein gebügeltes Hemd. Damit macht man fast überall Eindruck.

Als Faustregel kann man sagen: Solang man sich wohlfühlt, sieht man auch gut genug aus. Sie wissen was Ihnen gut steht und was angebracht ist für die Umgebung. Speed Dating ist nicht anders als ein normales Date. Sie treffen nur viel mehr Leute auf einmal.

In dem Buch „Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen“ finden Sie viele Tipps und Trick die Sie beim ersten Date beachten sollten.

Ich zeige Ihnen worauf es vor dem Date, nach dem Date und während dem Date ankommt. Das soll Ihnen helfen die typischen Anfängerfehler zu vermeiden.

Das Prinzip von Speed Dating

Wenn man sich für Speed Dating anmeldet muss man sich auf etwas halbwegs stressiges vorbereiten. Speed Dating heißt ja nicht umsonst so.

Wenn man in das Restaurant (oder ähnliches) kommt, wird man in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe wird sich an Tische setzen, die andere Gruppe wartet. Die beiden Gruppen sind (meist) gleich groß und es ist ziemlich egal in welcher der beiden Gruppen man ist. Im Vorhinein kann man sich vielleicht auch schon ein bisschen unterhalten. Es kann ein Oberthema gewählt werden über, das nach der Sitzplatz Einteilung gesprochen wird. Beide Gruppen setzten sich nun gegenüber an Tische, sodass immer zwei Personen sich gegenüber sitzen.

Nach ertönen eines Signales wird gesprochen. Diese Unterhaltung kann frei sein oder es ist Thema als Starthilfe vorgegeben. Nach ein paar Minuten, meist nicht mehr als fünf Minuten, rückt eine Gruppe einen Sitzplatz weiter. Die Personen die am jeweiligen Ende sitzen, wechseln die Seite. So geht alles durch, bis man wieder bei seinem Anfangspartner ist. In dieser Zeit hat man sich mit allen Teilnehmern einmal kurz unterhalten. Anschließend wird vielleicht noch zusammen gegessen oder die Runde wird aufgelöst.

Alles sehr einfach zu verstehen und nicht kompliziert. Es geht einfach darum, dass man sich einmal mit jedem Teilnehmer unterhalten hat. Einfach umeinander kurz kennen zu lernen.

Nach dieser Veranstaltung muss man dem Leiter selbstverständlich mitteilen wer einem gefallen hat. Dies tut man entweder noch auf der Veranstaltung mit einem Zettel bei dem man die Namen ankreuzt oder sobald man zu Hause ist. Hier funktioniert das Ganze dann über den Computer. Wenn sich zwei Teilnehmer gegenseitig mögen, gibt der Veranstalter die Kontaktinformationen weiter und man kann sich privat wieder treffen.

Nachdem Sie jetzt wissen wie Speed Dating geht, zähle ich Ihnen noch ein paar Vorteile auf.

Fazit

Sie sehen nun, dass Speed Dating viele Vorteile hat. Aber auch Nachteile. Ob es für einen selber ist, weil es Zeit spart und effektiv ist, muss man selber entscheiden. Es ist auf jeden Fall eine neue innovative Art des Datings. Es ist interessant und aufregend. Nicht immer dasselbe. Das ist auf jeden Fall ein großer Vorteil und sehr es gibt natürlich noch andere Single Events. Man muss nicht Speed Dating versuchen. Es gibt Bowling Abende, Tanz Abende, Kulturveranstaltungen. Oder das gute alte raus gehen und ein bisschen feiern. Beziehungsweise etwas ruhigeres muss nicht immer das Internet sein. Man kann auch jemanden in Person kennen und lieben lernen. Es gibt so viele Möglichkeiten.

Falls Sie noch Fragen zum Thema Speed Dating haben, können Sie gerne einen Kommentar da lassen. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Gefällt Ihnen Speed Dating nicht? Schauen sie in unserer Rubrik „Kennenlernen“ vorbei! Dort gibt es noch mehr Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Sie benötigen individuelle und persönliche Rat oder haben etwas auf dem Herzen? Derzeit biete ich begrenzt Plätze für meine kostenlose Beziehungsberatung per E-Mail an. Ich helfe Ihnen, wenn Sie beim Thema Beziehung nicht weiter kommen und Hilfe benötigen.

Es ist eine der besten Möglichkeiten, wenn Sie sofort Hilfe benötigen und nicht mehr weiterwissen. Ihre persönliche Antwort erhalten Sie in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

Sind Sie unglücklich in der Beziehung? Sie wollen ganz einfach wissen wie man von Anfang an eine Beziehung aufbaut? Dann finden Sie in diesem umfassenden Werk auf über 200 Seiten viele wertvolle Tipps die Ihnen zukünftig helfen werden.

Angefangen davon jemanden aktiv kennenzulernen bis hin dazu die Beziehung auch dauerhaft aufrechtzuerhalten. Zudem schildere ich Ihnen wie Sie mit Beziehungsproblemen umgehen können.

Mögliche Themen beim Speed-Dating:

Auf einem Zettel notieren die Singles, ob sie ihren Gegenpart wiedersehen möchten. Erklingt der Gong erneut, folgt ein Partnerwechsel. In der Regel bleiben die Frauen auf ihrem Platz sitzen und die Männer rücken einen Tisch auf. Am Ende der Veranstaltung hat jeder weibliche Single mit jedem männlichen Single ein kurzes Gespräch geführt.

Der Veranstalter wertet im Nachhinein die ausgefüllten Zettel aus. Bei einem „Match“ erhalten die Alleinstehenden die Kontaktinformationen der jeweils anderen Person.

Wie läuft Speed-Dating ab?

Speed-Datings werden in ganz Deutschland veranstaltet. Man muss sich vorab anmelden oder registrieren und zumeist einen Beitrag von ungefähr 20 bis 50 Euro zahlen. Man bekommt eine Nummer, setzt sich an einem Tisch (selten läuft Speed-Dating auch im Stehen ab) und hat zwischen 10 und 60 Sekunden Zeit sein Gegenüber kennenzulernen. Hierbei geht es natürlich aufgrund der Kürze nur um einen ersten Eindruck. Da aber genau dieser meistens entscheidend ist, ob aus einem flüchtigen Hallo Liebe wird, macht die Idee des Speed-Datings durchaus auch Sinn. Nach der vorgegebenen Zeitspanne ertönt ein Signal und der Mann gegenüber rutscht einen Platz weiter und jemand neuer sitzt vor einem. Dies wiederholt sich meist zwischen 10 und 20 Mal. Am Schluss gibt man dann jene Nummern bekannt, die man gerne ein zweites Mal treffen würde. Gibt es hierbei Übereinstimmungen werden vom Veranstalter die Telefonnummern bekannt gegeben. Jetzt hat man die Möglichkeit selbst in Aktion zu treten.

When you get there

Original speed dating events in London normally begin at 7.30pm. You will need to register with our hosts and to begin with they will issue you with a score sheet. This will help you to keep track of the singles that you would like to meet again and perhaps go on a date with. After a short period of mingling, your host for the evening who will run through detailed instructions and give you your starting position if you are a guy or table for the event if you are a girl.

Meet & Mingle

A London speed dating event is split into two halves, each lasting around an hour, there will be an interval at half time of about 15 minutes for speed dating London. You will have between 4 and 5 minutes with each person, after which you need to tick a box on your score sheet – „yes, I would like to meet this person again“ or „no. Thanks but no thanks“. Or „friend“ if you’d like to get to know them platonically. Make sure that you do this after each date to keep track. Afterwards there is an opportunity for everyone to meet and mingle informally – this is often where the real action begins, so make sure you don’t disappear too quickly!

Complete your score sheet

After the event you simply tick who you liked on the Original Dating website and the site works about your matches automatically. If the dates you have ticked as a „yes“ have reciprocated you have a match. You will be able to view the first names and message them via our site online without revealing your email address until you are ready to. You’ll be having proper first dates in no time.

And that’s it. Simple? Yes. Fun? Most definitely. Great way to meet your perfect match? Without a doubt so book an event now and find out why the dating craze that started a decade ago is still going strong.

So funktioniert die Speed-Dating Methode

Nach Ablauf jeder Runde wechseln die Partner, so dass bis zum Ende der Veranstaltung jeder Gelegenheit hatte, die anderen Teilnehmer kurz kennenzulernen. Nach jeder Kontaktrunde notieren die Teilnehmer, welchen Gesprächspartner sie wiedersehen möchten. In den Anfängen wurden diese Notizen manuell ausgewertet, später ging man dazu über, die Informationen per Online-Fragebogen zu erheben und ggf. Kontakte zu vermitteln. Die moderne, bequemere Variante dieser Art von Kontaktvermittlung findet von vornherein über das Internet statt.

Speed-Dating: Was kommt danach?

Wie es danach weitergeht, entscheiden die Singles selbst. Über Erfolgsquoten beim Speed-Dating lässt sich streiten. Zuspruch gibt es auf jeden Fall, das ist keine Frage, viele Singles wollen es auch einfach nur mal ausprobieren und „dabei gewesen sein“. Letztlich hängt die eigene Erfahrung immer von eigenen Erwartungen an das Speed-Dating ab. Wunder vollbringen kann auch solch eine Veranstaltung nicht, sie macht Spaß und danach muss man wie im richtigen Leben weitersehen, wie sich alles entwickelt. Nur persönlich dürfen Frauen und Männer es nicht nehmen, wenn bei einem Speed-Dating keine Übereinstimmung mit einem der anderen Singles zustande gekommen ist. Es war eben ein Versuch, nicht mehr und nicht weniger und eine neue Erfahrung.

Wer bisher noch nicht an einem Speed-Dating teilgenommen hat, dem sei das grandiose Filmwerk „Shoppen“ ans Herz gelegt, der Speed-Dating und die Erwartungen der Teilnehmer auf subtil realistische und doch kuriose Art und Weise auf den Punkt bringt. Wie die ältere Generation Speed datet versucht der Film „Altersglühen“ zu zeigen, der im Dokumentationsstil gehalten ist, zeitweise vielleicht etwas langatmig daherkommt, aber dennoch ein sehenswertes Beispiel dafür ist, dass sich jede Generation bei dieser Kennelernform etwas schwer tut.

Eine Variante von Speed-Dating ist Power-Dating. Hier geht es noch schneller zur Sache, denn die Teilnehmer haben jeweils nur 2 bis 5 Minuten für den ersten Check Zeit.

Was ist Speed-Dating und wie läuft das ab?

Speed-Dating ermöglicht Ihnen an einem Abend mit wenig Zeitaufwand die Partnersuche in Schwung zu bringen. Mehrere Teilnehmer erhöhen die Chance darauf, dass Sie die Liebe fürs Leben finden. Nicht wie beim Online-Dating virtuell, findet hier der erste Kontakt im wahren Leben statt.

Diese Vorteile hat Speed-Dating im Vergleich zum Online-Dating

Die Partnersuche über Speed-Dating hat den grossen Vorteil, dass hier alle Teilnehmer das Gleiche wollen und nach der grossen Liebe suchen. Die Teilnehmer sind im ähnlichen Alter wie Sie und haben ebenfalls kein Interesse daran, andere Menschen über Online-Dating kennenzulernen. Natürlich entsteht auch hier nicht gleich Liebe, aber Interesse und Sympathie sind schliesslich auch gute Grundlagen für weitere Treffen.

Die Partnersuche über Online-Dating kann sehr mühsam sein, da einige Menschen dies nutzen, um Gefühle und Liebe vorzuspielen. Beim Speed-Dating entscheiden Sie, wer Sie anschliessend kontaktieren kann. Speed-Dating ist zudem eine tolle Möglichkeit zur schnellen Partnersuche. Bereits an einem Abend können Sie hier einige Leute kennenlernen. Dies ist weder online, noch im wahren Leben an gewöhnlichen Abenden möglich. Zudem ist Speed-Dating die günstigste Möglichkeit andere Singles kennenzulernen. Beim Online-Dating fallen häufig hohe Kosten an und auch im wahren Leben sind meist Kochkurse oder ähnliches notwendig, um neue Leute kennenzulernen.

Business Speed Dating für Unternehmen

Etwas ganz anderes als ein privates Speed Dating haben sogenannte Business Speed Datings (auch Speed Networking genannt) im Sinn. Bei den Geschäftstreffen der anderen Art tauschen sich Vertreter zahlreicher Unternehmen aktiv aus und versuchen, möglichst viele potentielle Geschäftspartner anderer Unternehmen kennen zu lernen. Der Ablauf kann beispielsweise so aussehen:

Im Anschluss an das Dating kann der Kontakt zu interessanten Kandidaten dann vertieft werden. Dafür gibt es meisten eine After Speed Networking Party, in der sich Interessenten eingehender über den potenziellen Geschäftspartner oder das Unternehmen unterhalten können.

Speed Flatmating zur Mieter- und Wohnungssuche

Auch das in Mode gekommene Speed Flatmating läuft ähnlich wie ein klassisches Speed Dating ab. Anders als beim Speed Dating lernen sich bei dieser Variante so viele Wohnungssuchende und Wohnungsbietende wie möglich kennen.

Nach ein paar Minuten des Kennenlernens notieren sich beide Gesprächspartner, ob Interesse an der Wohnung oder dem Bewerber besteht. Die Treffen richten sich oft vor allem an Studenten, die ein WG-Zimmer suchen oder eines untervermieten wollen.

Weil die Kandidaten in dieser Speed Suche nach dem neuen Mitbewohner meist jung sind, stehen die Chancen auch nicht schlecht, hier Freunde oder einen Flirt zu finden. Diese unkonventionelle Art, einen Mieter oder Vermieter kennenzulernen, hat durchaus Vorteile.

Ein erster Eindruck des Gegenübers gibt beiden Parteien meist schon mehr Sicherheit, ob er überhaupt als Mieter bzw. Mitbewohner oder Vermieter in Frage kommt.

Job Speed Dating

Im Herbst 2010 brachte die Arbeitsagentur Dortmund 35 Oberstufenschüler mit Verantwortlichen für Personalfragen von Banken und Versicherungen zusammen.

Beim Azubi-Speed-Dating kamen die Schüler mit Vertretern der Wirtschaft zusammen, die sie sonst vielleicht nie kennen gelernt hätten – und andersrum. An Job einem Speed Dating nehmen heute aber auch immer öfter Studenten unterschiedlichster Fachrichtungen teil.

Dabei erhalten Studenten neben wertvollen Kontakten auch Einblicke in die Anforderungen der Wirtschaft: „Wer sucht nach Geisteswissenschaftlern?“, „Wo werden Kaufleute gebraucht?“ und „Wer sucht nach Ingenieuren?“

Wer als Absolvent in einem meist zehn- bis 15-minütigen Gespräch überzeugen kann, hat gute Chancen, vom Unternehmen nochmals zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Angehende Hochschulabsolventen sollten deshalb gleich zum Speed Dating auch ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen.

– Flirt- & Single Chat mit über 2,3 Mio. registrierten Mitgliedern

Mrz 14, 2021 | Kostenlose AngeboteNeuvorstellungenOnline ChatsSinglebörsen & Datingportale

Flirten und Strand, oder Flirten am Strand… bei diesen beiden Begriffen werden uns doch sehr schnell angenehme…

Christliche Partnerbörsen – Der Glaube als Eckpfeiler bei der Partnersuche

Mrz 13, 2021 | Dating TippsReligiöse SinglebörsenSpezielle SinglebörsenTipps und Ratgeber

Obwohl Glaube, Religion und Spiritualität in unserer westlichen Gesellschaft scheinbar ein wenig an den Rand gedrängt…

Lovoo – Dating App wandelt sich zum lokalen Netzwerk

Feb 3, 2021 | AllgemeinDating TippsKostenlose AngeboteMobile Dating

Lovoo dürfte den meisten Handynutzern, die ab und zu mal im App Store von Apple oder Android waren, ein Begriff sein….

Schmetterlinge im Bauch – auch mit 50+

Dez 22, 2020 | AllgemeinDating TippsEventwebseiten & SinglereisenPartnersuche ab 50Sicheres Online DatingTipps und Ratgeber

Schmetterlinge im Bauch – dieses romantische Gefühl wird oft nur der Jugend zugeschrieben. Aber auch im…

Twixxi – Die neue kostenlose Single Community

Dez 21, 2020 | Kostenlose AngeboteMobile DatingNeuvorstellungenOnline ChatsSinglebörsen & DatingportaleVoting Portale

Twixxi – Kostenlose Single Community im Test und Vergleich Gesamteindruck: [Rating:70/100] [button color=“regular“…

elFlirt – Kostenlos flirten

Dez 12, 2020 | Kostenlose AngeboteKontaktanzeigen SitesNeuvorstellungenOnline ChatsSinglebörsen & Datingportale

elFlirt – Kostenloses Kontaktportal im Test und Vergleich Gesamteindruck: [Rating:80/100] [mks_button size=“small“…

Casual Dating – Ausleben erotischer und geheimer Fantasien

Nicht nur Männer haben erotische und natürlich auch geheime Fantasien. Auch zahlreiche Frauen sehnen sich nach einem…

– Casual Dating mit Niveau

Nov 24, 2020 | Casual DatingErotische DatingportaleSeitensprungportale

– Casual Dating Website im Test und Vergleich Gesamteindruck: [Rating:85/100] [mks_button size=“small“…

Vorteile

Gegenüber einer Dating Seite oder App hat man ganz klar den Vorteil: man trifft echte Menschen. Hier geht es nicht mehr nur um Oberflächlichkeit. Man sieht nicht nur die Bilder, sondern lernt die echten Menschen dahinter kennen. Denn man kann nicht nur aufgrund des Aussehens erkennen ob man jemanden mögen wird oder nicht.

Da kann man es natürlich weiterhin mit normalen Dates versuchen, das stimmt. Da lernt man auch die Leute im echten Leben kennen und nicht über ein Portal und ein paar Textnachrichten. Allerdings kann so ein Date natürlich schief gehen. Und dann sitzt man da Stunde um Stunde mit einer unangenehmen Person und weiß nicht wohin mit sich. Dieses Problem gibt es bei Speed Dating nicht. Wenn Sie eine Person kennen lernen die Sie nicht mögen, wissen Sie – in spätestens 5 Minuten ist der Spuk vorbei und Sie lernen jemand anderes kennen. Und müssen sich auch nie wieder mit dieser Person herum schlagen, denn diese hat ja keine Kontaktdaten von Ihnen.

Weiters sparen Sie enorm Zeit. Sie können in einer Stunde 12 Dates oder mehr haben. 12 interessante Leute in so wenig Zeit. Das bringt Vorteile für all diejenigen die sonst nur sehr wenig Zeit zur Verfügung haben. Und vielleicht reicht es Ihnen ja auch sich mit einer Person fünf Minuten zu unterhalten um jemanden zu mögen. Und es müssen ja nicht nur Beziehungen geschlossen werden. Eine nette Freundschaft ist genauso möglich.

Wenn Sie sich also für Speed Dating entscheiden liegen diese ganzen Vorteile auf Ihrer Seite. Es geht schnell und ist effektiv. Ohne großen Aufwand oder Kosten. Und wenn es sein muss, sehen Sie nicht eine dieser Personen wieder. Gut für alle, die keine Zeit haben und nur wenig Lust sich mit Quälgeistern herum zu schlagen.

Nachteile

Einen Nachteil kann man natürlich sofort erkennen: Die wenige Zeit. Manchen wird es nicht reichen sich mit einer Person nur fünf Minuten zu unterhalten. Da kann man ja nur Oberflächlichkeiten austauschen und sich nicht richtig kennen lernen. Was wenn man die Person dann anschließend doch nicht mag? Das wäre ja eine Katastrophe! Oder was, wenn man nur in der letzten Minute auf einen grünen Zweig kommt und sich gut unterhält?

Außerdem ist Speed Dating sehr stressig. Alle fünf Minuten oder früher aufstehen, herum gehen und jedes Mal muss man mit neuen Menschen sprechen. Für jemanden, der das nicht mag, kann das sehr schnell unerträglich werden. Und das führt unweigerlich zu Missmut und einer schlechten Laune, was sich dann auf alle anderen auswirkt.

Speed Dating hat also ein paar Nachteile, die schwer im Magen liegen können. Insbesondere für schüchterne Menschen kann Speed Dating keine gute Idee sein. Aber es muss ja nicht jeder alles versuchen. Es gibt noch mehr Möglichkeiten jemanden kennen zu lernen. Wie etwa über Dating Seiten und ä sollten versuchen andere, für Sie passende Möglichkeiten zu finden. Es wird sich mit Sicherheit lohnen.

Zeit, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Nach einem Jahr sei es an der Zeit, die Öffentlichkeit in den Prozess des Kennenlernens einzubeziehen, so Dickerhoff. Der Ablauf eines Speed-Datings sei dafür ideal.„Vorurteile abbauen geht am besten durch Kennenlernen“, sagt er. „Deutschland wird vielfältiger und da müssen wir aufpassen, dass Religion nicht missbraucht wird, um Menschen gegeneinander aufzuhetzen.

Speed-Dating im Internet

Kontaktsuchende registrieren sich kostenlos mit einem Profil bei einer Singlebörse, analog den Kontaktanzeigen in der Tageszeitung. Wer sich von einem Profil angesprochen fühlt, tritt zunächst online in Kontakt. Im Fall der Übereinstimmung und bei gegenseitigem Interesse werden Dates vereinbart, bei denen das weitere Geschehen vom Internet ins reale Leben verlagert wird.

Die Unterschiede auf einen Blick

Im Gegensatz zur Zeitungsannonce ist das Initiative ergreifen per Online Dating zunächst gratis und auch der sonstige Aufwand hält sich in Grenzen. In der schnelllebigen modernen Welt erfreut sich Online Dating gerade auch deswegen großer Beliebtheit. Kosten entstehen üblicherweise erst, wenn weitergehende Funktionen freigeschaltet werden. Bei dieser Form von Dating bietet sich gehemmten Personen oder Menschen mit wenig Freizeit gleichermaßen die Möglichkeit, andere Singles kennenzulernen. Ebenso existiert beim Online Dating eine breite Palette von unterschiedlichsten Zielsetzungen für die anzubahnenden Dates.

Es finden sich gleichberechtigt sowohl Partner zum flirten als auch fürs Leben, mit oder ohne erotische Interessen. Der Einsatz, den man aufzubringen bereit ist, kann individuell festgelegt und jederzeit angepasst werden. Filterfunktionen ermöglichen eine effektive Nutzung, da unpassend erscheinende Kontakte von Anfang an vermieden werden können.

Speed-Dating ohne Registrierung

Alternativ gibt es auch Kontaktplattformen ohne Registrierung. Das Angebot an möglichen Partnern ist aufgrund der schützenden und völligen Anonymität hier naturgemäß größer als bei einer Börse mit Anmeldung, allerdings gibt es bei dieser Variante oft viele „Karteileichen“: nicht aktuelle oder auch Fake Profile. Ebenso tummeln sich auf diesen Kontaktplattformen besonders viele „Spaßnutzer“, welche die Plattform zweckentfremdend missbrauchen. Für ein erstes Ausprobieren, ob man mit dieser Form der Kontaktsuche überhaupt klar kommt, ist das Vorgehen ohne Registrierung allerdings von Vorteil.

Online Dating oder Speed-Dating ?

Im Gegensatz zum Speed-Dating, bei welchem ein direkter, wenn auch kurzer Kontakt von Mensch zu Mensch stattfindet ist das Online Dating zunächst distanzierter. Mimik und Gestik, welche bei realen Treffen eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen, sind online bei der ersten Kontaktaufnahme nicht erfahrbar, da jeder nur preisgibt, was er preisgeben möchte. Unter Umständen führen anschließende reale Dates zu Enttäuschungen.

Uns so funktionert es:

Im Internet finden Sie einige Anbieter, die Speed-Dating Veranstaltungen durchführen. Entscheiden Sie sich für einen Anbieter, müssen Sie nun die Stadt auswählen, in der das Treffen zur Partnersuche stattfinden soll. Häufig wird hier bereits angezeigt, wie viele Menschen, auf der Suche nach Liebe, zu den jeweiligen Terminen angemeldet sind. Vor dem Treffen besteht, anders als beim Onlinedating, nicht die Möglichkeit Kontakt mit den anderen Teilnehmern aufzunehmen.

Das Treffen zur Partnersuche steht an. Meist sind 10 bis 14 Teilnehmer bei einem Termin angemeldet. Zu Beginn erklärt, ebenfalls anders als beim Online-Dating, jemand den Ablauf. Nun haben Sie einige Minuten Zeit die potenzielle Liebe Ihres Lebens zu treffen. Mit jedem Teilnehmer des anderen Geschlechts können Sie sich kurz unterhalten. Am Ende des Termins ist natürlich noch keine Liebe entstanden, aber Sie haben die Möglichkeit die Kontaktdaten auszutauschen und wie beim Online-Dating Nachrichten auszutauschen. Ist ein interessanter Mensch dabei, muss die Partnersuche vielleicht nicht mehr fortgesetzt werden.

Fazit:

Speed-Dating ist wirklich eine tolle Möglichkeit zur Partnersuche. Hierzu müssen Sie nicht viel Zeit und Geld investieren. Ob Sie die grosse Liebe über das Speed-Dating kennenlernen ist zwar nicht sicher, aber vielleicht ist dies ja genau die richtige Gelegenheit für Sie neue Leute kennenzulernen und etwas Abwechslung in Ihren Alltag zu bringen. Verlieren können Sie hierbei nichts.

Partnersuche über Internet voll im Trend

Online Dating ist in aller Munde. Wer Single ist und den Wunsch nach einer Partnerschaft hat, hat sich bestimmt schon mal mit dem Thema Singlebörsen und Online Dating auseinandergesetzt.

Mittlerweile suchen mehr als 11 Mio. Menschen auf Dating- und Single-Portalen nach einem Partner fürs Leben oder nach neuen Bekanntschaften bzw. Liebschaften.

Bis vor einigen Jahren war es noch etwas schwierig, dazu zu stehen, dass man seinen Partner im Internet kennengelernt hat. Mittlerweile ist dies eine der normalsten und gängigsten Entwicklungen bei der Partnerwahl und längst kein Tabuthema mehr, dass man besser hinter dem Berg hält. Wer sich online datet und Erfolg damit hatte, steht auch dazu. Zahlreiche Erfolgsstorys und -berichte sind Zeuge dafür.

Über

Das Projekt thematisiert Singlebörsen, Dating, Flirten und Liebe. Dabei sollen die informativen Artikel Erotik einschließen, ohne aber die Grenze zur Schmuddelecke zu überschreiten. Der Schwerpunkt liegt jedoch klar auf Singles, die über Singlebörsen oder Flirtportale Partner fürs Leben finden möchten.

Annette Spielamm

Hallo and alle!Ich wollte nur mal fragen, ob Speed Dating effektiv ist. Jemanden nur eine Minute lang sehen… das klingt viel zu mein, wie soll ich denn jemanden richtig kennenlernen und wissen ob ich den mag wenn ich den nur extrem kurz zu sehen GrüßeAnnette Spielamm

Maximilian Winkler

Sehr geehrte Frau Spielamm,ja Speed Dating ist äußerst effektiv! Es reichen bereits wenige Sekunden um festzustellen ob man jemanden mag oder nicht. Und das Speed Dating ist dazu da nur einen kurzen Überblick über die Person zu bekommen. Wenn Sie mögen, was Sie sehen, werden die Kontaktdaten ausgetauscht und Sie können die betreffende Person nochmals treffen, diesmal natürlich weitaus lä wenn Sie dann die Person doch nicht mögen, dann müssen Sie sich ja nicht nochmals treffen. So einfach ist