Gay Guide Germany

In Deutschland hat die Saunakultur gro�e Konkurrenz von anderen Szenetreffs. Dies betrifft vor allem j�ngere Schwule, die ihre gleichaltrigen Sexualpartner lieber woanders suchen. Trotzdem sind die deutschen Saunen in den gr��eren St�dten durchaus beliebt, so dass schwule Touristen auch aus dem Ausland kommen. Kondome und Gleitgel sind oft kostenlos erh�ltlich, z.T. auf Anfrage am Tresen.

Darkroom – Gay is back

New York Gay Saunas & Cruising

Bathhouses in gay New York City were permanently shut down in 1985. While the gay sauna scene was once renowned in New York, it had a difficult time recovering following the mass closure. As a result, the gay cruising NYC scene does not rival that of Europe, and most of New York’s best cruising opportunities do not transpire in gay saunas, but rather in sex bars and warehouse parties. If you’re looking for an original style New York gay sauna, however, we recommend hitting up The East Side Club. This two-star rated gay sauna NYC provides all the amenities of a standard bathhouse and draws a more mature crowd. Expect a steam room alongside a traditional style sauna and private cabins. This is a membership gay sauna, however, so one-off visits can be on the more expensive side.  The West Side Club is another two-star facility located near one of the most iconic gay areas in New York, Chelsea. This gay sauna offers something very similar to its East Side brother, but it tends to attract a more diverse crowd. For a solid cruising NYC experience, this place sure delivers.Meanwhile, Northern Men’s Sauna in Queens draws in a rainbow of gay New Yorkers. Alternatively, the Russian and Turkish Baths are not a gay bath house. They are a traditional European coed bathing experience. However, the baths offer men-only hours Thursday (12pm-5pm) and Sunday (8am-2pm) and it’s a known place for gay cruising in New York City.Cruising NYC: party in the darkIf you’re looking for a little more binging and a little less purging, try some of these New York bars that put an emphasis on hooking up (see New York Gay Bars & Clubs for full venue details).   The Eagle still serves as the gold standard of gay leather bars, and its New York venue offers hot bodies and hard drinks. Once you’ve had enough of the latter, drag one of the former to a dark room. While The Eagle is obviously not a typical New York gay sauna, the cruising opportunities are still possible, and you’ll likely make a couple of friends along the way. Meanwhile, The Cock in the East Village offers similar amenities as The Eagle but trades the leather atmosphere for the feel of a good-time dive bar.

Das CAMP

Seit 2005 exisitiert das CAMP in der Reisingerstraße und hat sich seit dem in der Münchner schwulen Szene zu einem beliebten Treffpunkt für jung und alt entwickelt.

Das freundliche Personal sorgt für eine gute Stimmung im großen Barbereich.

Der Cruising Bereich verfügt über ein Labyrinth mit Glory Holes.

Gay-Filme auf mehreren Monitoren heizen die Stimmung zusätzlich an.

Darkrooms werden außerhalb von Berlin immer seltener

Einer der Gründe, warum es weniger Darkrooms als früher gibt, hat direkt mit dem Wandel des schwulen Nachtlebens in den Großstädten zu tun. Früher gab es viele reine Schwulenclubs und Bars. Mittlerweile ziehen es Veranstalter jedoch oft vor, Parties in regulären Clubs zu organisieren. Dabei bleibt natürlich auch hin und wieder ein Wechsel der Location nicht aus. Für eine wöchentliche oder monatliche Party einen Darkroom aufzubauen, fehlt häufig schlicht und einfach die Zeit und Kapazität.

Zum anderen richten sich Gay Bars heute oft an ein breiteres Publikum. Ein Darkroom scheint daher nicht mehr überall ins Programm zu passen. Wer dennoch Lust auf ein wenig sexuellen Nervenkitzel und Spaß hat, kommt um den nächsten Berlinbesuch praktisch nicht mehr herum.

Darkrooms in Berlin

Berlin hat nicht unverdient weltweit die Reputation, eines der ungezügeltsten und sexuell offensten Nachtleben überhaupt zu bieten. Im traditionellen Schwulenkiez in Schöneberg

finden sich nach wie vor einige Gay Bars und Clubs mit Darkroom, und das nicht ohne Grund. Die Darkrooms sind genau wie die großen Gay Parties und Clubs in Berlin ein regelrechter Touristenmagnet. Was viele schwule Reisende in ihren eigenen Ländern kaum noch oder überhaupt nicht vorfinden, hat in der Berliner Schwulenszene erfreulicherweise immer noch einen Platz.

Darkrooms werden außerhalb Berlins immer seltener

Einer der Gründe, warum es weniger Darkrooms als früher gibt, hat direkt mit dem Wandel des schwulen Nachtlebens in den Großstädten zu tun. Früher gab es schwule Viertel mit vielen reinen Schwulenclubs und Bars. Mittlerweile ziehen es Veranstalter jedoch oft vor, Parties in regulären Clubs zu organisieren und auch hin und wieder die Location zu wechseln. Für eine wöchentliche oder monatliche Party einen Darkroom aufzubauen, fehlt häufig schlicht und einfach die Zeit und Kapazität. Auch dürften einige Vermieter ihre Location nur unter Auflagen zur Verfügung stellen, die eine Umsetzung unmöglich machen.

Zum anderen richten sich Gay Bars heute oft an ein breiteres Publikum. Dementsprechend scheinen Darkrooms nicht mehr überall ins Programm zu passen. Viele junge Gay Männer kommen daher immer seltener mit einem richtigen Darkroom in Berührung. Wer dennoch Lust auf ein wenig Nervenkitzel und Spaß hat, kommt um den nächsten Berlinbesuch praktisch nicht mehr herum.

Darkrooms in Berlin

Berlin hat nicht unverdient weltweit die Reputation, eines der ungezügeltsten und sexuell offensten Nachtleben überhaupt zu bieten. Im traditionellen Schwulenkiez in Schöneberg finden sich nach wie vor einige Gay Bars und Clubs mit DarkroomDarkrooms sind genau wie die großen Gay Parties und Clubs in Berlin ein regelrechter Touristenmagnet. Was viele schwule Reisende in ihren eigenen Ländern kaum noch oder überhaupt nicht vorfinden, hat in der Berliner Schwulenszene erfreulicherweise immer noch einen Platz.

Bars und Clubs

Wegen der COVID-19-Epidemie sind viele Einrichtungen und Lokale geschlossen oder es kann zu ver�nderten �ffnungszeiten kommen. Bitte informiert euch auf den Websites und Facebook-Seiten der jeweiligen Betreiber �ber den aktuellen Stand. Update April 2021: Bars und Restaurants m�ssen bis auf weiteres geschlossen bleiben. Touristische �bernachtungen in Hotels sind vor�bergehend nicht m�glich.

Patroc Europa Gay Guide  |  Kontakt – Impressum – Datenschutz  |  Advertise  |  Copyright© 2021 | Freitag, 16. April 2021

Sterben Darkrooms langsam aus?

Dennoch kämpfen auch die Betreiber von Darkroom Clubs in Berlin mit einigen Problemen. Zum einen steigen die Mieten in Berlin so schnell wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt. Für Betreiber von schwulen Szenelokalen und Gay Clubs wird dies immer mehr zur Belastung. Ein Darkroom nimmt immerhin einiges an zusätzlichem Platz in Anspruch. Daher kommt nicht jede Räumlichkeit überhaupt in Frage. Anderen Besitzern von Gay Bars machen strengere Vorschriften vom Ordnungsamt Schwierigkeiten, die teilweise umfangreiche Umbauarbeiten notwendig machen.

Wenn der Darkroom eines Tages auch in der schwulen Hauptstadt Deutschlands zur aussterbenden Art erklärt werden sollte, könnte der Grund also ein ganz banaler sein…

Sterben Darkrooms langsam aus?

Dennoch kämpfen auch die Betreiber von Darkrooms in Berlin mit einigen Problemen. Zum einen steigen die Mieten in Berlin so schnell wie in kaum einer anderen deutschen Großstadt. Für Betreiber von schwulen Szenelokalen und Gay Clubs wird dies immer mehr zur existenzbedrohenden Belastung. Ein Darkroom nimmt immerhin einiges an zusätzlichem Platz in Anspruch, weswegen nicht jede Räumlichkeit überhaupt in Frage kommt. Anderen Besitzern von Gay Bars machen strengere Vorschriften vom Ordnungsamt Schwierigkeiten, die teilweise umfangreiche Umbauarbeiten notwendig machen.

Wenn Darkrooms eines Tages auch in der schwulen Hauptstadt Deutschlands zur aussterbenden Art erklärt werden, könnte der Grund also ein ganz banaler sein…

Gay Travel Index

Amsterdam Bangkok Barcelona Berlin Bremen Brighton Brussels Buenos Aires Chicago Columbus Denver D�sseldorf Frankfurt Freiburg Hannover Hamburg K�ln Las Vegas Lisbon London Los Angeles Manchester Mannheim Melbourne Miami Beach Minneapolis Montr�al M�nchen New Orleans New York Orlando Palm Springs Paris Perth Philadelphia Phuket Praha Rome San Diego San Francisco Stuttgart Toronto Vancouver Wien Z�rich

Tandem

Cozy apartments, private rooms and amazing homes: be welcomed by the gay community in over 200 countries

Apartments, rooms, homes: be welcomed by the gay community

Wherever you’re headed, don’t forget to add us on InstagramFacebook and Twitter and share your travel pictures using the hashtag #ExperienceYourPride. We’ll share the best pics with our global LGBTQ travel community! Share your host story or Local Tips about what to do in your city, and make a video to promote your listing. Interested? Then just email us at  and we’ll get back to you.

With misterb&b, experience a more welcoming world. From private rooms and apartments to LGBTQ-friendly hotels, you have the option to stay in the heart of gay districts as well as other neighborhoods in the places you visit. A loft in Soho, a shared room in BarcelonaLe Marais or in Chelsea, experience misterb&b in all gay travel destinations! Activate the connection option on your profile and connect with other misterb&b travelers at your destination city or hotel! Problems with misterb&b? Please refer to our Help Center. misterb&b is not affiliated, endorsed, or otherwise associated with Airbnb.

Your account has been suspended for security reason. For further information, please contact our Trust & Safety team at